Lkw Fahrverbot in Manila

Die Straßen in Manila sind chronisch verstopft. Zu viele Menschen, mit zu vielen Fahrzeugen auf zu wenigen Strassen und der Dauerstau ist vorprogrammiert. Man reguliert durch Nummern Coding (bestimmte Kennzeichen dürfen nur an bestimmten Tagen fahren), man reguliert die Fernbusse, die nicht mehr überall hinfahren dürfen und nun folgt ein Lkw Fahrverbot zu bestimmten Zeiten.

verstopfte-strassen-manila

Ab nächste Woche sind von Montag bis Samstag morgens und abends zwischen 5 und 9 Uhr, die Zufahrten für Lkw ab 4,5 t gesperrt. Die Strafen bei Verstößen sind empfindlich. Von bis zu 5000 Peso ist die Rede. Das ist rund die Hälfte des Lohnes eine Fahrers.