Schlagwort-Archiv: Fiesta de Sandugo

Fiesta de Sandugo

Haben Sie schon mal von der Fiesta de Sandugo gehört? Dies ist ein jedes Jahr stattfindendes Fest, welches auf der philippinischen Insel Bohol gefeiert wird.

Sie ist ein Andenken an den Blutvertrag zwischen dem indigenen Häuptling Datu Sikatuna und dem spanischen Konquistador Miguel López de Legazpi, der am 16. März 1565 geschlossen wurde.
Heute kommen jährlich tausende Menschen auf die Insel Bohol, um die Fiesta de Sandugo zu besuchen. Im Rahmen dieses gibt es nämlich viele außergewöhnliche Attraktionen zu bestaunen.

Paraden, ein großes Feuerwerk, beeindruckende Trompeten und Paukenmusik, Schönheitswettbewerbe um den Titel der Miss Bohol und Miss Tagbilaran, Hahnenkämpfe, Sportturniere und letztlich auch Gottesdienste ergeben dieses einzigartige Fest.

Obwohl die offizielle Feier im Juli gefeiert wird, liegt der dazugehörige große Tanzwettbewerb im Juli und wird im Rahmen eines anderen Festivals veranstaltet.

Eine Kultur so fern von der unseren westlichen zu erleben, ist eine ganz besondere Erfahrung. Insbesondere, wenn wir den Einheimischen so nahe sein können wir bei der  Fiesta de Sandugo. Man kann die kulturellen Bräuche der Filipinos miterleben, sehen wie mit einer gänzliche anderen Lebensmentalität gefeiert wird und sehen wie es Menschen gelingt, eine Tradition über fast 500 Jahre lang aufrecht zu erhalten.

Auf http://www.condor.com/de/index.jsp können Sie sofort Ihren sicheren und komfortablen Flug auf den wunderschönen Archipel der Philippinen buchen.

Die Inselprovinz Bohol, auf der das besagte Fest gefeiert wird, befindet sich im Zentrum der Inselgruppe Visayas. Bohol ist besonders bekannt für die Chocolate Hills („Schokoladenhügel“), einem merkwürdig anmutenden Gebiet aus 1268 kegelförmigen Kalksteinhügeln. Für Touristen aus aller Welt sind auch besonders die wunderschönen Strände und Korallenriffe von Panglao Island interessant. Dort kann getaucht und entspannt Urlaub gemacht werden.

Ein Besuch der Fiesta de Sandugo kann gut mit einer Tour über die Visaya-Inseln verbunden werden.  Zu diesen zählen neben Bohol unter anderen Cebu, Negros, Leyte, Panay und Samar.