Kategorie-Archiv: Reutlingen

Mittlere Reife Feier im Volkspark

Und auch heute wieder die

Mittlere Reife Feier im Volkspark / Pomologie.

Ein ruhiger, beschaulicher, schöner Park in Reutlingen. Die Vögel zwitschern, das Wasser plätschert vor sich hin. Verliebte sitzen auf den Bänken. Alle genießen die Stille in dem innerstädtischen Park.

Doch 1 x jährlich verwandelt sich der Park in eine riesige Partyzone.

Und zwar immer dann, wenn die letzte schriftliche Prüfung für die Mittlere Reife geschrieben wurde. In diesem Fall, war dies Englisch.

Dann treffen sich dort alle Schüler. Direkt und unmittelbar aus den Klassenzimmern heraus gehen sie in die Stadt und in den Volkspark, Pomologie.

Zufällig haben dieses Jahr auch die Abiturienten ihre letzte schriftliche Prüfung. Und so denke ich mal, dass sich viele Hundert Schüler heute dort treffen.

Von der Polizeibehörde wurde der Park für den heutigen Tag mit Auflagen versehen. Harter Alkohol ist verboten. Und die Polizei ist natürlich auch entsprechend vor Ort.

Denn leider gab es im letzten Jahr halbstarke Unterbelichtete, die nichts mit der Mittleren Reife zu tun hatten, aber randalierten und Streitereien anfingen.

Der Park sieht nach der Feier natürlich mitgenommen aus. So wie ich es weiß, wird jedes Jahr am darauf folgenden Tag eine andere Schule damit beauftragt, den Park wieder zu säubern.

Ach ja, was ich noch erwähnen wollte. Englisch war leicht.

Radfahren in Reutlingen

Radfahren in Reutlingen

ist teils ein gefährliches Unterfangen (für den Radfahrer).

foto radfahren

Über Jahre hinweg, ja sogar Jahrzehnte, hat es von politischer Seite aus niemanden so richtig interessiert.

Während die Bürger sich durch den Autoverkehr kämpfen müssen, hat die Stadtverwaltung geschlafen und ist vermutlich mit dem Auto zur Arbeit gefahren.

Wenn sich jemand im Stadtrat für Radfahrer stark machte wurden allenfalls Flickwerke genehmigt.

Ein durchgehendes Konzept fehlt. Wie bei allem, was Verkehrsplanung betrifft.

Radwege enden im Nichts oder sind überhaupt nicht vorhanden. Schmale aufgepinselte Schutzstreifen laufen entlang der dichtbefahrensten Straßen. Beschilderung ohne dass ein System erkennbar wäre. Die wenigen Radfahrstreifen sind oft zugeparkt. Schmale Gehwege teilen sich Fußgänger und Radfahrer. Man soll sich zwischen Stadtbussen die an Haltestellen stehen hindurchschlängeln.

Meine Kinder würden so gern mit dem Rad zu Schule fahren. Was von der Entfernung her auch das optimale wäre. Aber sie sagen, das überlebst du nicht. Und so nehmen sie den Bus, bei dem sie das 3-fache an Zeit benötigen.

Durch einen Masterplan soll das Problem Radfahren behoben werden und deutliche Verbesserungen erreicht werden.

Bürger können in diesem Zusammenhang noch bis Ende März 2017 einen Fragebogen online ausfüllen oder im Rathaus abholen.

Ausfüllen ist schnell erledigt und vielleicht können wir radfahrenden Bürger etwas damit erreichen, damit unsere Sorgen und Wünsche bei den Verkehrsplanern Berücksichtigung finden.

Unter www.   reutlingen.de  / radfahren finden sich die weiteren Informationen zum Thema.

Sushi in Reutlingen

Lecker Essen im Südwesten :

Sushi in Reutlingen

Nicht selten gehen wir in asiatische Restaurants. Doch eines hatten wir schon lang nicht mehr aufgesucht, weil wir unsere Restaurant Besuche auch von den möglichen Parkplätzen abhängig machen. Dieses eine Restaurant hatte zudem vor 2 Jahren noch einen Betreiberwechsel und so fuhren wir zwar mehrmals in der Woche daran vorbei. Angehalten und rein gegangen sind wir jedoch nicht.

Jetzt hatte man uns jedoch schon ein paar mal gesagt, es wäre sehr gut. Und daher sind meine bessere Hälfte und ich diese Tage ins Oishii Reutlingen um das Mittagsangebot in Anspruch zu nehmen.

Zunächst haben wir etwas dumm geguckt. Draußen vor dem Restaurant war so eine Werbetafel aufgestellt: All you can eat (oder so ähnlich) für 8,90 € . Drinnen jedoch sahen wir nirgendwo ein Buffet, wie man es in den Asia Restaurants normalerweise anbietet.

Statt dessen stellte der Kellner uns ein iPad auf den Tisch.

Man klickt dann zum Beispiel auf Getränke, wählt eines aus, tippt auf bestellen und kurz darauf wird es serviert.

