Kategorie-Archiv: Enjoy it

Faschingsdienstag

Faschingsdienstag

oder meinetwegen auch Fasnetsdienstag und im Westen der Republik auch Karnevalsdienstag,

Mir ist´s gleich wie man´s nennt

Denn ich kann damit nichts, aber rein gar nichts anfangen. Und ich finde es auch nicht lustig.

Schon als Kind fand ich es komisch, mich zu verkleiden und einen auf Narr zu machen.

Wer es mag, dem sei es gegönnt.

 

Der sparsamste Diesel

Der sparsamste Diesel

Mit rund 20 Liter Diesel fährt dieser Renault mal ganz locker 9990 Kilometer.

Reichweite jpg

So behauptet es der Bordcomputer.

Nach einer Nacht in der Garage, zeigte es diese mögliche Reichweite an.

Gut, dass ich mich nicht darauf verlassen habe und im Laufe des Tages einen Reset im Bordcomputer auslöste.

🙂

Sushi in Reutlingen

Lecker Essen im Südwesten :

Sushi in Reutlingen

Nicht selten gehen wir in asiatische Restaurants. Doch eines hatten wir schon lang nicht mehr aufgesucht, weil wir unsere Restaurant Besuche auch von den möglichen Parkplätzen abhängig machen. Dieses eine Restaurant hatte zudem vor 2 Jahren noch einen Betreiberwechsel und so fuhren wir zwar mehrmals in der Woche daran vorbei. Angehalten und rein gegangen sind wir jedoch nicht.

Jetzt hatte man uns jedoch schon ein paar mal gesagt, es wäre sehr gut. Und daher sind meine bessere Hälfte und ich diese Tage ins Oishii Reutlingen um das Mittagsangebot in Anspruch zu nehmen.

Zunächst haben wir etwas dumm geguckt. Draußen vor dem Restaurant war so eine Werbetafel aufgestellt: All you can eat (oder so ähnlich) für 8,90 € . Drinnen jedoch sahen wir nirgendwo ein Buffet, wie man es in den Asia Restaurants normalerweise anbietet.

Statt dessen stellte der Kellner uns ein iPad auf den Tisch.

Man klickt dann zum Beispiel auf Getränke, wählt eines aus, tippt auf bestellen und kurz darauf wird es serviert.

Dann wählt man Gerichte. Da gibt es Unterkategorien, wie Sushi, warme Speisen, Salate, Nachtisch. Du wählst deine gewünschten Speisen aus. Einfach nur antippen, du kannst pro Person 5 verschiedene Items, Teile (oder wie man es auch immer nennt) für die erste Runde auswählen. Zum Beispiel Frühlingsrollen, Sushi, Shrimps oder was auch immer. Bist du zu zweit, kannst du 10 verschiedene “Einzelteile” bestellen.

Dafür hast du 10 Minuten Zeit. Somit bestellst du erst mal deine mögliche Anzahl an Speisen und bekommst diese wenig später an den Tisch geliefert.

Danach gehst du auf Runde 2. Wie du auf dem oberen Foto siehst, hast du 10 mögliche Runden.

Auswahl, Items

Du sollst erst die nächste Runde bestellen, wenn du die aktuellen Speisen gegessen hast. Bestellst du und lässt es stehen, bezahlst du extra 1.- oder 2.- € für dieses Gericht.

Und das finde ich eine super Idee. Vergleichst du das mit anderen All-you-can-eat Restaurants, werden somit kaum Lebensmittel weggeworfen. Du hast nur das auf dem Tisch, was du auch essen kannst.

Es besteht dadurch auch keine Unruhe im Restaurant. Weil die Gäste nicht immer hin und her laufen müssen, um ihre Teller aufzufüllen.

Und das alles ist sehr lecker.

Es ist frisch, sieht toll aus und schmeckt super.

Insgesamt hast du 2,5 Stunden Zeit für deine 10 Runden.

Wobei mir und meiner Frau 4,5 Runden plus Nachtisch voll reichten.

Das Restaurant hat zu verschiedenen Tageszeiten und Wochentagen unterschiedliche Preise. Es wird unterschieden, ob Mittags unter der Woche, Abends oder Wochenende.

Das müsst ihr euch bei Interesse einfach auf der Webseite www.oishii-reutlingen.de anschauen.

Guten Appetit

 

Winterwanderung Wasserfallsteig

Eine Winterwanderung am Wasserfallsteig

wasserfallsteig jpg

Der Wasserfallsteig wurde 2016 zum schönsten Wanderweg in D gewählt. Meine heutige Rundwanderung führte nur zu Teilen über diese schöne Strecke. Dies war der Witterung, dem Winter, der Zugänglichkeit und meiner eigenen Sicherheit geschuldet. Ich denke hierbei an möglichen Schneebruch, also an Bäume die unter Schneelast stehen. Oder an rutschige schmale Wege im Gefälle bzw. in den Steigungen, die ich vermieden habe.

Gestartet bin ich am Bahn Haltepunkt Bad Urach Wasserfall. Von dort der Beschilderung in Richtung Gütersteiner Wasserfälle gefolgt.

Auf den Wanderwegen ein wenig im Zick-Zack Kurs unterwegs gewesen. Denn, wie bereits erwähnt, es ist Winter und nicht alles gut begehbar. Ein Teilstück war sogar wegen eines Erdrutsches gesperrt.

