Schlagwort-Archiv: Tourismus

Tourismus Statistik Philippinen

Schätzt mal, wie viele Touristen jedes Jahr auf die Philippinen reisen. Und wie viel sind davon aus Deutschland ?

Na ??? Eine ungefähre Vorstellung ?

Insgesamt wurden 4 056 868 Touristen 2012 gezählt.

Dazu wurden auch knapp 216 000 Landsleute gezählt, die als OFW im Ausland tätig sind und nur zum Urlaub nach Hause gekommen waren.

Die Statistik wurde von der offiziellen, staatlichen, Tourismus Behörde veröffentlicht :

top12_laender_ankunft

Das sind die Top 12 Ankünfte auf den Philippinen, nach Reisepässen gezählt. Andere europäische Länder sind unter sonstige verbucht.

Aus Deutschland kamen 67 023 Besucher, Was 1,57 % sein sollen und schon mal nicht stimmt. Denn es sind 1,75 %

Jeder muss bei Einreise auf die Philippinen eine Arrival Card ausfüllen und an der Immigration vorbei. Deswegen wissen sie das so genau.

Also rund 4 Mio Touristen zählte das Land 2012. Darin enthalten die eigenen Landsleute und man darf nicht vergessen, wie viel von den Deutschen sind ehemalige Filipinas, deren Ehemänner und Kinder. Das gilt natürlich auch für alle anderen Europäer und denen aus den USA und Canada. Das sind ja dann im Grunde auch “nur” Familienbesuche und nicht reiner Tourismus.

Mich würde es interessieren, wie viele “echte” Touristen tatsächlich auf die Philippinen reisen.

 

 

Wie viele Touristen pro Jahr auf Philippinen ?

Zahl des Tages : Wie viele Touristen sind pro Jahr auf den Philippinen ?

2011 waren es 1 919 400

Das sind wenig. Sehr wenig. Und bedeutet einen deutlichen Rückgang um 1 Drittel.

Und wenn man jetzt noch Filipinos die im Ausland arbeiten, leben oder ehemalige Filipinos davon abzieht, dann bleibt kaum noch etwas übrig. Denn nur rund 106 000 waren Ausländer. Die anderen rund 1,8 Millionen gehören zur erstgenannten Gruppe.

Ob diese Angaben richtig sind, kann ich nicht beurteilen. Meine Quelle ist ein aktuelles pdf, welches vom Census Philippines erstellt wurde,  der offiziellen Erhebungsstelle für philippinische Statistiken.

Die müssen ja nur auswerten, wer bei der Immigration (Einwanderungsbehörde) beim Grenzübertritt erfasst wurde.

Jeder dieser Touristen gibt angeblich täglich $ 84,- aus.