Kategorie-Archiv: Hardware

Corona Tagebuch

Sind die kommenden Erleichterungen richtig oder schaden sie uns ? Wer kann dies wirklich beurteilen ? Es bleibt wohl allen nichts anderes übrig, als den Experten zu vertrauen.

Politiker müssen Entscheidungen treffen, über Dinge von denen sie genauso wenig verstehen, wie wir. Und wie werden die Erleichterungen konkret umgesetzt ? Da wird es wieder sehr viel Diskussionen über Sinn und Unsinn geben.

Was bleibt in diesen Zeiten übrig, als das zu tun, was gefordert wird. Auch wenn es unangenehm ist. Wir müssen stark bleiben und durchhalten.

Vielen fällt vielleicht schon die Decke auf den Kopf, sind in der häuslichen Gemeinschaft gestresst, weil man zu dicht aufeneinandersitzt oder vielleicht schon vorher Probleme gab.

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es vielen Singles ebenso nicht so gut geht. Immer nur zu Hause bleiben.

Was ist mit alleinlebenden alten Menschen ? Was macht man da in so einer Situation, die auch ohne Corona nicht einfach ist.

Wieviele Familien plagen jetzt finanzielle Sorgen ? Wieviele Unternehmen stehen vor der Pleite ?

So viele Fragen. Daher meine ich schon, dass unsere Politiker ziemlich in der Klemme sitzen, mit dem was sie entscheiden müssen.

Deswegen ist es wichtig, dass wir Disziplin aufbringen, dass wir stark bleiben.

Nutzen wir diese Zeiten auch, um uns selber besser kennenzulernen.Dass wir bewusster leben, bewusster essen, bewusster atmen und die Umwelt wahrnehmen. Unsere eigenen Sinne zu trainieren. In uns reinhören und achtsamer zu sein.

Bleibt gesund und achtet auf euch und die um euch herum.

 

 

 

 

Corona Tagebuch

Unspektakulär ging das Wochenende vorbei. Mit Schichtarbeit und k.b.V. (keine besonderen Vorkommnissen)

Montag bleibt Montag. Ob mit oder ohne HomeOffice. Und dies bei frühlingshaften Temperaturen.

Myself, erst mal ausgeschlafen und hoffentlich gesund gefrühstückt.

jpg

Heute am Spätvormittag habe ich durch die TV Programme gezappt. Ich meine, die Sender kennen ja vermutlich ihre Einschaltquoten. Jetzt fragt man sich dann schon, für wen werden diese “anspruchsvollen” Sendungen produziert. Da werden asoziale Frauen getauscht und lassen sich in ihren Bruchbuden filmen. Furchtbar echte Polizisten sind auf Streife und bearbeiten echte Fälle. Notfalls auch 3 oder 4 mal, bis die Szene im Kasten ist. Die anderen verklagen sich und deren Rechtsanwälte sind im vollen Einsatz an den Orten der hochkriminellen Tatorte.

Eines ist allen gemeinsam. Sie brüllen und kreischen dabei schrill herum. Wie groß muss doch die finanzielle Not sein, sich als Laienschauspieler für diesen Schwachsinn herzugeben. Man könnte auch fragen, verblödet ein Teil der Bevölkerung vollends ?

Es sind Privatsender, die diesen Müll zeigen. Wenigstens gibt es dafür nichts von der  überteuerten Rundfunkabgabe.

So viel für heute. Nun wartet der Haushalt mit seinen Aufgaben auf mich.

Bleibt gesund.

Powerbeats 4 Test

Mein Powerbeats 4 Test

Diesen erst vor ein paar Tagen neu vorgestellten und erhältlichen Bluetooth Kopfhörer habe ich mir am Freitag im Apple Store bestellt und wurde heute am Montag via UPS ausgehändigt.

jpg

Ein neues Headset musste her. Das bisherige von Beyerdynamic  

ging defekt. Wie allgemein üblich, 3 Monate nach Ablauf der Garantie. Er hat einen Wackelkontakt, welcher natürlich nervt.

