Schlagwort-Archiv: Netbook

Windows 7 Service Pack 1

Der Zeitaufwand zum installieren des Service Pack 1 für Windows 7 für 2 Notebooks war extrem unterschiedlich.

Während ich selbst am Freitagnacht um 1 Uhr mit einem ACER Aspire One Netbook  mit dem Update begonnen hatte und zwei Stunden später fertig war, hatte es auf dem nagelneuen  Medion Akoya P6630 am Freitag Vormittag ab 10.00 Uhr geschlagene 5 Stunden gebraucht.

Beide, sowohl das Netbook als auch das Notebook, hatten nur rund 83 MB zu laden.

Mir ist schon klar, dass es nicht an unserer Hardware lag, sondern an der unterschiedlichen Tages- bzw. Nachtzeit und an dem was die Microsoft Server weg schafften.

5 Stunden sind schon unverschämt lang.

Bananentechnik

Seit 14 Tagen nun im Besitz eines Acer Netbooks. Das Teil ist ziemlich neu auf dem Markt. Und man sollte doch eigentlich davon ausgehen können, daß das installierte Betriebssystem, Win 7 Starter, doch einigermaßen auf einem aktuellen Stand ist.

In 14 Tagen, wobei das Netbook nur etwa jeden 2. bis 3. Tag benutzt wird,  gab es sage und schreibe 55 Updates. Und das sind nicht immer nur ein paar kb, sondern richtig dicke Dinger dabei.

Vielleicht sollte mal der Hersteller des Netbooks aktuellere Software im Zusammenhang mit dem Betriebssystem aufspielen, bevor er Netbooks verkauft und Microsoft seine Produkte und Programme sorgfältiger schreiben.

Wie sagt man noch unter Technikern ? Bananentechnik ! Reift beim Kunden.

Mobile Flat

Für ein MDA Vario III hatte ich mal eine Mobile Flat für das Internet abgeschlossen. Jetzt hätte ich gerne meine SIM Karte mit einem USB Modemstick im Netbook benutzt.

Und obwohl es der gleiche monatliche Preis wäre, darf ich diese SIM Karte nicht von meinem Handy in den USB Stick austauschen.

Dies ist ausdrücklich verboten.

Warum eigentlich ?

Ich schließe garantiert keinen zweiten Vertrag ab.

Im Gegenteil. Die Kündigung für die Handyflat ist raus. Und eines weiß ich auch gewiss.  Ich mache keine Verträge mehr, sondern nutze künftig nur noch Prepaid.

Netbook Maus

Bei Verwendung eines  Touchpad markiert man oft versehentlich etwas im Netbook, oder verschiebt es. Die Dinger machen nicht immer das, was ich gerade will.

Jetzt habe ich für das Acer Apire One eine kleine Netbook Maus besorgt.

USB Maus, Plug and Pray (play) hat auch wunderbar geklappt.

netbookmaus

Die Maus habe ich vorhin im vorbeigehen bei The PhoneHouse gekauft. Sie ist von Genius, eine Optical Mouse, und momentan im Angebot für 7,99 €

Die USB Kabel Verbindung ist selbsttätig aufrollbar.

netbookmaus-2

ACER Aspire one 532h-2Ds

Nach langem hin und her haben wir uns entschieden ein Netbook zu erwerben. Eingesetzt wird es zu verschiedenen Zwecken unterwegs. Dazu waren unsere Notebooks einfach viel zu unhandlich. Nach dem studieren einiger Tests und dem Abgleich was wir wollten und benötigen, haben wir uns für ein

ACER Aspire one 532h-2Ds

entschieden. Dies ist zwar nicht der Performancemeister, aber glänzt durch lange Akkulaufzeiten, einem Display welches nicht spiegelt und sogar in der Sonne noch erkennbar ist und hat eine große Festplatte von 260 GB.

Bestellt wurde es über Amazon bei Anobo, weil der Preis mit der beste war und der Händler die meisten guten Bewertungen hatte.

Am zweiten Tag war der Karton dann auch schon da

netbook 001

In diesem Karton befand sich dann ein weiterer

netbook 003

und darin wiederum noch einer

netbook 004

Somit eine sehr aufwendige und lobenswerte Verpackung.

In diesem letzten Karton ist dann das Netbook nochmals “unfallsicher” eingepackt.

netbook 006

Das Zubehör war komplett. Die Handbücher sind minimalistisch.  Gerade mal 12 Seiten, davon die meisten mit irgendwelchen Sicherheitshinweisen. Ein Computerneuling würde sicherlich erst mal etwas auf dem Schlauch stehen. Für jemanden, der schon einen PC in der Hand hatte, ist allerdings alles selbsterklärend.

netbook 007

Installiert ist Windows 7 Starter. Akku rein, Netzstecker ran, einschalten und loslegen.

Zunächst öffnet sich automatisch die Registrierung beim Hersteller. Habe ich aus Garantiegründen gemacht. Dann richtet sich Windows ein. Das ist in der Starter Version schnell erledigt.

netbook 008

Aber dann geht die Arbeit erst richtig los. Natürlich waren wieder Trial- und 60-Tage Versionen auf dem PC, die erst mal weg mussten. McAfee und Norton (kann ich beides überhaupt nicht ab) Adobe Acrobat, Windows Office Student und noch ein paar Kleinigkeiten gelöscht.

Firefox, Thunderbird,  VLC-Player, IrfanView,  PDF-XChange Viewer und ein Anitiviren Programm installiert. Dann noch den Autostart über msconfig entlastet, ein paar Dienste abgeschaltet und jetzt läuft das ACER Aspire one richtig rund.