Oblation Run in Quezon City

Der alljährliche Oblation Run in Quezon City (Metro Manila), auf dem Gelände des Diliman Campus.

oblationrun14

Seit den 70er Jahren veranstaltet die über 100 Jahre alte Alpha Phi Omega Studentenverbindung den Oblation Run.

Nackt läuft eine Gruppe über das Universitätsgelände. Traditionell sind es Männer. Sie sind maskiert, damit man sie nicht so ohne weiteres erkennt und sie tragen politische  Protestbotschaften mit sich.

In Zeiten von Internet, Smartphones und Co. ist diese Studentenaktion weltweit sehr bekannt geworden. So dass es praktisch keine wirklichen Repressalien mehr gibt gegen die Teilnehmer.

Die Nacktheit hat folgende Symbolik : Ihnen kann man nichts wegnehmen, sie haben schon alles verloren, sie sind alle gleich, es geht nur um die Botschaft und nicht um das wer oder was sie sind.

Hier geht es zu Fotos des Oblation Run

Die Philippinen sind ….

Autovervollständigen bei der Suche ist manchmal seltsam bis lustig.

In Englisch mit der Frage “are filipina”  begonnen und die Suchmaschine gibt ihre Vorschläge ab, nach was ich suchen könnte

autovervollenglish-2

Filipina wife ist ja auch nicht sonderlich charmant im Ergebnis

autovervollenglish-3

Und einfach nur getippt : Die Philippinen sind …kommen Antworten heraus, die sich Google bestimmt nicht ausgedacht hat, sondern vermutlich oft gefragt wird und deswegen dieses vorschlägt. Vor allem die unteren Vorschläge sind ja meine Favoriten.

autovervollenglish-5

Und weiter geht´s

autovervollenglish-6

Aber eines wusste Google ganz genau. Und zwar wer ist in Sachen Philippinen Blog die Nr 1

autovervollenglish-4

Gut gemacht, Suchmaschine.

Was kostet Jeepney fahren ?

Alles wird teurer. Nie wird etwas billiger. So sagt man allgemein. Es gibt jedoch manchmal recht erstaunliches. So wie die Ankündigung von heute.

Was kostet es mit dem Jeepney in Manila zu fahren ?

jeepney

Nur noch 7.50 Peso  ( rund 0,14  € ) für die ersten 4 Kilometer.  Für Schüler, Studenten, Rentner etc. gibt es die 20 % Ermäßigung und sie zahlen 6 Peso (etwas 10 Ct.)

Der ursprüngliche Preis lag bei 8.50 PHP

Grund hierfür sind die gesunkenen Preise für Diesel. Ein Liter kostet 33 Peso. Etwa 60 Ct.

Einfach mal so zum Vergleich: Die Verkehrsverbünde in Deutschland hingegen, schlagen ja die meisten zum Januar um bis zu 3 Prozent auf.

 

Taifun Ruby Update II

Taifun Hagupit / Ruby Update II

Die bisherigen Meldungen sprechen dafür, dass die Auswirkungen des Typhoon nicht ganz so schlimm sind, wie erwartet. Trotzdem bedeutet dies natürlich Hunderttausende von einzelnen Schicksalen. Verlust von allem was man an wenigen Dingen hatte.

Es wurden momentan 21 Tote gemeldet. Die meisten sollen dabei bei Überschwemmungen und Erdrutschen auf Eastern Samar verstorben sein.

In vielen Regionen gibt es Stromausfälle, umgestürzte Bäume, versperrte Straßen. Während die Menschen in den Regionen um Bohol, Negros Occ., Guimaras, Großraum Iloilo aus den Evakuierungszentren nach Hause zurückkehren, gelten im südlichen Luzon noch die Taifun Warnungen.

Wir haben heute, Montag, 08:30 h MEZ nach Bacolod City telefoniert. Da war gar nichts (nach philippinischen Verhätlnissen betrachtet).  Nur stürmisch, zeitweise starker Regen, teils Sonne im Wechsel.

Ansonsten wurde Hagupit / Ruby jetzt in diesen Minuten Schritt für Schritt zurück gestuft auf einen tropischen Sturm.

Update Taifun Ruby

Ein kleines Update zu Taifun Ruby.

