Schlagwort-Archiv: Film

Upgrade , der Film

Starker Film auf Amazon Prime

Upgrade

Ein SciFi Movie, welches in einer spannenden Handlung einen bei einem Überfall schwer verletzten Ehemann in den Rollstuhl zwingt und er dabei auch noch zusehen musste, wie seine Frau umgebracht wird.

Technische Entwicklungen bei künstlicher Intelligenz von Gadgets und Robotic ermöglichen es, dass er Rache an den Mördern seiner Frau nehmen kann.

Gutes Movie, aus dem Genre SciFi, Action, Krimi

4,5 Sterne von 5 von mir

 

Hanna auf Prime Video

Die Serie

Hanna auf Prime Video

hat einiges an Action zu bieten.

Langweilig wird es bei dieser Serie nicht.

Hanna wurde aus einem geheimen Programm gerettet, welches hochleistungsfähige Soldaten züchtete. Fortan wuchs sie versteckt und beschützt in einem Waldgebiet auf. Sie wurde aber von ihrem Ziehvater trainiert, um überleben zu können, denn sie ist hochgradig gefährdet, weil sie eben aus diesem geheimen und ominösen Programm genommen wurde.

Die Serie hat 2 Staffeln, mit jeweils 8 Episoden. Die erste Staffel wurde Anfang 2019 auf Prime Video in deutsch ausgestrahlt.

Und seit 3. Juli 2020 ist die 2. Staffel im Streaming verfügbar. Zum Teil zieht sich in der 2. Staffel die Handlung ein wenig, wird aber mit Action Szenen immer wieder ganz gut ausgeglichen. Die Story als solche ist nach wie vor spannend. Kann Hanna andere Mädchen, die in diesem heimlichen CIA Programm manipuliert und trainiert werden, befreien ?

Wer Action und Spannung, Geheimdienstkrimis und Verschwörungen mag, kann als Serienfreund mit Hanna nicht viel falsch machen.

Krieg der Welten auf Prime Video

Krieg der Welten

wurde ja bereits mehrmals verfilmt.

Zur Zeit kann man eine Version von der BBC auf Prime Video ansehen. Dort waren es 3 Teile, während es auf Prime nur 2 Teile sind, die einfach nur anders zusammengeschnitten und aufgeteilt wurden.

Während der 1. Teil  inhaltlich noch ganz in Ordnung war, und man sich diese rund 90 Minuten durchaus ansehen kann, ist der 2. Teil gähnend langweilig und hat überhaupt keine richtige Story.

Nach etwa 20 Minuten habe ich dann vorgespult, in der Hoffnung, dass es irgendwann eine Handlung gibt.  Aber es passiert eigentlich gar nichts. Teil 2 anzuschauen ist Zeitverschwendung.

Streamen von Filmen

Streamen von Filmen und Serien ist in Zeiten von Corona Restriktionen eines der Dinge, die man so macht, um die Zeit zu verbringen.

In den Nachrichten und Meldungen von heute stand auf der einen Seite : Die Ansteckungsrate sinkt…., auf einer anderen Seite stand die Ansteckungsrate ist leicht gestiegen und wie zu erwarten, schreibt die dritte Webseite, dass die Zahlen unverändert geblieben sind. Und natürlich wieder zahlreiche Meldungen darüber, dass der Politiker xy dies oder das fordert, irgendwelche Verbände warnen und verlangen und dann noch die Politiker aus der Opposition, wissen wieder alles besser und kritisieren.

Ich mag das nicht mehr lesen und hören. Und professionelle Medien sollten auch nicht jede “Sau” durchs Dorf jagen und Eilmeldungen produzieren, die keine sind.

Deswegen hier zurück zum Film.

Ich habe nur Prime Video und da kann man zur Zeit einen außergewöhnlichen Science Fiction Film ansehen. I am Mother, heißt der Titel. Im Inhalt geht es darum ,dass die Menschheit wohl ausgestorben ist und ein Androide in einer abgeschotteten und  isolierten Einrichtung ein Kind aufzieht. Ein Mädchen welches eines von dort 60000 gelagerten Embryonen war. Eines Tages gelangt eine verletzte Frau in diese Isolierstation….

Ziemlich gut fand ich auch den Film Passengers. Die Flugpassagiere auf einer Weltraummission sind für 90 Jahre in einen künstlichen Schlaf gelegt. Jedoch wacht einer viele Jahre zu für auf und muss erkennen, dass er bei Ankunft am Ziel der Mission schon lange tot sein wird….

