Schlagwort-Archiv: Espressokanne

Espresso

Ein “Überbleibsel” aus den letzten Urlaub ist die Espressokanne. Wobei die Bezeichnung Espresso eigentlich nicht korrekt ist, sondern man nennt diese Kanne Caffettiera. Den man bereitet in Wirklichkeit keinen Espresso zu, sondern einen  kleinen, starken Kaffee. Denn diese Kaffeemaschine kann nicht den Druck erzeugen, der für einen Espresso erforderlich ist.

Und so bestellt man in Italien  “Un caffe´ per favore”.  Der kostet so 80 , 90 Cent, an der Autobahn manchmal 1,- Euro.

Caffettiera

Kaffeepulver, vorhanden, Kaffeemaschine auch, aber die kleine Kanne auf dem Ceranfeld ist ganz unpraktisch. Und so stand sie 3 Monate ungenutzt herum, bis mir einfiel, ich könnte ja den Campingkocher verwenden, zumal der noch eine  angebrochene Gaspatrone installiert hat.

Unsere Besucher müssen sich also nicht wundern. Die Stromrechnung ist bezahlt und der Kocher nur da um  italienischen Kaffee zubereiten zu können.