Schlagwort-Archiv: Travel

Reiseangebote innerhalb der Philippinen

Angenommen man hat einen Flug auf die Philippinen gebucht und möchte dann innerhalb des Landes reisen. Nicht jedermann findet sich dabei alleine so richtig zurecht, weil die Infrastruktur nicht selten problematisch ist.

Es gibt jedoch zahlreiche Reiseangebote innerhalb der Philippinen, die von örtlichen Reiseveranstaltern angeboten werden. So kann man sich zum Beispiel Manila, Cebu oder einen anderen Ort als Ausgangsbasis nehmen und von dort komplette mehrtägige Tourpakete buchen.

Einen Fundus an Angeboten findet der Reisende auf der Facebookseite Philippine Budget Travel. Dazu die Links zu den Veranstaltern und Reisebüros. Ich denke, dies ist eine gute Möglichkeit Land und Leute kennenzulernen, ohne dabei auf eigene Faust losziehen zu müssen und preislich sind die Angebote durchaus interessant.

Screenshot FB Webseite

Auch wir haben Angebote dieser Art schon genutzt und gute Erfahrungen damit gemacht. Ob man diese Angebote von Europa aus buchen kann, glaube ich zwar nicht. Versuchen kann man es ja mal.  Aber man findet auf der verlinkten Seite zumindest die Reiseveranstalter und kann sich dann direkt vor Ort mit diesen in Verbindung setzen.

Kaffekultur auf den Philippinen

Wen mir jemand noch vor ein paar Jahren erzählt hätte, es gibt mal eine Kaffekultur auf den Philippinen, hätte ich es nicht geglaubt.

Überall nur Instantkaffe.  Oft nur mit lauwarmem Wasser. Das kann man auch im Komplett-Set kaufen.

instantcafe

Aber es hat sich viel getan. An allen Orten neue Cafe Shops der bekannten Ketten (Bsp. Starbucks). Oder lokal wie Cafe Bob´s. Mit richtig gutem Kaffee, Cappuccino, Cafe Latte oder Espresso. Ausgestattet mit richtigen Gastro-Kaffeemaschinen, gemütlichem Ambiente, oft mit WLAN Hotspot und vor allem gutem und heißem Kaffee.  Die Tasse liegt bei rund 60 bis 70, 80  Peso.  Das Publikum oft mit Notebook ausgestattet ( eher unter 40 Jahren als darüber),  die in der Lage und auch dazu bereit sind, das 3-fache für Kaffee auszugeben und dafür entsprechende Qualität bekommen.

Pataan

Der Geheimtipp schlechthin: Pataan

Ungefähr 1,5 Stunden Fahrzeit von Bacolod City, Philippinen, entfernt, in den Bergen, hat ein pensionierter Polizist am Pataan Wasserfall ein kleines Resort errichtet.

In tropischer Umgebung wurden dort 14 Cottages errichtet, ein Swimmingpool gebaut und eine Übernachtungsmöglichkeit erstellt.

Man kann dort direkt unter dem Wasserfall stehen und sich abkühlen.

Pataan ist nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und auch nicht ausgeschildert. Von Murcia aus geht es über 10 Kilometer Schotter- und Dschungelpiste.

pataan

Ein ausführlicher Bericht und weitere Fotos folgen in Kürze, wenn die Internetverbindung besser ist.

Mobiles Internet Philippinen

Um auf den philippinen als Tourist online zu gehen, kann man Mobiles Internet nutzen.

Man erwirbt bei einem der Anbieter ein USB-Modem, welches sich selbst installiert.

Geschwindigkeit entspricht 3G

Ein Angebot von SMART ab 1. September ist ein Komplettpaket mit USB Stick und 120 inklusive Stunden für 1500 Peso (rund 28.- Euro)

Übrigens, ausführliche Berichte kommen später, wenn wir zurück in D sind.

Manila Blumentritt

Blumentritt ist ein Stadteil in der Metro Manila. Laut, sehr laut, verstopfte Strassen, Menschengedränge mit einem Bahnhof. Oben fährt die LRT1 elektrifiziert und unten fahren Dieselzüge.

blumentritt-2

blumentritt-1

Es sind mehrere Bahnhübergänge hintereinander und die Schrankenwärter springen bei erkennen eines heran nahenden Zuges mit Trillerpfeiefen und einem Haltschild in der Hand in das Verkehrschaos. Der Straßenverkehr hält sofort an oder räumt das Gleis, weil der Zug kommt sicherlich mit geschätzten 60 Km/h an. Er bremst nicht, wenn jemand noch auf den Gleisen ist. könnte er auch überhaupt nicht, denn die Zeitspanne zwischen Verkehr anhalten und Zug ist da, ist verdammt kurz. Hier gilt tatsächlich noch die Devise: Auf den Schienen hat der Zug immer Vorrfahrt und Recht.