So wurden es Umwege und größere Bögen auf meinem Weg. Was jedoch in Ordnung ist, denn bekanntlich ist ja der Weg das Ziel.

wasserfall jpg

Letztendlich bin ich dann über einen verschneiten Weg durch den Wald an den Gütersteinen Wasserfällen angekommen.

Ein im Winter wunderschöner, beinahe mystisch wirkender Ort.

Man möge bedenken, dass einst ein Kloster dort stand. Ein Zisterzienkloster.  Vor rund 900 Jahren gegründet, im Laufe der Jahrhunderte zu einem Kartäuserkloster umgewandelt und circa 1560 aufgegeben. Man weiß, dass es dort sogar 2 Kirchen mit prächtigen Altären gab. Es war ein Wallfahrtsort, hinten in einem Tal, in die Berge gebaut. Teile der Ausstattung stehen heute im Germanischen Museum in Nürnberg oder in Kirchen der hiesigen Region.

Nur 50 Meter oberhalb dieser Stelle befindet sich die Gütersteiner Kapelle, die an das Kloster erinnern soll.

Ein Blick ins Innere der Kapelle.

Ein sehr zufriedener Wanderer ist mir da vor die Kamera gelaufen.

Auf dem Rückweg durch das Maisental mit Blick auf neuere Wohngebiete von Bad Urach.

 

War 2016 ein gutes Jahr ?

Zeit für einen kleinen persönlichen Jahresrückblick mit der Frage:

War 2016 ein gutes Jahr ?

In den vergangenen 2 bis 3 Tagen  lese ich sehr oft Äußerungen auf FB oder Twitter, gut dass 2016 endlich vorbei ist, das schlimmste Jahr, mein schlechtestes Jahr usw. 

Sieht man sich dann diese Äußerungen näher an, erkennt man, dass dahinter nicht selten politisch motivierte Meinungen stecken. Es zeigt sich dabei auch wieder, dass man soziale Medien nicht als Informationsquelle nutzen kann. Ich gehe sogar soweit, dass ich sage, wer Facebook als seine Informationsquelle für Nachrichten und Weltgeschehen nutzt, ist ein Idiot.

Hingegen sind natürlich nicht öffentliche Äußerungen von Freunden, dass es ihnen nicht sonderlich gut geht, ernst zu nehmen. Aber da kennt man die Hintergründe dazu und es geht dabei um gesundheitliche Anliegen.

So fokusiert auf mich ganz persönlich und meine Familie, kann ich sagen, 2016 war ein gutes Jahr. Alle sind soweit gesund, alle können das machen, was sie mögen, die Arbeitsstellen sich verhältnismäßig sicher, in der Schule läuft´s, wir haben mit niemanden Ärger oder Streit, haben unser Auskommen und sehen momentan nichts mit wirklichen Sorgen entgegen.

Das kann sich jedoch immer alles auch schnell ändern. Dessen bin ich mir bewußt. Jedoch kann ich nicht in die Zukunft sehen und so muss ich an das JETZT denken. Und das ist durchaus in Ordnung.

Vielleicht nennt sich das insgesamt auch : Auf der Sonnenseite des Lebens stehen können.

In diesem Sinne wünscht Enjoy einen guten Rutsch nach 2017

Startdiskette

Hätte da noch etwas günstig zu verkaufen.

Eine Windows 98 Startdiskette

startdiskette

Wer mag ? Gibt es ganz billig.

Dieses auch Floppy Disc genannte Speichermedium hat immerhin eine Kapazität von sage und schreibe 1,44 MB, bei einer Größe von 3,5 Zoll.

Kann man sich kaum vorstellen, aber so war das eben als Sicherungsmedium bei den PC´s.

Von der Lebensdauer sollen Disketten sogar richtig gut sein. Man sagt diesem magnetischen Datenträger nach, er würde bis zu 100 Jahren halten.

speicherdisketten

Da man bekanntlich nie genügend Speicher haben kann, ist auch noch eine ganze Vorratsschachtel davon als Reserve im Schrank.

Was mich aber richtig gewundert hat, man kann tatsächlich auch noch heute Disketten online bestellen. 10 Stück kosten zwischen 14.- und bis zu 25.- €

Da lege ich die Packung doch am besten gleich wieder zurück in den Schrank und warte noch ein paar Jahre. “Frisst ja schließlich kein Brot”.

 

Mein erster Weihnachtsbaum

Mein erster Weihnachtsbaum, den ich 2015 gesehen habe

And the winner is :

ersterweihnachtsbaum15

Ein Edeka in Balingen.

Das war schon gestern, am 19.11.2015.

Gab es da Frühbucherrabatt ? Hat sich jemand im Monat geirrt ? Oder findet der Verantwortliche einen beleuchteten Weihnachtsbaum einfach nur schön ? Fragen über Fragen.

Jedenfalls ist eines sicher. Es wird darüber gesprochen und geschrieben. Auch eine Art von Werbung für diesen Supermarkt.

Andererseits, in ein paar Tagen gibt es Weihnachtsgeld und in 5 Wochen ist schon Heilig Abend. Geht das wieder mal schnell in diesem Jahr. Junge, Junge…. 🙂