Schlagwort-Archiv: Life

Verteidiger im Mordfall

Ich frage mich gerade, wie wird ein Verteidiger im Mordfall in Dresden, bei der eine Ägypterin im Gerichtssaal erstochen wurde, mit diesem Fall emotional fertig ?

Außerdem hat dieser Angeklagte auf ein Neues bewiesen was für ein A…. er ist, in dem er wieder ausrastete. Siehe FAZ.

Verspürt da ein Verteidiger nicht auch Lust, seinen Mandanten so schlecht zu beraten, dass dieser die Höchststrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung erhält ?

Zeitumstellung auf Winterzeit

Es ist wieder soweit. Heute in der Nacht auf Sonntag ist die Zeitumstellung auf die Winterzeit. Um 03.00 Uhr wird die Uhr eine Stunde auf 02.00 Uhr zurück gestellt.

Passt mir ganz prima rein. Denn an diesem heiligen Sonntag habe ich eine Frühschicht. Kann somit mal ausnahmsweise ausschlafen.

Wer Schichtarbeit leistet, denn krazt die Zeitumstellung normalerweise sowieso nicht. Denn die Umstellung hat er ja alle paar Tage sowieso.

Man sagt: “Ein Haus verliert nichts”. Aber wo sind meine USB Kabel ? Normalerweise müsste ich mindestens 9 oder 10 von diesen Kabeln haben, für den Anschluss unterschiedlichster Geräte.

Oder ist dies natürlicher Schwund ?

Vielleicht frage ich nachher mal meine Lebensabschnittsgefährtin. Denn sie sammelt gern und räumt auf. Während ich selbst alles zunächst auf dem Schreibtisch liegen lasse. Selbstverständlich nicht aus Schlamperei, sondern aus praktischen Gründen. Dann muss ich nichts suchen, sondern habe es stets griffbereit. Außer eben jetzt gerade…

In 4 Monaten ist Weihnachten

Zur Erinnerung:

In 4 Monaten ist Weihnachten.

Zeit an die Geschenke zu denken.

Nee,  im Ernst jetzt. Noch ein paar Tage August, dann ist schon wieder September, die schönen Tage sind gezählt und es ist schon wieder Herbst.

Brrrr, geht das wieder schnell. Bei uns in den Breitengraden ist doch wirklich Herbst oder Winter als dass man sagen könnte, das war ein langer Sommer. Auch wenn es momentan ganz nett warm ist. Aber als Rentner muss ich wirklich hier abhauen.

Berlin ist gebucht

So, Berlin ist gebucht.

Pauschal Arrangement im September.

Ich war noch nie in Berlin. Ja, das gibt es tatsächlich, Leute die noch nie in Berlin waren. Aber das ist wohl auch logisch. Denn in Zürich oder Mailand bin ich schneller und einfacher als in Berlin.

BKA most wanted

Fahndung : BKA most wanted hat Fotos von einem Kinderschänder veröffentlicht. Diese Aufnahmen kamen auch im Fernsehen und in den Printmedien.

War nicht vor 1 bis 2 Jahren eine ähnliche öffentliche Fahndung, bei der mittels Bildbearbeitungssoftware ein Kinderschänder auf dem Foto erkennbar gemacht wurde ? Danach ging das Foto um den ganzen Globus und innerhalb von ein paar Tagen wurde der Gesuchte in Thailand erkannt und festgenommen.

Zur Seite des BKA

Übrigens, ich darf gar nicht sagen, was meiner Meinung nach mit diesen Typen gemacht werden sollte, wenn man sie erwischt.

Ausgequetscht wie eine Zitrone

Fühle mich momentan ausgequetscht wie eine Zitrone. Früher anfangen zu arbeiten und dafür später aufhören. Und das bei dieser Hitze.

Mein Blog leidet unter fehlendem Content, aber zur Zeit komme ich einfach zu nichts. Auch die anderen Hobbies kommen zu kurz und die Familie sowieso.

Zeit für eine Auszeit.

Probefahrt

Fahre ich vorhin so mit knapp unter 60 km/h durch ein Industriegebiet und sehe wie ein Kleinwagen über den Hof eines Autohauses in Richtung Strasse prescht. “Sieht der mich ? Bremst der noch ?”  Nein, er tat es nicht !  Aber ich und zwar kräftig. Gleichzeitig erkennt der Kleinwagenfahrer, in Monteurkleidung und einem Magnetwürfel mit Nummer auf dem Dach, dass es jetzt verdammt eng wird. Blöd glotzt er aus der Seitenscheibe als er auf die Strasse raus fährt und sieht mit großen Augen den Kühlergrill meines Wagens.

Er rettet sich aus dem Zusammenstoß, indem er Vollgas gibt und den Motor bis zu Zündaussetzern hochjagt. Dann haut er den zweiten Gang rein, dass ich das hinter ihm hören kann.

So weit so gut. Der Herr Machheniker Mechaniker auf seiner Probefahrt konzentrierte sich dann auf irgend etwas im Fahrzeug, im Fußraum oder auf dem Beifahrersitz. Seine Blicke auf die Straße sind erheblich kürzer, wie  auf das mir unbekannte Teil wonach er sich ständig bückt und schaut. (Vielleicht war sein Feierabend Bier umgefallen)

Klar dass er dabei Schlangenlinien fuhr und teils richtige Haken schlug. Ich habe dem Elend etwas Abstand gehalten, weil ich diesem Fahrkünstler nicht ganz traute.

Und tatsächlich. Es rumste gewaltig. Mit sicherlich guten 60 knallt er mit dem ganzen Auto über den recht hohen Bordstein, fährt über den Gehweg und mit einem Satz, leicht schleudernd, wieder runter.

An der nächsten Ampel stand ich dann neben ihm. Lasse meine Seitenscheibe elektrisch runter und schaue ihn über den Rand meiner Sonnenbrille grinsend an.

Mit feuerroter Birne starrte er nur gerade aus und wollte mich überhaupt nicht bemerken. Ich habe nur gelacht und bin dann nach rechts abgebogen.

Endlich regnet es mal wieder…

Endlich regnet es mal wieder…

Gehe ich morgens aus dem Haus, regnet es. Während der Arbeit wird es schwül warm. Zum Feierabend regnet es dann wieder.

Was heißt es regnet. Er schüttet, gießt, schifft wie Sau..

Das sind wir hier im Südwesten der Republik aber gar nicht gewöhnt, dass ein Sommer so bescheiden ist. Das Norddeutsche Küstenwetter soll gefälligst dort bleiben, wo es bisher immer war. So um die Gegend von Hamburg. Tut mir ja echt leid um die Nordlichter, aber das könnt ihr gerne wieder zurück haben.