Fahrpreiserhöhungen LRT und MRT

Was sich bereits im August abgezeichnet hatte, wurde nun genehmigt. Die Fahrpreiserhöhungen im Nahverkehr von Manila mit dem LRT und dem MRT.  Zum März gilt dann bei der LRT das gleiche Fahrpreissystem wie bei der MRT.  Mindestens 15 Peso, dann gestaffelt 20 Peso für 5 – 9 Kilometer Fahrt und 30  Peso für 10 Kilometer und mehr.

Der Witz bei der Sache ist der, dass eine Kurzstrecke eigentlich 11 Peso für den Einstieg und 1 Peso zum nächsten Halt kosten solle. Aber es wird keine 12 Peso Tickets geben. Das kann man somit nur mit den 100 Peso Guthaben Tickets fahren.

Am Rande erwähnt: Ein oder zwei Haltestellen vor der auf dem Foto gezeigten, ist heute einem 22 jährigen  Security Guard ein Schuss aus seiner Flinte  entwichen. Es gab 7 Verletzte. Die Ermittlungen laufen.