Schlagwort-Archiv: philippinisches Konsulat

Konsularsprechtage sind Chaostage

Wie nicht anders zu erwarten, sind Konsularsprechtage Chaostage. Nachdem die philippinischen Konsulate in Deutschland geschlossen sind und es nur noch die Botschaft in Berlin gibt, hat sich die philippinische Botschaft etwas  einfallen lassen. Sie bietet an den Standorten der früheren Konsulate sogenannte mobile Konsulatsprechtage an.

Diese sind aber recht selten. Siehe beigefügte Grafik zu den Terminen 2013

konsularsprechtag

Bei nur einem Sprechtag, wie z. Bsp. letzten Samstag in Frankfurt/M, standen so viele Leute davor, dass sie überhaupt nicht mehr dran gekommen sind. Man sagte mir, dass so mancher 7 – 8 Stunden warten musste. Andere wiederum warteten 4 – 5 Stunden, um gesagt zu bekommen, dass sie keine Chance mehr hätten. Sie wurden auf den nächsten Konsularsprechtag im Honorarkonsulat Stuttgart verwiesen.

Dieses ist jetzt aber auch schon ausgebucht.

konsulartag-stuttgart

Wer somit für den Konsularsprechtag am 12. April 2013, in Stuttgart keinen Termin hat, sollte sich gut überlegen, ob es sich lohnt dort hinzufahren.

Aber irgendwie war das ja von vornherein klar. Wie soll an einem Tag das alles erledigt werden, wozu man sonst das ganze Jahr über offen hatte.

 

Sprechtage philippinisches Konsulat

Bekanntlich sind ja die philippinischen Konsulate in Deutschland geschlossen und man muss selbst aus der untersten Ecke eine 2 oder 3 Tagesreise nach Berlin zur philippinischen Botschaft machen, wenn man etwas benötigt und persönliches Vorsprechen erforderlich ist.

Es gibt jedoch ein paar Honorarkonsulate. Und dort bietet die philippinische Botschaft Konsularsprechtage an.

Die nächsten Termine sind hier zu sehen:

konsulatsprechtage

Eine Anmeldung ist erwünscht. Weitere Infos auf der Webseite der Botschaft.

 

Zukunft philippinisches Konsulat Frankfurt

Hier im Blog hatte ich vor einiger Zeit davon berichtet, dass das philippinische Generalkonsulat in Frankfurt geschlossen wird und dass es Protestaktionen dagegen gab.

Die Zukunft der philippinischen Konsularvertretung sieht nun so aus, dass es als Ersatz ein Honorarkonsulat geben wird. Ich zitiere aus dem Brief des DFA:

“The Philippine Embassy in Berlin and the Honorary Consul will continue to work closely with you on the various projects you initiated and will ensure for the continuity of the Philippines’ representation to trade fairs in Frankfurt. Also, the Philippine Embassy, through its regular outreach program will enable Filipino overseas workers and immigrants residing in Frankfurt and neighboring regions to address their concerns issues about their work and residency status without the necessity of travelling all the way to Berlin.”

Darin wird versprochen, dass sämtliche konsularischen Leistungen in Frankfurt angeboten werden und es keinen Grund geben wird, nach Berlin zu reisen.

Die Ankündigung eines Honorarkonsulates war mir zwar schon länger bekannt. Mir fehlte jedoch die schriftliche Bestätigung des DFA (philippinischen Außenministeriums)

Demonstration gegen Schliessung philippinisches Konsulat

Am heutigen Mittwoch kam es in Frankfurt/M.  zur angekündigten Demonstration gegen die Schliessung des Konsulates der Philippinen.

In einem öffentlichen Appell an den Präsidenten und die Regierungsverantwortlichen machten die Teilnehmer darauf aufmerksam, dass sie gegen diese Schliessung sind. Sie begründeten dies damit, dass es für in Deutschland lebende Filipinos und deren Angehörigen unzumutbar ist, mehrere Tage Zeitaufwand  und mehrere hundert Euro für Reisen nach Berlin zu investieren, nur um einen Reisepass verlängern zu können.

No to closure lautete das Motto.

Es ist unverständlich, weshalb Hessen und den umliegenden Bundesländer so weite Anreisen zugemutet werden sollen, obwohl ein Großteil der Filipino Community  Deutschland in Hessen, Saarland, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, NRW und Bayern wohnt.

Die immerhin trotz Wochentag und Arbeitstag rund 100 Teilnehmer der Protestaktion versammelten sich vor dem philippinischen Konsulat. Der TV Sender ABS-CBN News begleitete die Demonstration.

Der Demonstrationszug ging dann vom Konsulat in Richtung Hauptwache (Zentrum). Sehr angenehm fiel dabei auf, dass Passanten die Aktion positiv aufgenommen haben und ebenfalls kein Verständnis dafür hatten, alles nach Berlin zu verlagern. So konnten während des Demonstrationsumzuges weitere Unterschriften für die Petition gesammelt werden.

