Schlagwort-Archiv: Auto

4 WD Gefahr

Die Gefahr beim 4WD, 

oder die Gefahr der Verführung beim Allrad.

Du fährst wahrscheinlich bei widrigen Wetterbedingungen zu schnell. Es ist eine trügerische Sicherheit, denn du hast Grip, du hast Vortrieb, weil 4 Räder angetrieben sind.

Aber du darfst nie vergessen, dass die Regeln der Physik beim Bremsen genauso gelten, wie bei anderen Autos.

Und ich habe manchmal den Eindruck, das vergessen manche Autofahrer, die sich selbst als gute Fahrer einschätzen, denn sie kommen ja mit ihrem Allrad problemlos vorwärts.

 

Lügen alle Autohersteller beim Verbrauch ?

Es wird noch sehr interessant werden, was in Sachen manipulierter Abgaswerte herauskommen wird.

Diese Tage sah ich einen Autojournalisten im TV, wie er in einem Auto eines Premiumhersteller saß, welches 3 x so viel kostet wie mein Auto, und meinte, wir Verbraucher würden das ja kennen. Es sei wie bei den Verbrauchsangaben. Da würde versprochen, wie wenig Sprit das Fahrzeug benötige. Dabei lägen die Werte in Wirklichkeit viel höher.

Wir kennen auch die Aussagen von Kollegen, Nachbarn oder Freunden, wenn man sie nach den Verbrauchswerten ihrer deutschen Autos befragt. “Dann kommt immer zur Antwort : Angegeben ist er ja mit x Litern, aber du weißt ja selbst…”

All denen halte ich entgegen : Nein, Es lügen nicht alle Hersteller beim Verbrauch.

Mein Duster verbraucht genau das, was angegeben wurde. Der Renault in unserer Familie, liegt etwas darunter und der Chevrolet verbrauchte sogar bis zu 1,5 Liter weniger, als angegeben.

Weshalb sollte ich jetzt als Verbraucher einem deutschen Autobauer noch etwas glauben ?

Bei unseren letzten Autokäufen hatten wir schon auch nach den Verbrauchsangaben geschaut und überlegt, wie sich das rechnet, weil der eine oder andere 2 oder 3 Liter weniger verbraucht. Aber jetzt, im Nachhinein, muss ich sagen, wir haben “ehrliche” Autos erworben, sind nicht für dumm verkauft worden und haben keine Überraschungen erlebt.

Im Gegensatz zu denen, die frei erfundene Verbrauchsangaben in ihrer Fahrzeugbeschreibung vorfanden. Als Kunde wäre ich wirklich säuerlich und würde mich bei anderen Herstellern künftig umsehen.

Rückreiseverkehr

In Baden-Württemberg und Bayern gehen die Schulferien zu Ende. Meine Befürchtungen Freitags aus Italien zurück nach Süddeutschland zu fahren, haben sich aber in keinster Weise bestätigt. Es war gar nichts los auf den Straßen.

italy-autostrada

Erst ab Bozen in Richtung Brenner gab es dichten Verkehr und die linke Spur wurde von Wohnmobilkutschern blockiert, die meinten sie müssen sich gegenseitig im Schneckentempo überholen.

Von der Autobahn dann abgefahren und die alte Brennerstraße genutzt, war es auch wieder lässig Auto zu fahren. Dann weiter über Innsbruck und Richtung Fernpass mit wenig Verkehr.

austria-ri-fernpass

Man konnte wirklich gut zufahren. Und die wenigen mit den Wohnwagen kamen ja alle aus Süddeutschland. Kehren, Kurven und Bergfahrten können sie alle.

Und dann staute es sich plötzlich. Grund eine Autofahrerin aus dem Flachland eines nordöstlich gelegenen Bundesland.  Jeder Holländer wäre schneller unterwegs gewesen. Teilweise im 1. Gang fuhr sie um die Kurven. Ich ärgere mich ja selten. Aber die ging mir auf den Senkel. Überholen war lange Zeit nicht drin, wegen des Gegenverkehrs und der fehlenden Sicht. Aber dann konnte ich vorbei und dafür sie hatte einen Fahrer mit Wohnwagen im Nacken, der auch schon am Fluchen und gestikulieren war.

Nach dem Fernpass lief der Verkehr wieder mit 80 – 100 km/h und ist man dann durch den Tunnel bei Füssen durch, gelangt man auf die A7. Aauf dieser Autobahn reist man ‘eh mit 140 – 160 km/h stressfrei weiter.

Ferienende und  Freitagnachmittag haben die Rückreise nicht in Staus enden lassen. Was für ein Glück beim Autofahren.

 

Tesla Model S

Ein traumhaft schönes Auto

Der Tesla  Model S 85

“Was parkt denn da schönes ?” , dachte ich mir so. Und was ist denn das für eine Marke ? Das Logo am Kühler und Heck war mit nicht gerade wirklich bekannt.

Tesla
Tesla

Ich musste hingehen und lesen, was darunter stand.

Heckansicht Tesla S
Heckansicht Tesla S

Ein in Design und Formen schönes Auto

Frontansicht Tesla
Frontansicht Tesla

Und größer als es hier auf den Bildern wirkt.

