Schlagwort-Archiv: Bacolod City

Kanadier brennt sein Haus ab

Ein Kanadier, den wir persönlich kennen, brennt sein Haus in Bacolod City ab.

Vor vielen Jahren kam M.N. auf die Philippinen, um seinen Lebenstraum zu verwirklichen. Er war Pensionär der kanadischen Armee, wo er 25 Jahre im Dienst war. Die Pension war nicht groß genug, um damit in Kanada komfortabel leben zu können. Aber auf den Philippinen reichte es. So zog er mit seiner philippinischen Frau und der gemeinsamen Tochter nach Bacolod City.

Durch einen Verwandten lernten wir M.N. zufällig kennen und waren dort 2 oder 3 mal eingeladen.

Er hatte begonnen an seinem Traumhaus zu bauen. Das Foto zeigt den ersten fertigen Teil des Hauses, welches er nach und nach erweiterte.  Das alles in Eigenleistung unter Verwendung vieler natürlicher Materialien, die innen verbaut wurden (Holz).

Dies alles auf einem wunderschönen Grundstück, mit altem Baumbestand. Der Garten war schön angelegt und gepflegt. Sogar einen kleinen Zoo hatte er.

 

Vor ein paar Tagen sorgte er für Schlagzeilen in der lokalen Presse.

SunStar Bacolod und Visayan Daily Star.

Nach einem Streit mit seiner Frau, bei der es auch zu einer heftigen körperlichen Auseinandersetzung kam (steht nicht in der Zeitung), übergoß er Teile seines Hauses mit Benzin und zündete es an.

Die angerückte Feuerwehr und Polizei soll er mit einer Waffe zunächst bedroht haben (steht auch nicht in der Zeitung) und wollte sich anschließend selbst umbringen.

Man konnte dann doch noch das Feuer löschen und er wurde festgenommen. Große Teile seines Hauses sind abgebrannt. Einige Anbauten wurden noch gerettet.

Die Verwandschaft seiner Frau wollte ihm dann wohl auch noch „an´s Leder“ gehen und er wurde dann von der Polizei weggebracht. In den Zeitungsberichten steht, dass er unter deutlichem Alkoholeinfluß stand.

Tankstellen Check

Sind die Zapfsäulen der Tankstellen auf den Philippinen korrekt eingestellt ? Dieser Frage gingen diese Woche die Behörden in Bacolod City bei einem Tankstellen Check nach.

Von 6 überprüften Tankstellen war nur bei einer die Zapfsäulen nicht richtig kalabriert. Ansonsten wurden kleinere Mängel in den Erlaubnisbescheinigungen festgestellt. Dies betraf den Verkauf von Schmierstoffen. Einzelne Tankstellen müssen ihre Genehmigungen aktualisieren.

Die Überprüfungen sollen nächste Woche fortgesetzt werden.

In diesem Sinne, eine gute Fahrt auf den Philippinen.

The Story of Negros Sugar

Pureza: The Story of Negros Sugar.

Dies ist der Titel einer Dokumentation, die zunächst lokal  auf den Visayas in die Kinos kommt. Start ist am 7. Februar in Bacolod City. Der Film, produziert von Bonfire Production und der Negros Pureza Foudation, zeigt in Kinolänge die Geschichte des Zuckerrohranbaus, den Aufstieg und Fall sowie die Situation heute. Der nördliche Teil der Insel Negros steht ganz im Einfluß der Zuckerindustrie.  Rund 3 Millionen Menschen sollen dort direkt und indirekt von ihr abhängig sein.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=q7YAMeZ7Wgw&feature=player_embedded[/youtube]

Pataan Wasserfall Philippinen

Ein Fotobericht über den Pataan Wasserfall, bei Bago City, Philippinen.

Die Schreibweise ist auch Pata-an Falls.

Seit 2008 gibt es diese versteckte Anlage Pata-an Mountain Resort.  An einem Wasserfall mitten in tropischer Landschaft ist eine wunderschöne Anlage entstanden, die noch als Geheimtipp gehandelt wird.

