Strassenkinder in Zamboanga

Es tut weh, Berichte wie heute aus Zamboanga Today Street Beggars in City increase in Zamboanga zu lesen.  Mehr Straßenbettler in Zamboanga.  Aber auch das sind die Philippinen.

Ich zitiere mal einen Satz daraus:

“A girl also complained to a policeman deployed near a local mall that a boy, wearing old shirt and short pants and walking barefooted, abruptly snatched her food while she was standing outside the establishment.”

Zitat Ende

Ein Mädchen reklamierte/beschwerte sich bei einem Polizisten darüber, dass ein Junge,  bekleidet mit einem alten Shirt, kurzen Hosen und barfuß, sich ihr Essen geschnappt und  gestohlen hat…

Ich persönlich hätte mich zwar darüber mit Sicherheit nicht beschwert, wenn sich ein Straßenjunge mein Essen wegschnappt, der Bericht zeigt aber insgesamt nur die Realitäten auf und stimmt eher traurig als sich darüber beschweren zu können.

Behörden und der Staat versagen, Hilfsorganisationen fehlt das Geld, und der Bevölkerung tun die Strassenkinder auch Leid. Das ist ja nicht nur ein lokales Problem von Zamboanga, sondern begegnet jedem Philippinenreisenden in jeder Stadt.

 

 

Ein Gedanke zu „Strassenkinder in Zamboanga

  1. … und nicht nur das. Diese Strassenkinder und andere Bettler werden teilweise von der Polizei in die Städte geholt, wo diese dann betteln müssen. Den grössten Teil des Erbettelten müssen sie an einen Eintreiber abgeben, wovon dann die Polizisten bis in die höchsten Ränge ihren Anteil erhalten. Das ist aber nicht nur zur Weihnachtszeit so, sonder über das ganze Jahr verteilt.
    Ansonsten würde ja die Polizei dagegen einschreiten, denn es gibt ja entsprechenden Stadtverordnungen die das Betteln und Hausieren untersagen.
    Zur Weihnachtszeit kommt noch hinzu, dass der schöne alte Brauch des Carolsingens, zu einem immer aggresiveren Bettelverhalten von Kindern wie Erwachsen verkommen ist. Es ist kaum noch an Ohren auszuhalten wie dort gekrächzt und mit den unmöglichsten Utensilien keine Musik, sondern Lärm gemacht wird.
    Trotzdem Euch Allen eine schönes Weihnachtsfest

Kommentare sind geschlossen.