Schlagwort-Archiv: Radar

Blitz Marathon April 2015

In wieder gibt es einen Blitz Marathon. Am 16.4.2015, werden die Geschwindigkeitsmessgeräte 24 Stunden im Einsatz sein.

Wo diese in Baden-Württemberg zu erwarten sind, ist auf der Seite Blitz-Marathon 2015, der Polizei, nachzulesen.

Geschwindigkeitmessungen sind wichtig und unerlässlich. Und so schreiben sie auf ihrer Webseite, dass es bei soundsovielen Unfällen zu Verletzungen oder Todesfällen kommt.

Da frage ich mich jedoch, weshalb dann so viele Meßstellen dabei sind, in denen Tempo 30 gilt, es seit vielen Jahren keinen Unfall gab, geschweige denn Verletzte.

An Schulen, Kindergärten usw. ist das o.k, aber einiges dient wohl wieder nur dazu, die klammen öffentlichen Kassen zu füllen.  Wie wäre es zur Abwechslung mal sich in der gleichen Intensivität den Tageswohnungseinbrüchen zu widmen. Oder auch mal den wilden Müllablagerungen, die in manchen Stadtteilen wuchern, den Trickbetrügern, die alte Menschen ausnehmen….

 

Gutes Radar Wetter

Scheint ja heute gutes Radar Wetter zu sein. Auf 20 Minuten Fahrt nach Hause gleich an 3 Radarfallen vorbei gefahren. Alle stehen natürlich an Unfallschwerpunkten. Diese Unfälle müssen aber vor meiner Zeit gewesen sein. Weil die letzten 20 Jahre habe ich noch keinen an diesen Stellen auf dem täglichen Weg zur Arbeit gesehen.

Die erste stand am Ortsende, Straße hat 4 Fahrstreifen und ist Autobahn ähnlich ausgebaut. Kein Haus, kein Gehweg, keine Ampel. Nichts gibt es dort. Die zweite Geschwindigkeitsmessung dann in der Nachbarstadt. Auch an einer Stelle, die 4 spurig ist, mit Grünstreifen in der Mitte und weit weg von jedem Haus. Und die dritte stand dann in der 30 Zone im Wohngebiet.

An allen 3 Stellen wird mehrmals im Monat die Geschwindigkeit gemessen. Müssen wohl aber immer noch die Kassen kräftig klingeln lassen. Weshalb sonst sollte dort gemessen werden ?