Spontan habe ich mich daher für den Powerbeats 4 entschieden. Bezahlt habe ich 150.- €. Vom Apple Store wurde versandkostenfrei geliefert.

Aufwändig verpackt , befanden sich in der schönen Schachtel das Headset, ein kurzes USB Ladekabel, Ohrenstöpsel und eine bebilderte Gebrauchsanleitung. Netzstecker ist keiner dabei.

Der Akku des Bluetooth Kopfhörer war gut aufgeladen. Einschalten, Bluetooth Einstellungen am iPhone aufgerufen und schon verbunden.

Beim ersten anlegen an den Ohren drehen vermutlich die meisten von uns ihre Stöpsel erst ein paar mal falsch herum, bis man die richtige Technik heraus hat. Dann liegt der Bügel der Halterung sauber hinter dem Ohr und der Kopfhörer sitzt drin.

Die Hörprobe verlief durchaus nicht schlecht. Für einen Headset in dieser Größe hat er keine klanglichen Schwächen. Der mir zum Vergleich bekannte Beyerdynamic scheint mir aber noch einen Tick klarer im Klangbild zu sein.

Wir sind dann 1 Stunde nach draußen und waren beim Sport. Joggen, Liegestützen, Kniebeugen und Gymnastikübungen machen.

Der Powerbeats 4 sitzt fest. Kein verrutschen, kein herausfallen. Einwandfrei.

Fazit für mich: Ein guter Allrounder für Sport und unterwegs. Preislich ok. für die Gesamtleistung.

 

 

 

Türgriff Bosch Wärmepumpentrockner

Mein “Lieblingsthema” ist allem Anschein nach unser

Bosch WTW 86560 Eco Logixx7 ,

der Wärmepumpentrocker, welcher uns schon viel “Freude” bereitet hat, wie man in unserem Archiv nachlesen kann.

Dieses Mal war es jedoch kein Gepiepse und kein Warnton. Wenn gleich dieser Wäschetrockner mal wieder knapp davor war, hochkant aus dem Fenster zu fliegen.

Es war der Türgriff. Einfach abgerissen.

Er war schon etwas nachgiebig, wenn man die Tür des Trockners öffnete. Nicht mehr ganz so fest, wie er sein sollte. Und so geschah das was zu erwarten war.

Man hebelt und zieht an diesem Griff x-mal um die Tür zu öffnen. Da ist aber nichts bewegliches angebracht. Sondern man belastet nur jedes mal diese 3 Plastikgehäuse (Röhrchen)  im Griff , in denen je eine Befestigungsschraube steckt. Irgendwann einmal ermüdet dieses Plastikzeugs eben und bricht.

Das passiert an anderen Maschinen auch schon mal. Nicht weiter schlimm. Aber die anderen Hersteller verlangen zwischen 9.- und 14.- € für ihren Türgriff. Bosch jedoch zwischen 27.- und 30.- €.

Warum auch immer.

Das Bauteil findet man unter der Nummer 00644363 Griff auf einschlägigen Seiten im Internet.

 

 

 

Fossil Smartwatch und WearOS

Letztes Jahr hatte ich mal begeistert über die Fossil Q Explorist HR4 berichtet und geschrieben, dass ich eines Tages einen kleinen Erfahrungsbericht über diese Smartwatch verfasse.

Dies fiel mir eben wieder ein, weil ich mich schon wieder über dieses Wear OS by Google geärgert habe.

Die Fossil Smartwatch ist eine wirklich gute Uhr. Das ist keine Frage. Die Uhr ist schön, stylisch, funktioniert einwandfrei.

Was aber letztendlich vieles kaputt macht, ist die dazugehörende Android Software auf dem Smartphone. Wear OS ist das allerletzte. Das kann nichts richtig. Auf dem iPhone ist diese App schlichtweg Schrott.

Und einem  auf Android Handy geradeso ausreichend. Da läuft Wear Os zwar etwas besser. Aber viel kann diese Software da auch nicht. Das scheint in der Entwicklung funktionierender Software keinerlei Priorität zu haben.

