Philippinen im Fernsehen

Das Thema Philippinen im Fernsehen.

In den letzten paar Tagen war das Thema Philippinen mehrmals im deutschen TV

Einmal auf Pro7 mit der DokuSoap We are Family und das andere mal im ZDF im Auslandsjournal. Beide Sendungen lassen sich nun als Video Stream bei den Sendern abrufen.

We are Family, ist die Fortsetzung der Reihe eines deutsch/philippinischen Paares, welche Ende März/Anfang April nur Kopfschütteln, ja teils Entsetzen über so viel Dummheit, in der philippinischen Community in Deutschland auslöste. Philippinen Blog berichtete darüber.

In den nun gezeigten 2 Folgen geht es darum:   Ist das Kind wirklich von mir ?

Teil 1 und Teil 2 , zu sehen auf MyVideo

Und weil ich dies mein Blog ist und ich  eine persönliche Meinung habe frage ich mich für jedermann lesbar, ist dies die wahre Liebe oder die Ware Liebe ? Wie kann man nur seine Familie öffentlich so in den Dreck ziehen ? Das Paar hat einen Altersunterschied von 35 Jahren. (60 und 25)  Er erzählt in der DokuSoap freimütig, dass er 2004  für 3 Wochen auf Cebu war. Zwei Wochen nach seiner Rückkehr bekam er eine SMS, dass sie von ihm schwanger sei. Wie dämlich muss man da eigentlich als Mann sein ? Im Urlaub eine damals 19-jährige zu schwängern ? Und welche 19 jährige Filipina steigt mit einem ungepflegten, dickbäuchigen, damals 54 jährigen Touristen ins Bett ? Alleine schon die Fragen beantworten sich von selbst. Und damit geht dieses Paar ins Fernsehen. Unglaublich aber wahr.

Die andere Sendung war die Reportage im Auslandsjournal zum Thema Lebensabend auf den Philippinen. Es wurde ein Village vorgestellt, welches ein Filipino entwickelte, der lange Zeit in London gelebt hatte. Ein interessantes Thema um die Lebensqualität von Rentnern in England aber auch in Deutschland lebend, die sich dramatisch mit einem Umzug auf die Philippinen verbessert.

Sendung ansehen: ZDF Mediathek