Illegale Ausländer

Illegale Ausländer auf den Philippinen

bi-screenshot

Die Statistik des Bureau of Immigration (BI) für das Jahr 2012 wurde veröffentlicht.

Insgesamt wurden 635 Verstöße gegen Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen bearbeitet, bei denen es zu Festnahmen kam. Darunter 390 Personen aus Taiwan, 137 Chinesen, 32 Koreaner und 25 Amerikaner. Die restlichen Nationalitäten wurden nicht genannt. Aber unter den 635 Festgenommenen, befanden sich auch 45 Personen, die per Haftbefehl im Ausland gesucht wurden. Sprich, die Philippinen liefern sehr wohl aus, falls jemand meinen sollte, man wäre dort völlig sicher, wenn man gesucht wird.

Auf der anderen Seite, sind das weniger als 2 Festnahmen am Tag. Da hätte ich deutlich mehr geschätzt, wenn man mich gefragt hätte.