Treue Leser wissen es ja schon lange, da hier im Philippinen Blog schon vor mehreren Jahren vorgestellt :

Die Krisen und Katastrophenkarten von Google. Diese werden bekanntlich bei bestimmten Ereignissen aktuell geschaltet, die  Wetterdaten aktualisiert und mit weiteren  Informationen gefüttert, die im Zusammenhang mit Naturkatastrophen stehen. Zum Beispiel wo gibt es Rescue-Center, Notfallnummern, Anlaufstellen und mehr.

Für Ruby ist nun die Google Krisenkarte aktiv eingearbeitet.

Und dann kennt ihr ja auch bereits das hier mehrfach erwähnte Projekt Noah. Ihr könnt euch dort auf der Philippinenkarte unterschiedlichste Situationen anzeigen lassen. Dazu müsst ihr einen Layer aus einem der Aufklappmenüs auswählen. Zum Beispiel Wetter, Wind, Regenfälle, Überflutungen usw.

Die weiteren Nachrichten zum Typhoon lauten, dass in den Regionen ganz im Osten des Landes, die Sturmwarnungen bereits heruntergesetzt wurden, nachdem Ruby schon durchgezogen ist. In anderen Landesteilen gilt jedoch noch höchste Alarmstufe.

Zahlreiche Flüge sind storniert. Auch noch am Montag. Fähren sind in den Docks. Rettungskräfte sagen, sie seien besser vorbereitet als bei Yolanda vor 1 Jahr.

Taifun Ruby

Der Taifun Ruby ist auf dem Weg zu den Philippinen. Heute wurde er 720 km östlich lokalisiert.

sturmwetter

Der Taifun Ruby heißt international Hagupit. Und das ist jetzt etwas was ich bei der Namensgebung nicht verstehe. Denn es gab schon einmal einen Taifun Hagupit.

2008 war dies. Wäre mir so gar nicht aufgefallen, wenn nicht zufällig ein Leser mir das mitgeteilt hätte. Damals hatte der Typhoon den Codenamen Nina.

Wie auch immer. Ruby wird kommenden Samstag auf philippinisches Land treffen und nach bisherigen Berechnungen mitten über die Zentralphilippinen wegziehen.

Die Sturmwarnungen werden täglich erhöht. Erste Evakuierungsmaßnahmen sind  getroffen. Die Einwohner decken sich mit Lebensmitteln, Kerzen, Diesel und mehr ein, sofern es ihnen finanziell möglich ist.

Für Reisende auf und in die Philippinen bedeutet dieses Wochenende starke Einschränkungen bis zu kompletten Flugausfällen und Unterbrechungen von Fährverbindungen. Es muss auch mit Überschwemmungen und verperrten Straßen gerechnet werden.

 

 

Taxi Philippinen

Was wurde nicht alles schon an Warnungen geschrieben, über Taxi auf den Philippinen.

Selbst offizielle Seiten geben Verhaltenstipps

from official gazette of the philippines

from official gazette of the philippines

Das sagt ja schon alles.  Und die Warnungen sind berechtigt. Taxameter wird nicht eingeschaltet, Diskussionen, Streitereien, Umwege, fährt weg mit Gepäck, wird “zufällig” überfallen, Schrottkarren…..

Die üblichen Tipps sind dann immer, nur am Flughafen registrierte Taxi am dortigen Service buchen, nur offizielle Hoteltransfers nehmen…

Das hilft aber nichts, wenn ich sonst wo stehe und ein Taxi benötige.

Um Taxifahren einfacher, sicherer und effizienter zu machen gibt es nun EasyTaxi auf den Philippinen

Screenshot Website EasyTaxi PH

Screenshot Website EasyTaxi PH

Man lädt sich die App auf das Smartphone. Um ein Taxi zu rufen, klickt man auf Call a Taxi. Per GPS wird der Standort des Anrufers ermittelt und lokalisiert. Ein Taxi wird geschickt. Der Anrufer kann mitverfolgen, wo sich gerade sein Taxi befindet.

Ist mal zumindest eine Möglichkeit mit einem Taxi zu fahren.

 

Nationale Buchwoche

Zum 80. mal,

die Nationale Buchwoche auf den Philippinen.

nationale-buchwoche

Vom 24. – 30. November 2014

Mit dem Lesen haben sie es dort aber insgesamt definitiv nicht. Buchläden sind rar. Ich habe auch noch nie in einem Privathaushalt ein Bücherregal gesehen.

Und ich vermute mal ganz stark, dass die Nationale Buchwoche eher im kleineren Kreis stattfindet, als dass es ein großes Event wird.