Abu Dhabi

Warten auf den Anschlussflug in die Philippinen im 2009 neu errichteten Terminal des Abu Dhabi Airports.

Der Airport hat einen freien Hotspot im Wartebereich des Transfer.

abu-dhabi-airport

Flug gebucht und dann ?

Im Zusammenhang mit der Ticket Point Insolvenz, von der wir auch betroffen sind, habe ich in den letzten Tagen so einiges dazu gelernt in Sachen Reise und Flug.

Und so nenne ich diesen Blog Beitrag Flug gebucht und dann ?

Man hat seinen Flug gebucht, diesen bezahlt, man bekommt dies bestätigt, man bekommt die Unterlagen zugeschickt mit Buchungscode, Flugstatusmeldung o.k.  usw. und trotzdem reicht dies offensichtlich nicht aus den Reisebüros auf die Finger zu schauen.

Oder man stelle sich vor, die oft benutzte Variante nur mit dem Pass den CheckIn zu erledigen. Dies ist gar nicht so außergewöhnlich. Besonders bei Firmenreisen.

In den vergangenen Tagen haben mir einige Leute auch berichtet, dass auch sie Schwierigkeiten mit  Reisebüros hatten. Es kamen teils überhaupt keine Rückmeldungen von Reisebüros und die Reisenden saßen trotz wiederholter Anrufen wie auf heißen Kohlen.

Es scheint wohl doch öfters vor zukommen, dass Reisebüros die Tickets erst in letzter Minute bezahlen und das Geld ihrer Kunden nicht weiterleiten.

Man kann jedoch auf einer Webseite die zu Sabre gehört überprüfen, was der tatsächliche Ist-Zustand des gebuchten Fluges ist. Es sollen dort über 400 Airlines angeschlossen sein. Der Link auf Sabre soll nur aufzeigen, wer oder was dahinter steckt. Die eigentliche Abfrageseite ist weiter unten verlinkt.

Das kann und darf jeder Fluggast mit seinen Daten.

Man bekommt dort seine Ticketnummer angezeigt, welche Flüge fertig bearbeitet sind, Reisedetails, Flugbestätigung der Airline selbst und sogar das vorgesehene Fluggerät angezeigt.  Das ist noch ausführlicher in den Details, wie man es von Reisebüros bekommt.

Um dies abfragen zu können benötigt man seinen Buchungscode. Und der steht für gewöhnlich auf allen Schreiben des Reisebüros drauf.

Die Webseite heißt: Virtually There

Continue reading

Grosse Reise Messe auf den Philippinen

Auf den Philippinen, in der Metro Manila, wird im September eine große Reise Messe stattfinden.

Die 21. Philippine Travel Mart bezeichnet sich als das Flagschiff unter den Reise Messen. Tja, und weshalb findet dies dann nicht international statt sondern nur lokal ?

Aber wie auch immer, es wurde angekündigt, dass sich die philippinischen Reiseanbieter, Hotels und Tourveranstalter dort präsentieren.

reisemesse

Travel Mart findet vom 3. bis 5. September statt. Im Ortigas Center, Mandaluyong.

Philippinen Flug buchen

Gelegentlich werde ich gefragt: Wo kann man günstig einen Philippinen Flug buchen ?

Da  gibt es mehrere Möglichkeiten.

Die wohl teuerste Variante dürfte sein, man geht in irgendein Reisebüro und vertraut diesem blind.

Eine Möglichkeit sehr günstige Flüge zu finden, sind die sogenannten Ticketagenturen. Also Tickethändler, bei denen man einfach online sucht und bucht. In unserem Falle war ein Tickethändler um 80.- Euro pro Person günstiger als einer der auf die Philippinen spezialisierten Reisebüros.

Diese Spezialisten haben jedoch den Vorteil, dass sie sich wirklich auskennen und entsprechende Fachberatung anbieten. Des weiteren haben die Philippinenspezialisten Flüge im Angebot, die deutlich mehr Gepäck zulassen, als die berühmten 20 Kilo.

Diese sogenannten Balikbayan Flüge erlauben 30 bis 35 Kilo pro Person. Aber ehrlich gesagt, bei 4 Personen sind das 120 Kilo plus Handgepäck. Das mag schleppen wer will. Ich jedenfalls nicht.

Außerdem muss man darauf achten, falls ein Anschlussflug im Inland folgt, die Freigrenze dort bei 15 Kilo liegt (Bsp. PAL)

Wer also einen relativ günstigen Flug auf die Philippinen sucht und dies nicht selbst über eine Ticketagentur machen will, ist bei den 3 Philippinen Spezialisten bestens aufgehoben.

Hier die Links. Die Reihenfolge ist rein zufällig und ohne Wertung:

Jib Tours

Vollmer Reisen

Kirschner Reisen