Schlagwort-Archiv: handy

Gratis Traveller SiM Karte

Neuigkeiten von den philippinischen Handy Providern:
Der philippinische Provider Globe bietet derzeit eine Gratis SIM Karte für Traveller an.

traveller-sim-free

Diese SIM Karte erhält man momentan nur direkt nach Ankunft im Flughafengebäude. Mag sein, es ändert sich noch, weil es dieses Angebot erst seit wenigen Tagen gibt.

Man spart dadurch 40 bis 50 Peso, nicht ganz 1,- €, und um die SIM Karte zu bekommen, muss sich der Reisende mit seinem Reisepass ausweisen.

Wenn ich jetzt aber in der Stadt in einer Mall eine SIM Karte hole, muss ich keinen Ausweis vorzeigen und bleibe anonym. So anonym wie alle der sich im Umlauf befindlichen 100 Mio oder mehr philippinischer SIM-Karten. Im Senat wird zur Zeit an einem Gesetz gebastelt, dass man sich künftig beim Erwerb von SIM Karten registrieren solle. Das lehnen die Telefongesellschaften jedoch noch ab, weil sie einen riesigen Schwarzmarkt befürchten. Nun denn, das liegt ja dann an den Providern und ihrem Personal, wie gründlich sie registrieren.

Für die einheimischen Kunden hat Globe  auch einen neuen Service aufgeschaltet. Frag den Doktor am Telefon um Rat.

whoweare

 

Onlineberatung bei Fragen rund um die Gesundheit. Das Abo kostet aber ein paar Peso im Monat. Ich denke mal, das kann man vergleichen mit der medizinischen Beratung, den bei uns in D die meisten Krankenkassen anbieten.

Auch von SMART gibt es Neuigkeiten. So bietet dieser Provider seinen Kunden immer wieder mal freien Zugang zu bestimmten Webseiten oder Diensten an.

smart-instagram-free

200 MB inklusive zu Instagram.

Dies ist alles im harten Wettbewerb um Kunden zu sehen. Monatlich neue Angebote und Promos.

Das ändert jedoch nichts daran, dass der schöne Schein trügt. Die Verbindungen sind katastrophal. Die Handynetze auf den Philippinen sind dem Andrang nicht mehr gewachsen. Online gibt es nicht selten mehr Frust als Lust.

Mi 3 erobert Philippinen

Das Mi-3 erobert nun auch die Philippinen.

Mi-3 noch nie gehört ? Das ist ein Smartphone  von Xiaomi Tech aus China.

screenshot

screenshot

Und zwar ein recht gutes für diesen Preis. Es wird allgemein auch gelobt von Technikseiten die nicht in Deutschland ansässig sind. Den die beschränken sich immer gern auf Marken, die man in D auch kennt. Ist ja klar.

Aber es gibt da noch einiges mehr an Technik Herstellern auf der Welt. Und weil deren Märkte alleine schon riesig sind, kommen bestimmte Produkte erst gar nicht bei uns an.

Das Mi-3 kann man allerdings auch in Deutschland bestellen. Und zwar bei Trading  Shenzen. Die Seite ist deutschsprachig und da werden auch einige andere interessante Gadgets angeboten.

Das Mi-3 ist momentan zumindest in Asien sehr gefragt und man muss ggf. warten bis ein neuer Schwung angeliefert wird.

Und da sind wir auch schon bei der Frage : Lohnt sich der Kauf eines Smartphones auf den Philippinen oder soll ich es in D kaufen und nach dort schicken ?

Es kostet in Manila momentan nur 10500 Peso (rund 165.- €)  Der Preis dort ist also sehr interessant.

Wie viele Handys auf den Philippinen ?

Zahl des Tages : Wie viele Handys gibt es auf den Philippinen ?

83 000 000

Damit ist noch nicht ganz 100 Prozent der Bevölkerung erreicht (kommt aber noch, da bin ich sicher).

Noch ein Tipp für Reisende :

Handys auf den Philippinen zu kaufen lohnt sich nicht. Sie kosten das gleiche, wenn nicht sogar mehr, als in D, A, CH.

Daher im Urlaub das eigene Handy mitnehmen. Am Urlaubsort Einheimische fragen, welchen Provider sie haben (wegen der Netzabdeckung), in den nächsten Providershop (gibt es überall)  dort am Eingang eine Nummer ziehen und wenn diese aufgerufen wird eine Prepaid Karte mit 500 Peso Guthaben kaufen. Neue Nummer und Guthaben gibt es im Bundle.  Die Mitarbeiter helfen einem sogar diese einzulegen und zu konfigurieren. Was aber passieren kann, ist dass das momentane Profil dabei überschrieben wird, weil dieses Simcards zusätzliche Funktionen softwaretechnisch mitbringen. Da installieren sich Dinge wie SMS Funktionen, sogenannte Buddies und anderes. Ist man wieder aus dem Urlaub zurück, muss man am besten alle Profile wieder löschen oder das Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen und die deutsche Simkarte wieder einlegen.