Kategorie-Archiv: 365 Story Project

Ein wenig zu hart

Ein wenig zu hart

war unserer gestrige Radtour

mountainbike foto

Am Neckar entlang bei Reutlingen Altenburg

foto Kanal

befindet sich ein Wasserkanal als Zuführung zu einem kleinen Wasserkraftwerk

pic

welches von 1928 ist und über Jahrzehnte hinweg eine einzelne Firma mit ihrem eigenen Strom versorgte.

2007 wurde es saniert und produziert auch heute noch rund 0,9 Megawatt für den örtlichen Stromversorger.

So wie die obigen Fotos, gibt es am Neckar sehr viel interessantes zu entdecken. Und unsere Radtour wurde immer ausgedehnte und führte immer weiter und weiter.

Am Spätnachmittag stand zur Entscheidung, fahren wir mit dem Zug zurück oder radeln wir nach Hause.

Im Glauben noch genügend Reserven zu haben, radelten wir zurück. Das mache ich nie wieder. Nur Gegenwind und die Kräfte stets weiter schwindend.

Am Ende des Tages ausgepowert, Saft- und kraftlos im Sweet Home angekommen und beinahe nicht mehr die Treppen nach oben geschafft.

Woooaaah, tun die Beine weh und erst der A… (das Popöchen)

Nächstes mal wird mit dem Zug zurückgefahren. Das von gestern tue ich mir nicht mehr an.

Andererseits sind wir schon in Planungen zur nächsten großen Tour, weil der Schmerz lässt bekanntlich auch schnell nach.

 

Auf Regen folgt Sonnenschein

Auf Regen folgt Sonnenschein

regen bild

meistens,

aber nicht immer

Sonnenschein Foto

Manchmal ist es auf eher bewölkt. Wie hier, auf dem Foto an der Echaz in Bad Urach.

Ich weiß, die Sonne scheint tagsüber immer. Man sieht sie jedoch manchmal eher nicht, weil dieser Mai mit klassischem Aprilwetter daher kommt.

 

Externer Monitor am MacBook Air

Sehr praktisch

ein externer Monitor am MacBook Air

foto monitor

Das MacBook hat nur einen 13″ Monitor. Unterwegs genau die richtige Größe, aber zu Hause darf es gern was auch deutlich  größeres sein.

Um das MacBook mit einem 23″ Monitor zu verbinden, habe ich einen nicht einmal 10.- € kostenden Adapter auf Ebay gekauft. Dieser passt in den Mini Display Port ( integriert im Thunderbolt Anschluß). Der Adapter hat 3 mögliche Ausgänge. VGA , DVI und HDMI.

Ein HDMI Kabel hatte ich übrig und dieses dann vom Adapter mit dem externen Monitor verbunden.

Am Monitor selbst war der VGA Anschluss schon belegt, als Verbindung zu einem PC.

Konfigurieren musste ich nichts. Das MacBook kann das ganz gut alleine erkennen und entsprechend einstellen.

Anti Diät Tag

Internationaler Anti-Diät-Tag

Zur Feier dieses Tages erst mal ein paar Hamburger und ein Cola

Was es nicht alles an „Tag des….“ gibt.

Wobei dieser Aktionstag einen ernsten Hintergrund hat. 1992 initiiert, soll er auf den Schlankheitswahn aufmerksam machen. Super Mager- und Schnittlauch Modelle sind nicht schön, sondern sehen nur krank aus. Was sie vermutlich auch sind.

Der Tag ist kein Aufruf zur Völlerei, sondern man solle sich nicht mit Schlankheitspillen vollpumpen, sich auf die Knochen abmagern oder auf die entsprechenden Verlockungen der Werbeindustrie hereinfallen, dass man superdünn sein muss, um erfolgreich zu sein.

Wochenende

Wochenende

Die letzten Tage waren hart. 4 Tage arbeiten, 1 Tag frei, 4 Tage arbeiten, 1 Tag frei, 2 Tage arbeiten, dann Wochenende.

Hart vor allem deswegen, weil Arbeitsbeginn immer so um 4 Uhr nochmal was war. Das bedeutet, man steht schon 03:20 h auf, dann mal um 03:30, dann um 03:15 h. Je nachdem wie die Schicht beginnt.

Da reicht es dann wirklich irgendwann mal.

Das ist mir jedoch trotzdem alles immer noch lieber, als von Montag bis Freitag 07:30 bis 16:30 in einem Betrieb zu sein. Da ist ja jeder Tag kaputt und außerdem ist das langweilig.

Täglich geregelte und immer gleiche Arbeitszeiten. Sehr langweilig.

Ein guter Anfang

Ein guter Anfang

Heute früh, so gegen 06:30 h. Es wirkte viel versprechend. Dabei habe ich leider das Morgenrot übersehen. Das ist wettertechnisch nicht selten kritisch.

Und so kam es dann auch später. Kräftiger Dauerregen. Schade.