Zamboanga Krise Tag 6

Mittlerweile ist der Tag 6 der Zamboanga Krise.

Mehr als 62 000 Evakuierte, davon rund 44 000 in den Sammelstellen bzw. Auffanglagern. Rund 51 Tote. Verhandlungen gescheitert. Mörsergranatenbeschuss durch die “Rebellen”. Während die Regierungstruppen kaum Möglichkeit haben zu schießen, weil die Geislen als Schutzschilde benutzt werden. Versorgungslage der Bevölkerung in vielen Stadtteilen kritisch.

Ein Konflikt, den sie nicht Krieg nennen wollen, obwohl es schon längst einer ist.

Und der Anführer der MNLF ist seit Tagen untergetaucht.