Rasiermesserscharf

Rasiermesserscharf

scheinen Einwegrasierklingen nicht mehr zu sein.

Ich dachte über einen längeren Zeitraum hinweg, dass meine Bartstoppeln immer borstiger und störrischer werden, weil bei jeder Rasur deutlich etwas im Gesicht zurückblieb.

Dann habe ich den Rasierschaum mal gewechselt, dann mal die Einwegrasierklingen und so weiter. Bis ich letztendlich den Eindruck hatte, dass die Rasierer selbst nichts mehr sind und nicht mehr die Schärfe von einst haben oder sogar nicht ganz sauber und eben geschliffen sind.

Zur Zeit benutze ich so Rasierer mit 4 Klingen und das Ergebnis ist wieder ganz gut.

Jetzt hat mir diese Tage jemand gesagt, er hätte auch große Schwierigkeiten mit den Rasierern. Jedoch hat derjenige keine groben Borsten, wie ich alter Mann, sondern noch jugendlichen Flaum, der nicht täglich entfernt werden muss. Und der meinte, die Qualität der Einwegrasierer sei auch seiner Meinung nach schlechter geworden. Das Zeugs ist nicht mehr so scharf, wie es bis vor ein paar Monaten noch war. Das Billigzeugs aus dem Discounter scheint nur noch Schrott zu sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.