Schlagwort-Archiv: Kabel

Externer Monitor am MacBook Air

Sehr praktisch

ein externer Monitor am MacBook Air

foto monitor

Das MacBook hat nur einen 13″ Monitor. Unterwegs genau die richtige Größe, aber zu Hause darf es gern was auch deutlich  größeres sein.

Um das MacBook mit einem 23″ Monitor zu verbinden, habe ich einen nicht einmal 10.- € kostenden Adapter auf Ebay gekauft. Dieser passt in den Mini Display Port ( integriert im Thunderbolt Anschluß). Der Adapter hat 3 mögliche Ausgänge. VGA , DVI und HDMI.

Ein HDMI Kabel hatte ich übrig und dieses dann vom Adapter mit dem externen Monitor verbunden.

Am Monitor selbst war der VGA Anschluss schon belegt, als Verbindung zu einem PC.

Konfigurieren musste ich nichts. Das MacBook kann das ganz gut alleine erkennen und entsprechend einstellen.

Freischaltung Horizon TV

Wenn es mal wieder etwas länger dauert….

Freischaltung Horizon TV

screenshot horizon tv
screenshot horizon tv

Als Kunde von Kabel BW hat man in seinem Paket auch Horizon TV. Das ist Fernsehen und Videothek  über Internet, mittels Browser oder App.

In seinem Kunden Center muss man das allerdings extra beantragen. Danach bekommt man folgende Mail :

15-minuten

Es dauert durchschnittlich 15 Minuten, bis das Produkt aktiviert ist. Die eMail ist vom 26. April 2014. Und die kam auch erst, als das 2. oder 3. mal dieser Service beantragt wurde. Im Abstand von jeweils ein paar Tagen. Im Kundenkonto stand, dass keine Aufträge erteilt wurden.

Weitere 10 Tage später habe ich mal beim Support nachgefragt.  Die Antwort  “Wir kümmern uns darum”,  dauerte dann auch 4 oder 5 Tage.

Aber jetzt funktioniert es. Seit gestern. 22. Mai 2014

Also 1 Monat später. Wie kommt Kabel BW eigentlich auf die angeblich durchschnittliche Wartezeit von 15 Minuten ?

Wie auch immer. Ich weiß ja, dass einiges dort im technischen Umbruch ist. Aber so etwas wäre mir als Unternehmen peinlich. Da würde ich doch Klartext sprechen und nicht so einen Quark erzählen. Das es länger dauern kann, ist ja o.k., aber diese dämlichen automatisierten Antworten, die erst Tage später versendet werden …..

Fernsehkanal-Sortierung Kabel-BW

Kabel-BW hat diese Tage die Fernsehkanäle neu sortiert. Nach welchen Kriterien wird die Reihung eigentlich vergeben. Wird das ausgewürfelt ? Darf jeder Mitarbeiter dort eine Lucky Number ziehen ? Geht es danach, was Fernsehsender bezahlen wenn sie eingespeist werden ?

Absolute Müllsender, aus dem lokalen Bereich, mit einer filmtechnischen Qualität, die an Hobbyfilmer mit der Super 8 Kamera erinnern, hat man nach vorne gelegt. Auch regionale Sender der ARD (die Dritten Programme) aus komplett anderen Ecken Deutschlands, deren Programm mir irgendwo am Allerwertesten vorbeigehen, sind vorne zu finden.

Dann folgen die ganzen Kanäle, die nur mein bestes wollen. Sprich mein Geld.

kanalbelegung-1

Da brauche ich nicht einen von.

Erst ganz weit hinten versteckt folgen die Nachrichten- und Dokusender

kanalbelegung-2

Ab Programmplatz 310 hätte ich die Sender gern ganz weit vorne gehabt.

Und noch weiter hinten erst folgen Programme, die als Pay-TV gelten, aber in meinem Leistungspaket sowieso enthalten sind. Zum Beispiel SyFy und ähnliches.

Die freien HD-Sender hat man nun komplett versteckt. Diese findet man unter Sender 001 , 002 usw., aber die Senderliste fängt eigentlich erst bei 101 an (ARD). Um nun ARD in HD sehen zu können, kann man nicht mehr nur ein Programm vor oder zurück. Nein, man muss sich entweder durch 30 oder 40 Kanäle zappen, die ich nicht habe weil verschlüsselt oder wählt eben 001 auf der Fernbedienung. Um dann meinetwegen auf den nächsten Sender zu kommen, muss man wieder auf der Fernbedienung herumtippen und drücken und kann nicht einfach nur einen Kanal weiter klicken.

