Schlagwort-Archiv: DSL

Speed

Speeeeeed

Eigentlich war der Test nicht korrekt ausgeführt, den zum einen ist der Router dazwischen und dann geht es noch per PowerLan über das Stromnetz. Und gleichzeitig liefen noch ein paar andere aktive Anwendungen. Daher fehlen rund 7 Mbit/s. Und so wollen wir nicht meckern.

Während mich die fehlenden 7 Mbit/s überhaupt nicht belasten, wären andere vermutlich schon froh, wenn sie diese auch nur annähernd erreichen könnten.

Au Mann, was bin ich froh, dass hier ein Glasfaserkabelanschluß besteht. Seit ich weg bin vom DSL, was jetzt knapp 11 Monate her ist, war nicht einmal auch nur das geringste Problem. Und vorher mindestens 1 mal pro Monat eine Störung, ein Ausfall oder kein Datendurchsatz.

 

Bandbreite

Früher sagte man gerne, Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum. Und heute sagt man Bandbreite im Internet ist durch nichts zu ersetzen außer durch noch mehr Bandbreite.

In Wirklichkeit sind es sogar 50 Mbit/s die anliegen. Und zwar direkt am Kabelmodem bzw. wenn ein PC direkt per LAN Kabel am Router hängt. Hier in diesem Fall ist die Geschwindigkeit gedämpft zu diesem Computer, was am PowerLan über die Steckdose und dem Sicherungskasten liegt.

Aber das ist mir im Prinzip egal. Dem reinen Surfvergnügen macht dies keinen Abbruch. Wichtig ist was der Router her gibt, denn an diesem hängen mehrere PC und auch Telefone.

Mit DSL trat immer wieder die Situation auf, dass die Geschwindigkeit für die man bezahlte, bei weitem nicht erreicht wurde. Wenn dann noch ein PC-User auf Skype chattet, der andere sich ein Video auf YouTube ansieht, der dritte macht gerade sein Windows Update und dann klingelt noch das Telefon….

Dann ist es einfach vorbei mit störungsfreier Nutzung dessen, wofür man bezahlt. Eine Verbesserung war nicht in Aussicht. Eher im Gegenteil. Es verschlechterte sich insgesamt im Laufe der Jahre. Nicht nur bei mir, sondern auch bei den Nachbarn. Und so fiel die Entscheidung leicht, auf Kabel umzustellen. Vor allem, weil die im Hause vorhandenen Anschlüsse bereits modernisiert sind und die Multimedia-Dosen installiert sind.

Mein alter DSL Vertrag läuft jetzt noch parallel ein paar Wochen und ist dann weg. Momentan zahle ich somit doppelt. Was aber egal ist. Mir ging es nie darum ein paar Euro zu sparen, sondern nur darum, dass es funktioniert. Das scheinen aber die Provider nicht verstehen zu wollen.

DSL Angebot

Seit ich bei meinem Provider gekündigt habe, jagt ein DSL Angebot das andere. Er versucht es per Brief, per eMail und per Telefon. Der Witz an der Sache ist, dass er mir immer genau das anbietet, wofür ich bereits bezahle, aber technisch nicht funktioniert.  Und eben weil es technisch nicht funktioniert aber dafür bezahlen muss, habe ich gekündigt.

DSL Geschwindigkeitslüge

Es ist ja für uns alle nichts neues, dass die Internetprovider gern den Kunden eine DSL Geschwindigkeitslüge auftischen. Es heißt ja immer DSL bis zu 16000. Was jedoch tatsächlich geliefert wird steht auf einem anderen Blatt Papier.

Eine Dreistigkeit der besonderen Art erlebe ich gerade mit meinem  (Noch-) Provider 1&1. Seit 8 Jahren dort Kunde habe ich vor 3 Jahren einen sogenannten Komplettanschluß vereinbart. Sprich alles aus einer Hand ohne Festnetztelefon der Telekom. Es war eine 10000 Leitung bis Ende Januar diesen Jahres. Dann fingen die Schwierigkeiten an. Ständige Unterbrechungen, oder auch mal überhaupt kein Internet. Und jetzt ist die Leitungsdämpfung  verändert und es kommt nur noch eine 4500 Leitung heraus.

Über Wochen hinweg habe ich mit 1&1 Telefonate geführt und Mails ausgetauscht. Die technischen Gegebenheiten lassen sich nicht mehr ändern (und wer und warum hatte sie verändert ?)  Somit bezahle ich eine 16000 Leitung als Altkunde mit monatlich 35.- Euro und das noch die nächsten 11 Monate.

