Schlagwort-Archiv: lumia 630

Update Windows Phone auf 8.10.12397.895

Heute bekam ich für das Windows Phone Lumia 630 das Final Update auf Firmware Version 8.10.12397.895

nokia-lumia630

Ich weiß nicht, ob bereits alle dieses Update bekommen, oder es daran liegt, dass meines auf Standort USA eingestellt ist und in den Spracheinstellungen auf English US gestellt ist. Das habe ich so, damit ich Cortana benutzen kann. Also die Sprachsteuerung.

Screenshot mit Nokia 630

Einen Screenshot mit dem Nokia Lumia 630 erstellen :

Tastenkombination : Lautstärke+ und Power Taste gleichzeitig drücken.

screenshot_nokia_630

Windows 8.1 im WindowsPhone (WP) ist recht schlau programmiert. Und zwar wollte ich einen Screenshot erstellen und das WP blendet mir folgenden Hinweis ein :

“Something has changed. Press Volume Up and Power for Screenshots”

Bei mir eben in Englisch, weil ich das Smartphone so eingestellt habe.

Zum Thema dieses Screenshot, der hier im Blog Post abgebildet ist, kommt noch was. Aber heute nicht mehr. Ich muss mir erst genauer überlegen, wie ich das in der Berichterstattung umsetzen möchte.

Nokia Lumia 630

Ausgepackt und erster Test:  Das Nokia Lumia 630

Das Lumia 630 gibt es ab sofort im Handel. Es ist ein Einsteiger Phone. Aber mehr braucht man wirklich nicht. So zumindest meine Erfahrungen. Denn ich hatte bisher das Lumia 625. Dieses ist aber leider heruntergefallen und defekt. Daher musste ein neues Smartphone her.

Das 630 kommt verpackungsmäßig sehr spartanisch an.

nokia_lumia_630_neu

Nur das Handy, der auswechselbare Akku und ein sehr einfaches Ladegerät, ohne USB Funktion, sind enthalten.

Kopfhörer gibt es keinen dazu.

Da ich Vorbesteller bei Notebooksbilliger.de war, habe ich dort allerdings ein richtiges Headset gratis oben drauf bekommen.

nokia_lumia_630-back

Der Gehäusedeckel geht, wie gewohnt bei den Lumia, sehr leicht weg. Mit einem Finger hinten leicht drücken und mit der anderen Hand abnehmen. Da bricht nichts , obwohl man meinen könnte, man reiße den Deckel gerade ab.

Das Lumia 630 hat bereits Windows 8.1 als Betriebssystem. Wer ein WindowsPhone bereits sein eigen nennt, wird sich somit auch gleich auskennen. Weil da ist in den Einstellungen nicht viel anderes als bei Version WP8. Und Erstnutzer werden durch ein Einstellungsmenü geführt, so dass auch dieses WindowsPhone schnell konfiguriert ist.

Richtig gut ist der Kalender geworden. Ganz anders als zuvor. Schön übersichtlich gestaltet und natürlich im Handling selbsterklärend.

Was dieses Lumia 630 nicht hat, ist eine Frontkamera und auch keinen Blitz. Sind beides Dinge die ich persönlich nie benötigt habe. Das drückt natürlich den Preis in der Herstellung.

Aber es hat Cortana installiert. Ein Assistent, der sprachgesteuert funktioniert und einiges an Einstellmöglichkeiten hat. Zum Beispiel die Verkehrslage melden, Nachrichten oder Termine und Erinnerungen. Bin mal gespannt, was Cortana kann bzw. was es in Deutschland kann.

Denn es funktioniert nur, wenn man amerikanisches Englisch an seinem WindowsPhone eingestellt hat und als Standortangabe die USA angegeben hat. Danach lädt man noch ein kleines Sprachpaket hinterher und kann Cortana nutzen.

nokia-lumia_630

Insgesamt ist das Handy recht flott. Navigation ist dabei. Auch offline.

Noch die richtigen Apps installiert und dem Spaß mit dem Lumia steht nichts mehr im Weg.