Wenn ich das mit der Apple Watch vergleiche und der dazugehörenden Software auf dem iPhone, dann sind dies so gravierende Unterschiede. Wear OS by Google bekommt von mir die Schulnote 4- und Watch by Apple eine 1,5

Somit trage ich die Fossil eigentlich nur, wenn ich eine elegante und stylische Smartwatch tragen möchte. Für den Alltag und bei Aktivitäten ziehe ich ganz klar die Apple Watch vor.

Uhrenbatterie tauschen

Uhrenbatterie tauschen

selbst gemacht

uhrenreparieren Foto

Wer kennt dies nicht. Zu Hause liegen Armbanduhren herum, deren Batterie leer ist. Zuerst ist es nur eine und man nimmt sich vor, bei Gelegenheit diese in die Stadt mitzunehmen, um die Batterie erneuern zu lassen. In der Zwischenzeit trägt man eine andere Uhr.

Man vergisst die Uhr jedoch immer wieder. Es gesellt sich eine zweite hinzu, dann eine dritte und so weiter.

Letztendlich lagen bei uns dann 6 dieser Armbanduhren saft- und kraftlos herum. Aber jetzt extra in die Stadt reinfahren, Parkgebühren bezahlen und pro Uhr für den Wechsel der Batterie 8.- € hinblättern ?

Dies habe ich nun anders gelöst. Mit einem Set zur Reparatur von Uhren. Online bestellt für 20.- €. Am nächsten Tag war es da und dann hingesetzt, die Deckel aufgeschraubt und die Knopfzellen ausgetauscht. So ein Sortiment an Batterien kostet auch nur ein paar Euro.

Man muss halt darauf achten, dass es Uhrendeckel sind, die man aufgeschraubt bekommt bzw. der Deckel sich leicht lösen lässt. Es gibt auch Abdeckungen die nur mittels einem Hebelwerkzeug zu verschließen sind, welches großen Druck ausübt. Aber wer so etwas braucht, das gibt es auch zu bestellen und kostet nicht die Welt.

Bosch WTW86560 EcoLogixx7 nervt wieder

Unser Wärmepumpentrockner

Bosch WTW86560 EcoLogixx7 nervt wieder

Trockner foto
eigenes Foto

und zwar so dermaßen, dass wir entschieden haben, diesen angeblich selbstreinigenden Wärmepumpentrockner dem Schrott zuzuführen.

Seit Jahren baue ich diesen Trockner immer wieder mal auseinander, weil er die Fehlermeldung Wasserbehälter voll bringt. Das macht er manchmal nach 10 Minuten, manchmal auch nur nach 1 Minute. Siehe meine Beschreibungen über das Zerlegen hier auf Enjoy. 

Mittlerweile gibt es auch von anderen gute Videos zu diesem Thema auf YouTube.

Im Grunde baue ich diesen Wäschetrockner sehr schnell auseinander, reinige den kleinen Sumpfbehälter und den Kondensator mit der Zahnbürste und gut ist es.

Dieses Mal war es jedoch anders. Trotz Reinigung wollte er nicht mehr richtig  mitarbeiten und die Wäsche blieb feucht und klamm.

Als letzte Chance habe ich so einen Gebissreiniger Tab in Wasser aufgelöst und direkt in das Flusensieb geleert. Danach habe ich die Maschine pumpen lassen. So 4 bis 5 mal das Wasser in den Auffangbehälter hochgepumpt, ausgeleert und wieder Wasser nachgefüllt.

Jedes mal kamen noch mehr Flusen mit. Bis schließlich nichts mehr außer Wasser mitgekommen war.

Danach wieder mit Gebissreiniger das Wartungs-/ und Testprogramm laufen gelassen. Auch 4 bis 5 mal. Dabei spült man das Wasser einmal komplett durch die Maschine.

