Duterte entschuldigt sich

Duterte entschuldigt sich dafür, dass es nicht gelungen ist, das Leben der deutschen Geisel Jürgen Kantner zu retten und  spricht über sein Außenministerium sein Beileid aus.

Der Weltumsegler wurde, wie zuvor seine Begleiterin, von Terroristen und Erpressern im Süden der Philippinen grausam ermordert.

Duterte sagte, dass es sehr einfach sei, sich dort auf einer der Inseln  der Sulu See zu verstecken. Für die Armee und Polizei ist es kaum möglich, trotz aller Anstrengungen, eine kleine Gruppe in den Wäldern zu finden.

Der zuständige Gouverneur forderte die dort lebende Bevölkerungsgruppe der Moro auf, sich gemeinsam gegen denTerror  der Abu Sayyaf zu stellen und nicht mehr hinzunehmen.

Schlimm ist auch, dass das Video der Enthauptung online zu finden ist. Es gibt Webseiten, welche die Veröffentlichung solche Dinge ermöglichen.  Diese Server, auf denen das gehostet ist, gehören in die Luft gesprengt, mitsamt diesem Terrorpack.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.