Zusammenarbeit mit Blog

So etwa alle 8 Wochen schlägt bei mir eine Email auf, bei der eine “Internetoptimierungsfirma” oder ähnliches, einen meiner Blogs ganz phantastisch findet und unbedingt mit diesem Blog zusammenarbeiten möchte.

Meist sieht das dann so aus, dass ich einen vorgegebenen Blogeintrag erstellen möge und dies natürlich für lau. Profitieren würde ich dadurch, dass durch diesen Werbebeitrag ganz viele Leser auf meine Seiten gelangen. Toll.

Den Vogel schießt aber gerade jemand ab, der sich Hansen-Mediengruppe nennt.

In der Mail stand sinngemäß: Guten Tag, ich bin die und die Person, Vertriebsmanagerin der Hansen-Mediengruppe. Sie wäre ganz begeistert von meinem Reiseblog (mein Philippinenblog). Ich müsse unbedingt mit ihr zusammenarbeiten, weil dies der richtige Blog sei für Beiträge zum Thema Spiele. Auf jeden Fall möchte ich doch auch bei einer Ablehnung antworten.

Da frage ich mich jedoch, für wie doof hält mich die sogenannte Hansen-Mediengruppe eigentlich ? Erstens passt das Thema Spiele überhaupt nicht. Somit wurde der Blog überhaupt nicht angesehen, bevor die Mail abgelassen wurde.

Zweitens muss man sich schon sehr wundern, dass bei Google diese Firma nicht bekannt ist. Gibt man aber diesen Namen direkt mal ein, mit der Endung .de, kommt man tatsächlich auf eine Webseite. Jedoch ist das eine Firma ohne Impressum, Ansprechpartner, Adresse oder sonst was.

Registriert wurde die Domain von Luxemburg aus, aber jetzt nicht so, dass man weiß wer dahinter steckts, sondern anonym über eine andere Firma, die diese Dinge erledigt.

Dann habe ich mir nochmals den Header der Email angeschaut. Und siehe da, sie wurde zwar von einem Mailserver namens (mx) Hansen-Mediengruppe versendet. Der steht aber in Schweden laut IP .

Man kann dann wieder etwas weiter suchen, aber es kommt dabei nichts vernünftiges heraus.

Unterm Strich bedeutet dies für mich, es ist Spam. Und nichts anderes. Da versucht halt jemand, der nicht gerade der Hellste ist, einen Vertriebsweg für seinen Schrott zu finden.

Aber ich bin nicht alleine mit dieser Email. Das Bodensatz Blog wurde auch angeschrieben.

3 Gedanken zu „Zusammenarbeit mit Blog

  1. Guten Abend,

    mach Dir keine Gedanken, nicht nur Eure blogs wurden angeschrieben, auch einige “unserer” Spiele Seiten (Knochenkult etc..)
    Der Absender ist also nicht wählerisch bei Seinen Zielen… 😉

  2. Bei uns waren sie schon etwas cleverer und haben zumindest das Thema “Berlin” angegeben.
    Aber stimmt schon – solche Anfragen sind einfach nur für den Papierkorb…

    LG
    Kerstin

Kommentare sind geschlossen.