Dann habe ich noch eine deutliche Warnung ausgesprochen, dass wenn dieses Miststück jetzt nicht funktioniert, ein neuer Trockner gekauft wird.

Und siehe da…

Soll noch einer sagen, Maschinen hätten keine Seele….

Es funktioniert alles wieder.

Was kaufe ich mir jetzt von dem gesparten Geld ????

 

Neues MacBook Air vorgestellt

Apple hat ein

neues MacBook Air vorgestellt

png
Screenshot Live Event Oktober 2018

Es wird leichter, schneller, besser mit super technischen Leistungsangaben.

Eine Neuauflage bzw. ein neues MacBook Air hatten wohl die wenigsten erwartet.

Die Veranstaltung wird dann natürlich noch getoppt durch einen völlig überarbeitete Mac mini und einem überragenden iPad Pro.

Mal sehen, was das dann in Deutschland kosten wird. Das MacBook Air gibt es in den USA ab 1199 USD , den Mac mini ab 799 USD.

Die neue Fossil Q Explorist HR 4

Vor 3 Tagen erst kam sie neu heraus und ich bin an ihr einfach nicht vorbeigekommen.

Die neue

Fossil Smartwatch Q Explorist HR 4

fossil q hr4

Als Fossil Uhren Fan hatte ich schon mit dem Vorgängermodell geliebäugelt. Diese hatte jedoch noch nicht ganz bestimmte Features, die mir an einer Smartwatch wichtig sind.

HR steht für Herzfrequenz, also Pulsmessung und sie verfügt über GPS, welches man bei Bedarf dazu- oder abschalten kann.

Vorgestern hatte ich über diese Uhr gelesen und Online auf der Fossil Homepage gesehen, dass sie noch nicht in den Shops verfügbar sei, sondern man direkt online bestellen möge.

Das wollte ich dann jedoch nicht.

Heute früh hatte ich in Stuttgart zu tun und nach diesem Termin bummelte ich noch durch die Einkaufsstraßen. Und wie  der Zufall manchmal so spielt, komme ich an einem Fossil Shop vorbei.

Davor stand eine Werbetafel, auf welcher stand: Die neue Q Explorist HR-4 ist da.

Ich bin direkt rein und 5 Minuten später war eine von diesen Uhren mein.

Zu Hause habe ich sie erst mal aufgeladen. Dann im App Store die Anwendung Wear OS by Google auf mein iPhone geladen.

Die App ist dort ziemlich schlecht bewertet. Aber ich kann jetzt schon sagen, sie funktionierte bei der Konfiguration und Einrichtung der Smartwatch einwandfrei.

Jetzt schauen wir mal, was die nächsten paar Tage mit der Uhr so bringen. Ich werde darüber berichten.

 

 

Navigation mit iOS Apple Karten

Neulich befand ich mich in einer größeren Stadt und wollte als Fußgänger zum Hauptbahnhof.

Ohne weiter nachzudenken versuchte ich die

Navigation mit iOS Apple Karten

Als ich das Ziel eingegeben hatte, dachte ich erst, das gibt es doch gar nicht. Sollte ich mich tatsächlich so weit verlaufen haben.

Apple Karten sagte, der Hauptbahnhof befände sich in 2,8 Kilometer Entfernung. Ich startete die App nochmals, wählte Fußgängermodus und gab das Ziel nochmal ein.

Aber exakt das gleiche Ergebnis. Im Zickzack Kurs kreuz und quer, teils im Kreis herum, sollte ich 2,8 Kilometer latschen. Dabei taten mir die Füße schon weh.

Ich habe dann Google Maps benutzt. Und siehe da, das Ziel befand sich in nicht einmal 800 Metern Entfernung  geradeaus gehen.

Das einzig Gute an den Apple Karten in Verbindung mit dem iPhone ist, dass der letzte Standort des geparkten Auto hinterlegt ist, sofern das iPhone über Bluetooth mit dem OnBoard Multimedia- und Navisystem verbunden war. Das macht in fremden Städten etwas leichter, sein Auto wiederzufinden.