Absoluter Mist, nach meiner Meinung, was Kabel-BW sich dort geleistet hat. Aber das wurde wohl angepasst an die “Mutter” Unitymedia, und die gehören Liberty Global aus den USA.

 

Sim Karte von Kabel BW

Für ihre Kunden bietet Kabel BW ein gutes Angebot an, 500 MB Flat im O2 Netz, für 5,- € im Monat. Anrufe nach Hause bzw. im Kabel BW Netz sind kostenlos.

handy-und-sim-karten

Ein gutes Angebot, welches man gerne nutzt. Die Sim Karte kommt dann nach Bestellung wenige Tage später. Man geht dann auf sein Kundenkonto und schaltet die Sim-Karte frei. Legt sie ins Telefon ein und wartet, und wartet und wartet….

Bisher war ich gewohnt, dass eine Sim-Karte innerhalb weniger Minuten freigeschaltet ist. Wenn es mal lang dauert, dann ist es vielleicht eine Stunde.

Nicht so bei Kabel BW. Selbst am nächsten Tag ging nichts. So geht man nochmals auf sein Kundenkonto und findet dort nichts. Weder dass man einen Mobiltarif hat, noch ein Hinweis, dass die Freischaltung bearbeitet wird.

So nutzt man das Kontaktformular. Gibt ein worum es sich handelt, klickt auf senden und bekommt automatisch angezeigt, dass ihre Daten unvollständig sind und nochmals eingegeben werden sollen.

Das befolgt man, geht auf senden und bekommt die Nachricht angezeigt, dass ihre Daten ….blablabla

Sucht man im Support Forum nach einer Lösung, gibt es auf die Frage wie lang dauert die Freischaltung einer Kabel-BW Sim-Karte keine konkrete Antwort.

Ich habe es dann irgendwo auf irgendeiner anderen Seite gefunden Dort sprach man davon, dass die Freischaltung einer Kabel-BW Simkarte genau 24 Std. dauert.

Warum eigentlich ? Und weshalb steht das nirgens geschrieben ? Es reicht doch ein kleiner Hinweis darauf. Und warum warte ich noch heute auf meine Antwort vom Support ? Und wann wird der Bug im Kontaktformular beseitigt ?

 

Bandbreite

Früher sagte man gerne, Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum. Und heute sagt man Bandbreite im Internet ist durch nichts zu ersetzen außer durch noch mehr Bandbreite.

In Wirklichkeit sind es sogar 50 Mbit/s die anliegen. Und zwar direkt am Kabelmodem bzw. wenn ein PC direkt per LAN Kabel am Router hängt. Hier in diesem Fall ist die Geschwindigkeit gedämpft zu diesem Computer, was am PowerLan über die Steckdose und dem Sicherungskasten liegt.

Aber das ist mir im Prinzip egal. Dem reinen Surfvergnügen macht dies keinen Abbruch. Wichtig ist was der Router her gibt, denn an diesem hängen mehrere PC und auch Telefone.

Mit DSL trat immer wieder die Situation auf, dass die Geschwindigkeit für die man bezahlte, bei weitem nicht erreicht wurde. Wenn dann noch ein PC-User auf Skype chattet, der andere sich ein Video auf YouTube ansieht, der dritte macht gerade sein Windows Update und dann klingelt noch das Telefon….

Dann ist es einfach vorbei mit störungsfreier Nutzung dessen, wofür man bezahlt. Eine Verbesserung war nicht in Aussicht. Eher im Gegenteil. Es verschlechterte sich insgesamt im Laufe der Jahre. Nicht nur bei mir, sondern auch bei den Nachbarn. Und so fiel die Entscheidung leicht, auf Kabel umzustellen. Vor allem, weil die im Hause vorhandenen Anschlüsse bereits modernisiert sind und die Multimedia-Dosen installiert sind.

Mein alter DSL Vertrag läuft jetzt noch parallel ein paar Wochen und ist dann weg. Momentan zahle ich somit doppelt. Was aber egal ist. Mir ging es nie darum ein paar Euro zu sparen, sondern nur darum, dass es funktioniert. Das scheinen aber die Provider nicht verstehen zu wollen.