Arroyo Haftbefehl

Ein Gericht hat einen Haftbefehl gegen die ehemalige Präsidentin der Philippinen, Gloria Macapagal Arroyo (64) ausgestellt. Sie befindet sich momentan in einem Zimmer im Krankenhaus. Dort wurden nun die Wachen verstärkt. Der Haftbefehl lautet auf Wahlbetrug.
Seit Tagen versuchte Arroyo auszureisen, mit angeblichen Ziel Deutschland, um sich medizinisch behandeln zu lassen. Am Flughafen wurde sie an der Ausreise gehindert, weil sie unter Überwachung wegen Ermittlungen zu Korruptionsvorwürfen steht. Sie bemühte darauf ein Gericht. Dieses entschied, sie dürfe reisen, weil keine Anklage gegen sie bis jetzt vorliege.

Heute wollte sie wohl ausreisen, bekam aber in letzter Minute einen Haftbefehl verhängt.