Schlagwort-Archiv: Kunden

Versuche die Kunden für dumm zu verkaufen

Manche Läden lassen kaum was unversucht, ihre Kunden für dumm zu verkaufen. Anders kann ich es kaum nennen, was hier an meinem Wohnort ein Möbelhaus veranstaltet. Ein Möbelhaus im Industriegebiet Mark West, Reutlingen , mit einem Mitnahmemarkt in einem anderen Ort und mehreren Filialen in der Region. Name tut nichts zur Sache.

Da steht gleich nach dem Eingang ein großer Stapel mit Kartons. Auf dem Stapel prangt ein  Schild: Gläser 1.- Euro

Ich denke mir so : ????  Kann das sein ? Aber meine Frau wusste es gleich und sagte :”Das stimmt sooo sicherlich nicht. Das machen die hier immer so. Die meinen ein einzelnes Glas aus dem Karton.”

Und tatsächlich. Man hätte die kleinen Kartons aufreißen, ein Glas aus dem Sechserpack  herausnehmen müssen und dieses hättte dann diesen 1.- Euro gekostet. Aber wer macht das schon ?

Am liebsten hätte ich daraufhin mehrere Kartons tatsächlich aufgerissen und einzelne Gläser entnommen. Aber habe es dann gelassen.

Der Rundgang im Möbelhaus ging weiter. Ein Stapel Handtücher, mit einem Preisschild reduziert von 12.99 € auf 6.99 €. Super, dachte ich. Sind schöne Handtücher. Nehme eines in die Hand und da hängt ein Schildchen dran von 29.- auf 15.- gesenkt.

Ich wieder: ????? . Wie jetzt ? Was kostet das Handtuch nun ?

Dies ruft eine Verkäuferin auf den Plan, bzw. sie meinte wohl sie wäre eine, war aber im Grunde sehr schlecht und hat eigentlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann.

Die Mundwinkel hämisch verzogen, fragte sie, was daran nicht klar sei. Da stünde doch deutlich geschrieben, Handtücher kosten 6.99 €. Wo wäre das Problem.

Ich sagte, auf dem Handtuch steht aber was von 15.- und nicht 6.99 €. Worauf sie sagte, das wäre auch kein Handtuch was ich hätte, sondern ein Badetuch.

Hääää ?

Mein Fazit aus dem Müll den die “Verkäuferin” laberte:  Umdrehen, Laden verlassen. Nie wieder dort hin. Weil auf so etwas habe ich absolut keine Lust.

Und Frauchen sagte grinsend : Deswegen gehe ich da schon lange nicht mehr rein.

Kunden gibt es

Kunden gibt es, die gibt es gar nicht…

Heute vormittag, kurz nach 10.00 h, beschwert sich eine ältere Dame Frau, gekleidet im Stil der späten siebziger Jahre (Hut mit Feder und jägergrünem Mantel), laut zwischen den Regalen bei der gut 5 Meter entfernt stehend Verkäuferin: “Verzeihung, jetzt renne ich schon eine halbe Stunde hinter ihnen her und sie laufen immer weg”.

Antwort der Verkäuferin: “Eine halbe Stunde ? Wir haben erst gerade vor 3 Minuten geöffnet.”

Und irgendwie war ja klar, dass jetzt noch etwas von der Beschwerdeführerin gesagt werden musste: “Unverschämtheit”

Übrigends, es stimmte was die Verkäuferin sagte. Der Laden hatte gerade eben erst aufgeschlossen.