Eine richtige Wegbeschreibung findet man derzeit nirgends. Jeder versucht die Anfahrt zu umschreiben, weil der Ort in keiner Karte zu finden ist. Ich versuche es auch mal.

Die Pata-an Falls sind im Norden der Insel Negros Occidental.  Sie befinden sich etwa in einem Dreieck zwischen Bacolod City – Bago City – Murcia. Oben, in den Bergen, auf gleicher Höhe wie Mambucal, von dort 40 Minuten in Richtung Süden über eine Schotterpiste.

Man kann also jeweils von den genannten Orten zu den Pataan Falls fahren. Es ist jedoch nichts beschildert und man muss sich durchfragen.

Von Bacolod aus fährt man bis Murcia. An der großen Kreuzung nach rechts und dann bitte fragen, wo es auf die Schotterpiste geht. Die andere Zufahrt befindet sich unmittelbar vor dem Mambukal Resort.

Diese Pisten sind bei Regen ohne 4 WD kaum zu bewältigen. Es geht teils steil hoch und wieder runter. Wobei nicht alles Schotter ist, sondern teils ist es Felsgestein oder einfach nur Erde.

Vielleicht wird ja mal eine richtige Strasse daraus, denn mehrmals sind auf kurzen Teilstücken Betonplatten verlegt.

Das Pata-an Mountain Resort ist angewachsen auf 14 Cottages die man mieten kann. Es macht riesigen Spaß unter den Wasserfall zu stehen.  Es ist herrlich  klares, sauberes Wasser aus dem Urwald.

Etwas weiter unten plantscht man zwischen den Felsen des Bachbetts oder schwimmt im neuen Swimmingpool.

Die Natur ist dort richtig laut. Der  Wasserfall rauscht ständig, aber vor allem auch die tropischen Vögel. Ein unglaubliches Zirpen und Gezwitscher.

Der Pataan Wasserfall ist ein Platz um den ganzen Tag zu relaxen. Wer möchte kann dort sogar übernachten.

Aber nun zu den Fotos.
**[nggallery id=1]**

Taufe und Live Interview

Bei der Taufe von 2 Kids aus der direkten Verwandschaft.

Taufe-1

Danach das Fest mit viel zu Essen.

Zu unserer Überraschung kam noch ein Radioreporter vorbei. Jo Libo-on von Radio Kiss FM, Bacolod City.

Er machte einen Bericht über die Taufe und führte ein Live Interview mit mir und unserem ältesten Sohn über unseren Urlaub auf den Philippinen.

Ein Video mit dem Interview gibt es auch. Werde ich dann bei Gelegenheit in meinen YouTube Channel laden, so wie noch weitere Videos vom Urlaub.

Taufe-2

Alternativer Treibstoff

Biofuel, alternativer Treibstoff, ist auch auf den Philippinen ein Begriff. Ein Taxistand an der SM Mall Bacolod ist nur für Taxi reserviert, die Biofuel benutzen. Hier ist es Methanol. Es wird durchaus überwacht, ob diese Taxi tatsächlich diesen Treibstoff benutzen.

Weil dieser jedoch teurer ist als der normale Diesel, bekommen die Taxiunternehmen den Unterschiedsbetrag von SM erstattet.

Übrigens, es stehen dort sehr viele Taxi in der Warteschlange.

biofuel

Pataan

Der Geheimtipp schlechthin: Pataan

Ungefähr 1,5 Stunden Fahrzeit von Bacolod City, Philippinen, entfernt, in den Bergen, hat ein pensionierter Polizist am Pataan Wasserfall ein kleines Resort errichtet.

In tropischer Umgebung wurden dort 14 Cottages errichtet, ein Swimmingpool gebaut und eine Übernachtungsmöglichkeit erstellt.

Man kann dort direkt unter dem Wasserfall stehen und sich abkühlen.

Pataan ist nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und auch nicht ausgeschildert. Von Murcia aus geht es über 10 Kilometer Schotter- und Dschungelpiste.

pataan

Ein ausführlicher Bericht und weitere Fotos folgen in Kürze, wenn die Internetverbindung besser ist.