Preiserhöhung Easy Sports

Man gebe mal bei Google die Worte Preiserhöhung Easy Sports ein.

Neulich war es wieder so weit. Eine Preiserhöhung für das Training im Fitnessstudio Easy Sports flatterte ins Haus. Und zwar mitten in der Vertragslaufzeit wurde angekündigt, dass schon der nächste Beitrag höher sein soll. Für Altmitglieder wie mich und meine Frau, die dort schon trainiert hatten bevor das Studio unter diesem Namen lief, hätte dies eine Erhöhung um rund 40 Prozent bedeutet.

So haben wir der einseitig verfassten Vertragsänderung widersprochen. Dies wurde zu unserem erstaunen tatsächlich so akzeptiert (siehe Google und Easy Sports) und wir bezahlen den bisher gültigen Beitrag bis zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit. Dann wird es für uns allerdings auch nicht teurer, weil zusätzlich auch zu diesem Zeitpunkt in einem separaten Schreiben gekündigt haben.

Warum sollten wir 40 Prozent mehr bezahlen als bisher ? Wo ist die Steigerung der Leistungen des Studios ?

Wir brauchen keine Betreuung durch Trainer. Frau Enjoy geht sicherlich schon seit 8 Jahren ins Gym und Herr Enjoy seit Mitte der achtziger Jahre. Und so werden wir künftig vermutlich bei McFit trainieren.