An der Hauptwache, somit mitten im Zentrum von Frankfurt/M. , war ein Infostand aufgestellt. Auch hier konnten sich interessierte Bürger an der Petition eintragen.

Dieses Foto entstand später, als sich die Demo schon aufgelöst hatte und zeigt den Infostand fotografiert von der Plattform einer der Hochhäuser in der City.

Petition wegen Schliessung Konsulat Frankfurt

Wie bereits berichtet, soll das philippinische Konsulat in Frankfurt geschlossen werden. Um dagegen zu protestieren wurde eine Petition an den Präsidenten verfasst. Zeitgleich läuft diese Aktion auch in Spanien und Schweden.

Say No to the Closure of the Philippine Consulate General in Frankfurt

Hier die Beschreibung zur Petition:

 

PLEASE CHECK FACEBOOK”SAY NO TO CLOSURE OF PHIL CONSULATE GENERAL IN FRANKFURT—we have BREAKING NEWS POSTED!!!
an article from Rey Arcilla and the ABS CBN espose..SALAMAT AT MABUHAY!!!
13 February 2012

Dear Kababayans,

We are pleading with you to join the protest action and appeal to
President Aquino NOT TO CLOSE the Philippine Consulate General Frankfurt.

The major part of our Project is a signature campaign. Attached is the Letter of Appeal.
On page 3 is the signature-sheet. Please make as many copies of  page 3, as you will require.
All Filipinos, their families and  friends (i.e. partners, spouses, children, Germans and other nationalities alike) may sign.
It is recommended that blue ink is used, and the complete name and mailing address are given.
In case a mailing address is not available, one can use another’s address, for example: c/o Maria
Reyes-Schmidt, 6000 Frankfurt.

Please make as many copies of page 3 as necessary.  You are very welcome to
make copies of the entire Letter and forward it to other contacts who might
be able to collect signatures also.

Deadline for receipt of the signature-pages is February 27th, 2012.
Please mail them to:

Tony Naluz, Kreuznacher Strasse 35A, 60486 Frankfurt.  The originals will
be sent directly to the President and copies furnished to the
Vice-President, Senate, House of Representatives, Foreign Affairs
Secretary, and Letter to the Editor sections of major Philippines
newspapers., etc on or about February 29th.

Another way you could support the Anti-Closure campaign is to open the
Facebook page, “Say No to Closure of the Philippine Consulate General
Frankfurt’ and write a comment (not only “Like”), in order for your name to

appear. Please also *share* with families and friends.

Please do NOT duplicate signatures so that the campaign will not lose
credibility. As much as possible, please use blue ink or ball pen for the signatures

Please feel free to contact anyone of the following for any questions:

Vickie Villar-Demmer: 0172/xxxxxx (anytime), 069/xxxx (evenings only),
Filipinos.in.Germany@googlemail.com

Mariflo Kantuser: 06173/xxxxxx,

Please acknowledge receipt of this message.

Maraming Salamat po!

Kind Regards,

 

(in case of security in the internet deleted the phone numbers , if someone need phonecontact, ask me per email, Phildreams)

 

Die pdf mit der Petition liegt auf meinem Server.

Mit dem Mauszeiger auf Download gehen, Rechtsklick, speichern unter….

Download PDF

 

Was könnt ihr noch tun:

Wenn ihr ein Facebook Account habt, sucht ihr die Seite Say No to Closure….. , kommentiert dort. Die Protestseite ist bei der Presse und der Regierung bekannt.

Sendet die pdf per email an eure Freunde.

Auch Deutsche können selbstverständlich die Petition unterschreiben. Seien es Ehepartner, Freunde, Touristen.

Die Petition wird begleitet von philippinischen Medien. Sie berichteten bereits darüber und wollen die Übergabe an den Präsidenten veröffentlichen.

Deadline ist der 27. Februar 2012.

Investiert das Porto, weil eine Briefmarke sind ein paar Cent. Ohne Konsulat jedoch kommen Kosten von mehreren Hundert Euro auf jeden Betroffenen zu.

Philippinisches Konsulat Frankfurt schliesst

Wichtige Info:

Das philippinische Konsulat in Frankfurt schliesst Ende Juli 2012

Hier die Verlautbarung von der Webseite des Konsulat

screenshot webseite vom 06.02.12

oder hier direkt nachlesen

Hurra, wir fahren nach Berlin. Und das jetzt alle 5 Jahre. 1 Tag Anreise, 1 Tag Konsulat und 1 Tag Rückreise. Ich habe ja nichts gegen Berlin. Ganz im Gegenteil. Aber alle 5 Jahre kann nun Frau Phildreams 2.0 einen Teil ihres Urlaubes für einen neuen Pass opfern.