Dann wählt man Gerichte. Da gibt es Unterkategorien, wie Sushi, warme Speisen, Salate, Nachtisch. Du wählst deine gewünschten Speisen aus. Einfach nur antippen, du kannst pro Person 5 verschiedene Items, Teile (oder wie man es auch immer nennt) für die erste Runde auswählen. Zum Beispiel Frühlingsrollen, Sushi, Shrimps oder was auch immer. Bist du zu zweit, kannst du 10 verschiedene „Einzelteile“ bestellen.

Dafür hast du 10 Minuten Zeit. Somit bestellst du erst mal deine mögliche Anzahl an Speisen und bekommst diese wenig später an den Tisch geliefert.

Danach gehst du auf Runde 2. Wie du auf dem oberen Foto siehst, hast du 10 mögliche Runden.

Auswahl, Items

Du sollst erst die nächste Runde bestellen, wenn du die aktuellen Speisen gegessen hast. Bestellst du und lässt es stehen, bezahlst du extra 1.- oder 2.- € für dieses Gericht.

Und das finde ich eine super Idee. Vergleichst du das mit anderen All-you-can-eat Restaurants, werden somit kaum Lebensmittel weggeworfen. Du hast nur das auf dem Tisch, was du auch essen kannst.

Es besteht dadurch auch keine Unruhe im Restaurant. Weil die Gäste nicht immer hin und her laufen müssen, um ihre Teller aufzufüllen.

Und das alles ist sehr lecker.

Es ist frisch, sieht toll aus und schmeckt super.

Insgesamt hast du 2,5 Stunden Zeit für deine 10 Runden.

Wobei mir und meiner Frau 4,5 Runden plus Nachtisch voll reichten.

Das Restaurant hat zu verschiedenen Tageszeiten und Wochentagen unterschiedliche Preise. Es wird unterschieden, ob Mittags unter der Woche, Abends oder Wochenende.

Das müsst ihr euch bei Interesse einfach auf der Webseite www.oishii-reutlingen.de anschauen.

Guten Appetit

 

Nordic Walking rund um den Stadtteil

Nordic Walking

rund um den Stadtteil

Sondelfingen, hinten raus Richtung Tierheim.

Und das bei dieser herrlichen Wintersonne.

Ich finde es klasse. Die Wege sind gut begehbar. Wer es kennt, weiß dass es dort tagsüber schön sonnig ist, aber durchaus ein kalter Wind ungebremst über die offenen Flächen weht. Sich davor zu schützen, ist aber alles eine Frage der richtigen Kleidung.

Den Schnee fand ich sehr griffig beim Nordic Walking, was aber glaube ich zum großen Teil auch an den Crosstrainings-Schuhen lag, die ich dafür verwende.

Diese Wege werden von mehr Leuten benutzt, als man es vielleicht erwartet. Inzwischen viele ältere Menschen mit Nordic Walking Stöcken. Was grundsätzlich zu begrüßen ist. Aber da fehlt es oft an der richtigen Technik und so ist es dann auch nicht selten nur ein herumstochern im Schnee.

Und dann habe ich 2 ältere Frauen gesehen, die so richtige Omaschuhe angezogen hatten. Leder oder Kunstleder mit hohen Absätzen, wo man dann 10 Zentimer größer wirkt, als man ist.  Die eiern dann natürlich nur herum und sagten, es sei heute rutschig und schlecht zu laufen. Dem war aber nicht so, denn es sind ihre Schuhe, die sie so schlecht gehen lassen.

Aber mir kann das ja letztendlich gleich sein.

Ich hatte Spaß dabei. Mir tut es gut. Ich fühle mich danach frisch und entspannt. Und ich nehme langsam aber kontinuierlich ab, seit ich Nordic Walking betreibe.

 

Telefon Störung Unitymedia

Wie Unitymedia schreibt, kommt es zu Telefon Störungen und Ausfällen.

Screenshot Störmeldung Unitymedia
Screenshot Störmeldung Unitymedia

Nachlesen kann man dies auf deren Störungsmelderseite.

oder feststellen, indem man versucht bei uns anzurufen. Das geht seit 2 Tagen die meiste Zeit nicht.

Die Störung ist aber mit Unterbrechungen nicht erst seit heute, sondern in vielen Regionen seit gestern.

Man musste wohl erst massiv auf der FB Seite von Unitymedia schelten, dass dieses Unternehmen es geschafft hat, heute Nachmittag zuzugeben, dass etwas schief läuft mit den Telefonen.

In Baden-Württemberg wurde Kabel-BW leider von Unitymedia übernommen. Dass  mal etwas nicht richtig klappt, versteht jeder. Allerdings ist das was meine Verbindungen betrifft, erst seit Unitymedia die Finger mit im Spiel hat, dass es Störungen gibt. Vorher hatte ich nichts, absolut nichts an Störungen. Ist dies nur Zufall ?