Als Alternative könne ich ja in einen neuen Vetrag wechseln, der 5.- Euro weniger kostet.

Darauf kann ich gern verzichten und habe gekündigt, weil inzwischen besteht die Möglichkeit über den Kabelanbieter per Glasfaser ins Internet zu gehen.

Den Vogel schießt 1&1 jedoch jetzt mit einem Brief ab, in welchem sinngemäß folgendes steht: Wir möchten Sie als Kunde nicht verlieren und bieten Ihnen eine DSL 16000 Doppelflat für 35.- Euro  an. Sollte diese mal gestört sein, beheben wir die Störung innerhalb von 24 Stunden und falls dies ausnahmsweise nicht möglich ist, bekommen Sie einen Monatsbeitrag erstattet.

Liebes 1&1, das ist Verhöhnung der Kunden. Ich habe dieses Produkt bereits seit über 3 Jahren und es funktioniert nicht !

Dieser Brief war sicherlich automatisch erstellt worden. Aber so etwas darf nicht passieren. Einem Kunden das anbieten was er bereits  unter einer anderen Bezeichnung hat und vom Provider jedoch nicht geliefert werden kann.

Somit ziehe ich jetzt für diese Providerpanne entsprechende Konsequenzen, werde meine Notebook Flat (mit USB-Modem-Stick) auch kündigen und mein Webhostingpaket auflösen und einen neuen Webhoster suchen.

DSL Leitungsqualität

Jedes Jahr das gleiche. Feuchtigkeit und Frost lässt die DSL Leitungsqualität drastisch sinken.

Diese Tage ist das DSL an meinem Anschluss bis zu 30 mal am Tag komplett zusammen gebrochen. Überprüfungen ergaben, dass es nicht am Provider selbst liegt, sondern an der so genannten  letzten Meile. In die gehört immer noch dem rosa Riesen.  Leider.

Ladezeit Blog

Wie lang ist die Ladezeit des eigenen Blog ?

Es kommt einem selbst manchmal viel zu lang vor.

Auf der Website Pingdom kann man den Test wagen. Unter  Tools die eigene Blog Adresse eingeben und man bekommt eine schöne Übersicht wie lange die einzelnen Module benötigten. Und es gibt im unteren Teil der Ergebnisseite eine Zusammenfassung.

Nur 2,2 Sekunden

Ich schließe daraus, dass der Server auf welchem Enjoy gehostet ist, das Blog schneller liefert, als meine eigene DSL Leitung schnell ist , oder mein Firefox Browser die Seite aufbaut oder die Firewall und Antivirensoftware die Daten verarbeitet.

Neu: FritzBox 7390

Die neue Fritzbox 7390. Korrekte Bezeichnung: FRITZ!Box Fon WLAN 7390. Sie wird auf der kommenden Cebit zu sehen sein.

Diese Woche bekomme ich selbst auch eine neue FRITZ!Box im Austausch. Nach unzähligen Versuchen meines Providers ein störungsfreies DSL wieder herzustellen (siehe vorherige Beiträge), ist die allerletzte Möglichkeit die Box und die Kabel auszutauschen.

Mir fiel übrigens auf, dass die derzeitige FB sehr heiß wird. Und Hitze ist bekanntlich der Tod jeglicher Elektronik.

Foto Original von AVM Pressemitteilungen

fb7390

DSL gedrosselt

Immer noch ist das DSL nicht in Ordnung. Bereits seit 20 Tagen hat Enjoy Probleme. Es macht keinen Spaß den Computer einzuschalten und ins Internet zu gehen. Die Leitung hatte gestern zum Beispiel nur 200 kBit/s down, aber 447 kBit/s up. Immer mal wieder muss von mir die Verbindung getrennt werden, um danach einigermaßen eine akzeptable Geschwindigkeit zu bekommen.

Dies ist mit ein Grund, weshalb kaum Blog Postings momentan veröffentlicht werden. Heute klappt es jedoch mit einer Geschwindigkeit von 4538 kBit/s.

Wie man aber auf dem Screenshot sieht ist das DSL gedrosselt. Hier bekleckert sich 1&1 wahrlich nicht mit Ruhm. Mal sehen, wie die Rechnung am Ende des Monats aussieht. Ich könnte jetzt schon wetten, dass dies ein erneuter Streitpunkt wird.

screenshot_dsl_leitung