Was dieses Auto so kann, lässt sich am besten direkt auf der Webseite www.teslamotors.com/de  nachlesen.

Und der Besitzer dieses schönen Autos, wird sicherlich auch nicht verärgert sein, dass ich es fotografiert und hier veröffentlicht habe. Ist schließlich kostenlose Werbung.

 

 

Das positive an der Sommerzeit

Das wirklich positive an der Sommerzeit : Die Uhr in meinem Auto stimmt wieder für ein halbes Jahr.

uhrzeitumstellung

 

Die Zeit umstellen ist unter Umständen gar nicht so einfach. Ohne Handbuch geht das schon mal gar nicht. Und deswegen lasse ich die Uhr im Auto immer so wie sie ist.

“Tippen Sie auf die Wippe am Lenkrad, wählen Sie aus, drücken Sie die Taste wie auf Abb. 1 bis sie zum Auswahlmenü kommen, halten Sie die Taste mindestens 5 Sekunden gedrückt, wählen Sie um die Stunden einzustellen……

…. und wenn Sie sich vertan haben, beginnen Sie einfach wieder von vorn….”

So ähnlich muss es wohl sein. Keine Ahnung mehr. Ich habe es vergessen, weil ich stelle sie ja nicht mehr um.

Mit Speed Wax behandelt

Dieses Jahr habe ich wohl erst 2 oder 3 mal das Auto gewaschen, weil es ja permanent regnete. Aber heute gab es ganz besonders viel Liebe zum “Heilix Blechle”, um es mal schwäbisch auszudrücken.

Und danach noch Streicheleinheiten in Form von Wachs. Weil das finde ich deutlich besser als Politur.

frisch-gewachst

Ich verwende dazu dieses Speed Wax (Link führt zu Amazon)

Etwa 2 Stunden Arbeit stecken darin.

zwei-stunden-gewachst

Das Ergebnis gefällt mir sehr gut. Ich sehe mich ja selber im Lack spiegeln.

Gutes Radar Wetter

Scheint ja heute gutes Radar Wetter zu sein. Auf 20 Minuten Fahrt nach Hause gleich an 3 Radarfallen vorbei gefahren. Alle stehen natürlich an Unfallschwerpunkten. Diese Unfälle müssen aber vor meiner Zeit gewesen sein. Weil die letzten 20 Jahre habe ich noch keinen an diesen Stellen auf dem täglichen Weg zur Arbeit gesehen.

Die erste stand am Ortsende, Straße hat 4 Fahrstreifen und ist Autobahn ähnlich ausgebaut. Kein Haus, kein Gehweg, keine Ampel. Nichts gibt es dort. Die zweite Geschwindigkeitsmessung dann in der Nachbarstadt. Auch an einer Stelle, die 4 spurig ist, mit Grünstreifen in der Mitte und weit weg von jedem Haus. Und die dritte stand dann in der 30 Zone im Wohngebiet.

An allen 3 Stellen wird mehrmals im Monat die Geschwindigkeit gemessen. Müssen wohl aber immer noch die Kassen kräftig klingeln lassen. Weshalb sonst sollte dort gemessen werden ?

Citymaut

Der Verkehrsminister in Baden-Württemberg, Winfried Hermann (Grüne), meldet sich wieder zu Wort, und schlägt eine Citymaut für die Ballungszentren vor.

Autofahrer sollen nach seinen Vorstellungen den Preis einer Tageskarte des Nahverkehrs löhnen, wenn sie nach Stuttgart rein fahren wollen oder nach Reutlingen, Tübingen, Karlsruhe…

Ganz prima, Herr Hermann. Wie wäre es denn zunächst zu erklären, dass bei der Bahn die bestellten Leistungen gekürzt werden sollen und somit Züge abbestellt werden.

Wie kommen die ganzen Schichtarbeiter zu ihrer Arbeitsstelle ?

Wie kommen Busfahrer und Zugpersonal zu ihren Fahrzeugen ?

Wie kommen die Einwohner noch zu ihren Häusern und Wohnungen ?

Werden wir künftig unsere Wocheneinkäufe auf der Schulter nach Hause tragen oder kommt ihr Chauffeur des Ministeriums und fährt uns nach Hause ?

Wann stellen Sie ihren Dienstwagen in die Garage und fahren künftig mit dem Bus ins Ministerium ?

Bei S21 bisher nichts gebacken bekommen und durch Verzögerungen  nur Kosten verursacht, versucht man jetzt wieder ins Gerspräch zu kommen. Natürlich wieder zu Lasten derer, die auf das Auto angewiesen sind, weil sie sonst nicht zur Arbeit gelangen können, um Ihnen den Dienstwagen und ihr Abgeordnetengehalt finanzieren zu können.

Weiter so, machen Sie es Ihrem Ministerpräsidenten die nächsten 4 Jahre immer schön schwer.

 

Spitzengehalt

Das Spitzengehalt in D bezieht ein Manager aus der Autoindustrie, so kann man heute lesen. Ich lese daraus gleich was nicht geschrieben steht : …bezahlt von den Kunden dieser Automarke…