Schlagwort-Archiv: browser

Maxthon sehr schneller Browse

Den Markt beherrschen ja bekanntlich ein paar wenige Browser. Es gibt aber noch ein paar alternative Browser, die ihr “Geschäft” auch bestens können.

Zum Beispiel Maxthon, ein wirklich sehr schneller Browser. Mein vielleicht subjektiver Eindruck ist, dass er die Seiten am schnellsten aufbaut. Auf meinem PC sind noch der IE installiert (den ich höchstens 1 x mal im Monat kurz verwende), der Firefox und Opera. Maxthon scheint mir dabei der schnellere zu sein.

Er bringt schon einige Extensions (Erweiterungen) mit, wie ein Passwortspeicher, Werbeblocker oder Screenshoot Tool. Zudem gibt es ein Login, wenn man möchte, um seine Lesezeichen auf einem Server zu hinterlegen und bei Bedarf zu synchronisieren.

Aber lest einfach mal selbst weiter bei Maxton-AsiaToday I like to present you Maxthon. A very very fast browser.

I was surprised, because it seems much faster than my other browser (IE, Firefox, Opera) I have installed on this computer.

Maxthon includes some extensions, like ads-block, password manager and a snapshot tool.

Try it out Maxthon-Asia

Alternative Browser

Seit Jahren benutze ich den Firefox als Browser. Es stört mich aber inzwischen, dass ständig neue Updates vorliegen, weil u.a. ständig daran herumgebastelt wird. Nach meiner Meinung kann man etwas  funktionierendes auch kaputt entwickeln. Es stört mich, dass der Passwortmanager neuerdings gespeicherte Passwörter immer wieder mal nicht mehr kennen will, obwohl sie hinterlegt sind. Es stört mich, dass der Seitenaufbau immer wieder mal eine kurze Denkpause einlegt.

So nutze ich seit einiger Zeit alternative Browser, wie den Google Chrome. Der scheint mir tatsächlich schneller zu sein.

Nun habe ich mich daran erinnert, dass ich vor vielen Jahren auch eine gewisse Zeit den Opera nutzte. Jetzt bin ich sehr angenehm überrascht. Die Geschwindigkeit beim Seitenaufbau ist genial. Sie ist sofort da, ohne Verzögerungen.

Es wird sich nun zeigen, welcher der Browser künftig der bevorzugte sein wird.

Mit folgendem Problem habe ich mich die vergangenen Wochen herum geärgert:

Browser löst Internetadresse nicht auf.

Das stellt sich wie folgt dar: Bei Klick auf ein Lesezeichen reagiert der Browser nicht mehr. Firefox zeigt dann u.U. eine weiße Seite an und im Tab steht unbenannt. Der Internet Explorer meldet fertig, hat aber nichts geladen. Das gleiche ist auch mit Opera oder K-Meleon. Das Betriebssystem ist übrigens Windows XP.

Dies tritt unregelmässig auf. Was unmittelbar kurzfristig half, war trennen der Netzwerkverbindung und neu aktivieren.

Meine Vorgehensweise war das Ausschlußverfahren, so dass ich folgende Punkte Schritt für Schritt abgearbeitet habe:

Browser neu installiert, Profilordner neu angelegt, Add-ons deinstalliert und einzeln wieder aktiviert. Windows Dienste geprüft, Firewall geprüft, Regeln gelöscht und neu erkennen lassen. Firewall deinstalliert und neu installiert. Netzwerkverbindungen gelöscht und neu eingegeben. Austausch Kabelverbindungen zum Repeater, Repeater neu installiert, Repeater komplett deaktiviert. PC mit Router per Kabel direkt verbunden, PC mit FritzUSB Wlan Stick versehen…

PC mit verschiedener Software gescannt, wie Antivirensoftware verschiedener Hersteller, HiJack This Scan gemacht…

Das dauert natürlich alles entsprechend lange. Bei mir waren es letztendlich mehrere Wochen, weil ich habe ja noch was anderes zu tun, außer mich zu ärgern und kann auch jederzeit einen der anderen PC nutzen.

Wenn alles abgearbeitet ist und definitiv nicht die Fehlerquelle ist und dem PC eine Netzwerkadresse zugeteilt ist und auch die Internetverbindung als solche besteht und alles andere nicht die Fehlerquelle ist, kann man ans “Eingemachte” von Windows gehen. Aber nur für den der sich traut und auf eigene Verantwortung.

Bei mir hat folgendes geholfen: Ein Befehl im NetShell Dienstprogramm

Dabei werden Registry Schlüssel umgeschrieben und manuell TCP/IP Einträge per Befehl zurück gesetzt.

Man geht auf Start, Ausführen, CMD eingeben, O.K.

Der Befehl selbst lautet dann: netsh int ip reset c:resetlog.txt

Das Log ist dann unter der angegebenen Stelle zu finden.

Wie bereits erwähnt, dies macht bitte nur wer genau weiß was er tut. Eine Gewährleistung übernehme ich nicht. Aber bei mir hat es funktioniert.

