Kategorie-Archiv: Software

BackUp

Und ich sach´noch: “Haste Deine Backups regelmässig gemacht ? ”
Jetzt hat es PD-Blog voll erwischt.
Beim Hochladen einer neuen, umfangreichen Seite, zunächst mal rein zu Testzwecken, ist einiges daneben gegangen
und hat wesentliche Teile auf meinem Webspace überschrieben.
Aua, da war nicht mehr viel zu retten.
Zum Glück hat mich der Thingamablog nicht im Stich gelassen, auch wenn er praktisch erst einmal zerstört war.
Was bin ich froh, alles auf Festplatte gespeichert zu haben. So konnte wenigstens der Blog neu hochgeladen werden.
Den Rest, Homepage und anderes, muss ich erst mal durchprüfen, inwieweit ich diese in der alten Form wieder aufspiele.

How I said always before: “You have done your backups ?”
Lucky I did. Because I tried something new, loaded on my server, and overwrote everything.
What a mistake, but my own fault.
The PD-Blog I could load again complete on my webspace.
The other things I will see how I will do in the next few days.

Explorer Exe hat ein Problem festgestellt…

So ? Explorer.exe hat ein Problem festgestellt.

Ach nee? Ist nicht wahr, oder ?
Aber auch erst seit das Tool ActiveSyn in der Version 4.2 auf dem PC ist.
Dieses Tool dient dem Datenabgleich zwischen einem PC und einem PocketPC
mit einem Windows-Betriebssystem.
Und auch noch einen Problembericht senden wollen….

Interessanterweise lässt sich jedgliche offene Anwendung noch speichern und schliessen.
Klickt man dann auf “Problemchen nicht senden” verschwinden die Icons auf dem Desktop
und die Startleiste um kurz darauf wieder aus der Versenkung aufzutauchen, als ob nichts
gewesen sei.

Mal sehen, wie man das in den Griff bekommt.

Zeitvertreib

Zu Hause sitzend, am PC spielend, nach einem seit gestern erkranktem Jungen sehend, Frau mit anderem Jungen zu Freunden gegangen, die Ruhe geniessend, Blog bearbeitend, Template verändernd, Foto einfügend und dann mal hochladend und mit Spannung erwartend was dabei wohl herauskommen mag….

At home, playing with the computer, looking after a sleeping sick boy, wife with second kid going to some friend. enjoying that it is so quiet here, doing something for the blog, changing a template, inserting a photo, uploading everything and beeing excited if its running and how it lookes like…..

Fax for FritzBox

Mit der FritzBox können auch Faxe versendet werden, ohne ein Standalone Faxgerät zu haben. Der FritzBox Hersteller, AVM, hat ein vollständiges Programm auf seinen FTP-Servern vor geraumer Zeit zum Download bereitgestellt.Durch einen Hinweis bin ich auf dieses Programm gestossen. Es ist eine komplette Software, für die es allerdings keinen Support von AVM gibt. Das Fax wird mit einem Textverarbeitungsprogramm erstellt, dann mittels Druckermenü den FritzFax-Drucker auswählen, das Programm startet, zu wählende Nummer eingeben und das Fax wird versendet. Es funktioniert jedoch nur mit der zuvor konfigurierten Festnetznummer. Über eine VoIP-Nummer geht es nicht. Eine andere Möglichkeit ist, mit einem Scanner das zu sendende Dokument einscannen und dann direkt wieder verschicken. Das Programm kann hier fritzbox/tools/fax4box  heruntergeladen werden. Es funktioniert einwandfrei. Faxe können problemlos gesendet und empfangen werden.
Weitere sehr hilfreiche Infos zu diesem Tool, finden sich auch im IP Forum . Dort wird die Konfiguration des Tools bestens beschrieben.