Sehr spannend, was diesen Passagier so umtreibt und wie er sich verändert…

Bei den Serien hat es mich sehr gefreut, dass 6. Staffel von Bosch veröffentlicht wurde. Der eigenwillige L.A. Police Detektiv Harry Bosch ermittelt wieder seine Fälle, in der für ihn besonderen Art und Weise. Ich mag diese Serie sehr. Insgesamt gibt es wohl 7 Staffeln.

Und dann wurde ich noch sehr angenehm überrascht von der SciFi Serie Humans. Es geht dabei um menschlich aussehende Roboter, die den Menschen im Alltag helfen und immer mehr Aufgaben übernehmen. Es scheint aber so zu sein, dass einige von ihnen ein Bewusstsein entwickelt haben und merken, dass sie von den Menschen schlecht behandelt werden…..  Sie beginnen zu “leben”….

Oscar

Wer heute morgen frei hatte, so wie meine Wenigkeit, konnte Oscar live gucken.

Habe bei der Gelegenheit natürlich auch durch andere Programme gezappt und es war ja klar, dass diese Frühmagazine sich auch mit der Filmindustrie und dem Oscar beschäftigen.

Und da kam auf einem Kanal etwas interessantes. C-Promis auf dem roten Teppich in L.A. bei der Oscar Verleihung.

Auch so eine deutsche Möchtegernpromi-Tante war zu sehen.

Wie geht das denn, habe ich mich gefragt.

Die Lösung erklärten die Moderatoren : Man kann diese Leistung einkaufen. Für rund 6000 $ darf man zu einer entsprechend vorgegebenen Zeit über den roten Teppich gehen, in Kameras lächeln, das Bein zeigen und muss dann sofort weiter, weil andere warten ja auch darauf.

Die jeweils nationalen Pressevertreter und Fotographen sind natürlich vorher vom C-Promi informiert und so kann man dann nächste Woche in den Klatsch- und Tratschblättern, während die Dauerwelle gelegt wird, beim Friseur nachlesen, dass die XY auch bei der Oscar-Verleihung dabei war.

 

Irreführender Filmtitel

Ich kann nicht ganz nach vollziehen, was man sich davon verspricht einen so irreführenden Filmtitel wie “We want sex” zu verwenden. Die meisten Kinobesucher informieren sich darüber was sie anschauen wollen und dabei wird selbst dem dümmsten Kinogänger klar, dass der Titel nichts mit dem dadurch suggerierten Inhalt zu tun hat.

Sex ist das korrekte Wort für das Gechlecht männlich oder weiblich. Und mit dem Film ist sexual equality payment gemeint. Also Gleichberechtigung in der Bezahlung der Arbeit für Mann und Frau.

Nun heißt ja der Film im Original “Made in Dagenham”. Hätte man das nicht so lassen können ?

Aber das hat man schon des öfteren erlebt, dass Filmtitel in der deutschen Fassung sehr befremdliche Titel bekommen.

Clint Eastwood ist 80

Clint Eastwood hat heute Geburtstag und wird 80 Jahre alt.

Unvergessen seine Filmklassiker wie Zwei glorreiche Halunken, Flucht von Alcatraz oder Dirty Harry. Und immer sein über Jahre hinweg eingesetztes Markenzeichen einer 44 Magnum.

Er wird 80 und ich kenne ihn als Schauspieler nun sicherlich auch schon 35 Jahre. Wie die Zeit vergeht….

AVATAR

War heute Nachmittag im Kino und habe mir den Film AVATAR angesehen.

Klasse, einfach nur Klasse. Ein Kinoerlebnis, wie ich es noch nie hatte.

Die Story ist gut, die Schauspieler sind gut, man erlebt ein Wechselbad der Gefühle.

Jeder Besucher bekommt eine 3-D Brille. Man hat dabei wirklich den Eindruck mitten im Film zu sitzen. Phantastisch. Das ist der erste Film, den ich vermutlich noch ein zweites mal im Kino anschauen werde.

Es ist allerdings auch der erste Film der 12,50 Eintritt gekostet hatte.

Bestes Kino since ever.

Avatar

Den  Film werde ich mir auf jeden Fall im Kino reinziehen

AVATAR

Aufbruch nach Pandora

Der Regisseur James Cameron hat angeblich 500 Mio USD verbraten um den somit teuersten Film aller Zeiten auf die Leinwand zu bringen. Ab 17. Dezember im Kino.

Auf der offiziellen Seite ist ein Super Trailer zu sehen.   Avatar – der Film