Ursache für diesen Fehler, der beschädigten TCP/IP Registrierungseinträge können sehr vielfältig sein. An meinem PC habe ich die Vermutung eine bestimmten Software (eine sogenannte Sicherheitssuite) hat die Einstellungen verbockt, die ich aber nicht nennen möchte, weil ich mir sonst eventuell Ärger auflade. Aber begonnen hatte das Problem nach einem Update. Im dortigen Supportforum beklagten sich User exakt über dieses Problem. Aber es hat 4 Wochen gedauert bis dieser Hersteller reagierte und wie es aussieht auch nicht allen Usern helfen konnte, die es betroffen hatte. Dies war dann auch der Grund weshalb ich den Sicherheitssuite Anbieter gewechselt habe.

Firefox 3.5 Add-ons

Nach Udates funktionieren häufig einige der installierten Add-ons nicht. Die von mir  schon lange Zeit verwendeten Firefox3.5 Add-ons funktionieren jedoch glücklicherweise alle.

Dies sind:

  1. Fire FTP , für den Zugriff per FTP auf meine WordPress Installation
  2. Locationbar.  Ich benutze nicht den integrierten Firefox Pishing Schutz, sondern dieses Add-on, weil es die tatsächlich besuchte Domain farblich hervor hebt. Verschleierte Domains, die angeblich eine bestimmte Seite sein wollen, enttarnen sich dadurch und in der Adresszeile wird die wirklich besuchte Domain angezeigt.
  3. Secure Login. Ermöglicht komfortables einloggen auf die Webseiten, die ein Login erfordern, indem man auf der entsprechenden Webseite lediglich auf den Button Login klickt. Secure Login trägt die Zugangsdaten von selbst ein und man erspart sich das manuelle eintippen. Ich benutze dieses Add-on allerdings nur bei Seiten die nicht relevant für mein Bankkonto sind. Sprich Foren etc…
  4. ShowIP, zeigt rechts unten in der Browserleiste die IP der Webseite an, die man gerade besucht. Klickt man mit der Maus darauf, hat man verschiedene interessante Spielereien zur Verfügung. Zum Beispiel eine  Domainabfrage, WhoIs…
  5. PrefBar, fügt eine weitere schmale Leiste oben im Browserfenster hinzu. Damit lässt sich sehr komfortabel JavaScript, Flash, Popups uvm. je nach Bedarf per Häckchen setzen aktivieren oder deaktivieren. Die PrefBar benutze ich schon seit ein paar Jahren und ersetzt  mehrere einzelne Add-ons auf einen Streich.

Links:

Firefox Add-ons

PrefBar

Geschwindigkeitsrausch

Oh Mann, ist der schnell. Im Geschwindigkeitsrausch mit dem Firefox 3.5

Ich hätte nicht gedacht, daß man dies so deutlich feststellen kann.

firefox-logo

Ich habe mir zunächst mit MozBackup meine Daten und die Einstellungen gesichert. Bin dann direkt über die Firefox Update Funktion gegangen und habe das Update über die bisherige Version drüber gebügelt. Funzt einwandfrei.

Der schnellste Browser

Welches ist nun der schnellste Browser ?

Ist es Firefox, Internet Explorer, Opera, Google Chrome oder Safari ?

In den letzten paar Tagen liest man überall von Benchmark Tests zur Geschwindigkeit der Browser.  Ja, es scheint ein richtiger Wettbewerb zwischen den Herstellern zu sein. Aber interessiert dies letztendlich den User, welcher Browser eine Sekunde länger zum laden einer Seite benötigt ?

Ich denke mal, daß die Kriterien für oder gegen eine Entscheidung der Benutzung eines Browser ganz andere sind. Zum einen sind dies die Sicherheitslücken und wie schnell diese beseitigt sind, sowie der Komfort in der Handhabung. Was nutzten ein paar Features mehr, wenn man sie kaum findet oder nicht nur mit einem Klick bzw. Häkchen setzen aktiviert oder deaktiviert.

Sehe ich mir zum Beispiel den IE an, fällt mir nur eines dazu ein: Wo ist denn da was ??????  So hat eben jeder seine Vorlieben oder Abneigungen.

Wem es jedoch wichtig ist, ob sein Browser der schnellste ist, kann ja mal einen Benchmark Test auf Peacekeeper machen.

Enjoy it

Lunascape

Lunascape

Ein Web Browser aus Japan. Mit unglaublich vielen Einstellmöglichkeiten. Er kann umschalten zwischen den Rendering Engines, sprich man nutzt entweder die Technik des Firefox oder des Internet Explorers. Je nach Wunsch des Users.

Die Lesezeichen welche in den anderen Browsern auf dem PC vorhanden sind, liest Lunascape problemlos ein. Neue Seiten öffnet er immer in neuen Tabs. Diverse Firefox Addons übernimmt er kompatibel.

Man kann umschalten zwischen verschiedenen Designs und alle nur erdenklichen Einstellungen verändern.

Wer also ein wenig Spieltrieb besitzt, sollte sich den Browser mal näher ansehen. Der Download ist etwa 8,6 MB groß.

In der eigenen Beschreibung nennt er sich: The World´s fastest Browser ever

Er befindet sich in der Alpha Version.

Link zu Lunascape 5