Schlagwort-Archiv: NAS

Seagate GoFlex Netzwerk-Festplatte

Es ist wie in verschiedenen Artikeln beschrieben, die man im Web findet , dass  sich die Seagate GoFlexHome Netzwerk-Festplatte einfach  installieren, einrichten und nutzen lässt.

Sie wird am Router an einem LAN Anschluss per mitgeliefertes Kabel eingesteckt. Die Installations-CD  am PC einlegen und man gibt ein paar abgefragte Daten ein. Name der NAS (Netzwerkfestplatte) festlegen, Passwort, Nutzer anlegen, Passwort und fertig ist die Konfiguration.

Danach startet man das in der Software enthaltene Dasboard und kann sofort beginnen ein Backup des PC anzulegen. Das dauert natürlich einige Zeit. Man kann es aber pausieren lassen für Zeiten in denen der PC nicht genutzt wird. Dann setzt sich das Backup von alleine fort. Wenn es mal komplett erstellt ist, kann man dies automatisch fortlaufend machen lassen, so dass auf dem PC geänderte Dateien immer mitgesichert werden.

Als Administrator, der man als Ersteinrichter ist, legt man dann eventuell einen weiteren Nutzer an, legt Name und Passwort fest, geht dann an dessen PC, legt dort die CD ein und in wenigen Minuten kann auch dieser Nutzer mit seinem PC diese Netzwerk-Festplatte nutzen.

Bei der Installation werden übrigens 3 neue Laufwerkbuchstaben vergeben.  Public,  Backup und  Personal. In Public kommen die Dateien, die ich im Netzwerk mit anderen teile, Backup braucht keine Erklärung und in Personal kommen die Dateien, die  ich dort hin auslagere, aber nicht mit anderen teilen will.

Im Dasboard findet sich auch die Anwendungsmöglichkeit Seagate Share. Damit lässt sich über das Internet auf diese Festplatte zugreifen. Man muss sich dabei um nichts weiter kümmern als über die Seite Seagate Share zu gehen und entsprechende Zugangsdaten eingeben. So kann man auch Dateien zum Beispiel an Freunde bereit stellen. Ich selbst habe diese Funktion jedoch gesperrt, weil ich für mich  keinen Bedarf erkenne.

Mein Vorteil dieser Netzwerk-Festplatte liegt darin, dass ich bestimmte Dateien wie Fotos, Videos und bestimmte Dokumente vom PC auslagern kann und dort somit wieder Platz vorhanden ist. Gleichzeitig können diese meiner Frau zur Verfügung gestellt werden und wir müssen nicht immer mit dem USB Stick Dateien hin und her tauschen.