Schlagwort-Archiv: Frühstück

Wie bereite ich Englischer Bacon zu ?

Englischer Bacon ? Wie bereite ich diesen zu ?

Genau genommen steht auf der Verpackung : Bacon englische Art. Nicht roh verzehren, muss durcherhitzt werden.

Was zunächst wie ein Fehlkauf wirkte, erwies sich dann letztendlich doch als schmackhafte Speise zum Frühstück.

jpg

Zur Vorgeschichte:

Gestern beim Discounter im Angebot: Schinkenspeck, Bauernschinken, Schwarzwälder Schinken. Viele kennen diese 80 Gramm Packungen. Eignen sich hervorragend als Vesper mit einem guten Brot und einem Glas Bier.

Abends eine dieser Packungen geöffnet und dann ziemlich gewundert, weshalb man den Inhalt nicht gekaut bekam.

Erst dann haben wir bemerkt, dass eine Packung anders war, als die anderen. Bacon englische Art….

Wussten jetzt spontan auch nicht, wie man dies verzehren könnte. Daher wieder in den Kühlschrank gelegt und heute morgen nach Zubereitungsmöglichkeiten gesucht.

Dabei ist es so einfach. Auf das Gute und am naheliegendsten kommt man oft nicht selbst.

Den englischen Bacon einfach in die Pfanne hauen und ein paar Minuten durchbraten. So wie man es kennt von Frühstücksspeck oder Speckwürfel.

Spiegelei dazu und das war es dann auch schon. Auf dem Foto oben sind noch ein paar Reste von gebratenem 5 % Fett Rinderhack auf dem Teller, eine halbe Tomate die mit angebraten wurde und 1 Scheibe Vollkorntoast.

Guten Appetit

 

Einfaches Omelett

Frühstückszeit.

Was geht schnell, ist gesund und schmeckt trotzdem ?

Ein einfaches Omelett

foto

Es ist Samstagvormittag, bin ausgeschlafen und habe Hunger. Ich stehe vor dem Kühlschrank und blicke auch in die Vorratskammer. Toastbrot ? Neee, will ich nicht. Konfitüre ? Nee, auch nicht. Wurst ? Auf keinen Fall. Und da erblicke ich die Eier. Ja, will haben…

Ein Omelett ist so einfach und macht schnell satt. Vor allem die Nährwertangaben eines solchen Frühstück sind bestens. Eiweiß, Vitamine von Tomate und Gurke,  ein paar Kohlenhydrate vom Knäckebrot. Was will man mehr ?

Mein 10 Minuten Rezept:

3 Eier verrühren, etwas Salz dazu, die beschichtete Pfanne erhitzen, Butter zerfließen lassen, die verrührten Eier langsam in die Pfanne leeren, wenige Minuten bei mittlerer Temperatur brutzeln lassen, den Deckel dabei auf die Pfanne legen, mit einem Pfannenwender die Eier zusammenfalten und kurz darauf auf den Teller gleiten lassen. Fertig.

Je nach Lust und Laune Zutaten hinzufügen oder garnieren.

Es sind oft die einfachen Dinge, die einen zufrieden stellen.