Open Office 2.0.3

Seit nunmehr 2 Tagen ist die überarbeitete Version der mächtigen Office Suite Open Office in der deutschen Version 2.0.3 verfügbar. Der download ist über de.openoffice.org  zu erreichen. Die Grösse beträgt knapp 94 MB. Es stehen viele Server zur Verfügung. Mit DSL war die Datei in wenigen Minuten vollständig auf den PC geladen. Verbessert wurden einige Patches, die eine Sicherheitslücke verursachen könnten, der PDF-export wurde erweitert, das deutschsprachige Thesaurus ist nun integriert und muss nicht mehr extra installiert werden und die Ladezeit des Programmes wurde verbessert. Davon habe ich allerdings nichts bemerkt. Es lädt sowieso schnell. Vielleicht macht sich dies bei langsamen Rechnern eher bemerkbar. Bei der Installation gab es eine kleine Unterbrechung. Das Programm störte sich am aktiv laufenden Überwachungsprogramm Fritz DSL (Traffic-überwachung). Nach Ausschalten dieser Überwachung , konnte die Installation fortgesetzt werden.
OpenOffice ist ein wunderbares, komplettes und vor allem funktionierendes Programm.

OPERA 9

Vergangene Nacht habe ich mir die neueste Version des Browsers OPERA heruntergeladen. Diese ist seit Dienstag morgen unter OPERA PORTAL  in der Version 9 abrufbar. Wie es hieß, sei es durch viele Downloads zu Engpässen gekommen. Das kann ich so nicht bestätigen. Der Download in der Nacht lief anstandslos in rund 1-2 Minuten über die Bühne.
Diese englische Version lässt sich problemlos über die deutsche Version 8.5 drüberinstallieren. Der Installationswizzard fragt dies sogar ab:” Quick upgrade over last installation ? All settings will be kept.” Das Tabbed-Browsing kennt Opera bereits seit vielen Jahren, auch ein Popup-blocker ist integriert und fragt jeweils um Erlaubnis. Eine einwandfreie Cookieabfrage und -behandlung ist vorhanden. Aber das auffälligste sind jetzt Opera Widgets. Ein Klick darauf und es öffnet sich eine Operainternetseite mit dieser netten und teils nützlichen Spielerei, um sie dann nach Auswahl auf dem Desktop zu installieren. Auf den ersten Blick vergleichbar mit den Yahoo-Widgets.
Meine persönliche Meinung zu den Browsern insgesamt ist, dass es verdammt eng wird für den Microsoft IE7. Mozilla Firefox und Opera 9 sind die Browser zur Zeit schlechthin.

Blogs from India

On the website ThingamaBloggers updated  i can find many times Blogs from people who use the same software like me. The Thingamablog- Software. I read them sometimes only for technical understanding or ideas about this software. And sometimes I read them because I see and understand how families in other parts of the world are living. And thats why I linked up the Blog What Ho! . He is from India and tells about his live, family, work. The same what I am doing in my blog…….

Templates machen Stress

Habe nun eine neues Template am Layout dazugefügt. Das ist echte Handarbeit. Den ganzen HTML Code manuell eingeben. Zugegeben ich hatte eine Vorlage, Aber als Laie dauert das eine Ewigkeit.

Dann habe ich mir einige Blogs im Internet angeschaut. Da gibt es schon tolles Design. Kann ich noch viel lernen.

Endlich auf dem Server

Das hat mir jetzt viele Rätsel und Fragen gebracht. Die Software auf dem Server in die richtige Position zu bringen.

Die Dateistruktur auf einem FTP-Server ist im Prinzip nicht schwer. Allerdings auf Grund der bereits vorhandenen Ordnerstruktur der Maindomain, musste der Blog sehr tief unterverzweigt werden, damit er für die Allgemeinheit lesbar und zugänglich ist.Aufgrund der Komplexität dieser Blogsoftware und deren Möglichkeiten war es erforderlich einen langen Pfad als URL anzugeben. Aber ich denke ich habe es jetzt geschafft.

Zu viele Error 404 waren zuvor, zu viele Zugriff forbidden usw. hatte das Aufspielen des Blogs verursacht.

Jetzt möchte ich noch testen, was es alles für Möglichkeiten für mein neues Spielzeug gibt.