Zwei Jahre Dacia Duster

Seit 2 Jahren gibt es ihn. Den Dacia Duster. Und seit 2 Jahren fahre ich ihn. Er war einer der ersten überhaupt die in Deutschland zugelassen wurden.

Meine Erfahrungen sind seither durchweg positiv. Klar, anfangs dachte ich auch : Ein Rumäne ? Bringt´s das ? Und ich kann zur Beruhigung aller sagen : Er bringt´s.

Auch wenn deutschsprachige Autozeitschriften immer wieder versuchen, den Duster schlecht zu reden im Vergleich zu anderen Autos. Aber wer die Tests aufmerksam liest, wird schnell feststellen, dass es beim Versuch bleibt. Denn gerne werden dort Äpfel mit Birnen verglichen, oder Fahrzeuge, die überhaupt nicht in die selben Preiskategorien passen. Und zuletzt darf man nicht vergessen, dass Autozeitschriften auch von ihren Anzeigenkunden leben. Wie sagt man so schön ? Wes’ Brot ich ess, …

Er fährt, er bremst, nichts klappert, Kundendienste sind günstig, Reparaturen sind keine angefallen. Ich kann das Auto nur jedem empfehlen, der keine Statusprobleme damit hat, dass auf dem Kühlergrill ein Dacia Emblem prangt.

Das ist aber auch das einzige was er von Dacia hat. Der Rest ist alles zu 100 Prozent Renault und Nissan. Er wird in einem hoch modernen Werk in Rumänien zusammengebaut und kann deswegen günstig verkauft werden.

In vielen Ländern wird er nicht als Dacia verkauft, sondern als Renault Duster. Produziert wird er nicht nur in Rumänien, sondern inzwischen auch in Südamerika und in Russland. Verkauft wird er weltweit.

Es ist trotzdem kein billiges Auto, auch wenn die Werbung dies so suggeriert. In der Grundausstattung (mit Lenkrad und 4 Rädern) fährt ihn so gut wie niemand. Man legt für einen Duster wie er in Deutschland in der Regel ausgestattet ist, knapp das doppelte von dem hin, wie er mit dem Preis ab…. beworben wird.

Trotzdem ist er im Preis-/Leistungsverhältnis insgesamt günstig. Ich würde ihn wieder kaufen. Und das habe ich bisher noch von keinem anderen Auto gesagt.

An seinem Jubiläumstag wurde unser Duster natürlich eingeladen. Er durfte zum Kundendienst und ließ dort die Ölkanisterdeckel knallen, bekam die obligatorische Ölung des Motors und diverse andere kleine Dinge gemäß Wartungsplan serviert.

Ein Gedanke zu „Zwei Jahre Dacia Duster

  1. Rainer , du schreibst mir aus der Seele! ich kann deinem Bericht zu 100% zustimmen und würde unseren auch Duster sofort wieder kaufen.

    Auf meine Empfehlung haben ihn im Bekanntenkreis schon zwei Leute gekauft und sind genau so zufrieden! Ich kenne mittlerweile einige Dusterfahrer und alle berichten das Gleiche!

    Trotz dem das es ihn nun schon zwei Jahre gibt, wird man immer noch ab und zu auf dem Parkplatz oder Strasse angesprochen: Entschuldigung ist das Ihr Wagen…

Kommentare sind geschlossen.