Trainingspause beendet

Die 7-wöchige Trainingspause ist beendet. Familie, Beruf und ein Umzug ließen es zeitlich nicht zu, auch noch dem Work Out nachzugehen.

Und da waren sie wieder, wie so oft in den vergangenen Wochen. Die Rückenschmerzen.

Aber eine Trainingseinheit vor ein paar Stunden reichte aus, dass die Rückenschmerzen nun  vollkommen weg sind.

Ich kann jedem nur empfehlen, der mit der Volkskrankheit Rückenleiden zu tun hat, in ein Fitnesscenter zu gehen und für sich selbst etwas Gutes zu tun.

Es genügt pro Woche 2 mal a´45 Minuten bis 1 Stunde um einen Großteil von körperlichen Beschwerden los zu werden.

Wer sich nicht traut, dem sei gesagt, dass die Fitnesscenter nichts mehr mit den Muckibuden der 80er Jahre zu tun haben. Heute sind dort von jung bis alt vertreten. Der Frauenanteil ist mindestens gleich groß wie der der Männer.

Und die meisten trainieren dort in erster Linie für ihr Wohlempfinden, um besser auszusehen oder gegen überschüssige Kalorien zu kämpfen.

Nur ein kleiner Anteil von Mitgliedern trainiert dort härter, öfters und mit größeren Ambitionen. Der allgemeine Fitness- und Wohlfühlgedanke steht bei den meisten im Vordergrund.