Kategorie-Archiv: Hardware

Begeisterung für AirPods Pro

Die Überschrift sagt wohl schon alles.

Meine Begeisterung für AirPods Pro ist sehr hoch.

jpg

Seit ein paar Tagen nenne ich ein Paar dieser Bluetooth Kopfhörer von Apple mein.

So schnell wie diese mit dem iPhone verbunden waren, hatte ich noch kein Gadget. In wenigen Sekunden war dies erledigt.

Der Sitz in meinen Ohren ist fest. Der Sound ist so klar und kräftig. Aber vor allem die Geräuschunterdrückung hat es mir sehr angetan. Im Fitnessclub höre ich gar nichts mehr von der Musik die dort im Studio läuft.

Zu Hause hörst du nicht mehr, ob jemand reinkommt. Bin beinahe vom Sitz gefallen, als meine Frau plötzlich neben mir stand.

Diese Qualität hat natürlich auch seinen Preis. Wobei ich sie im Rahmen einer Verlängerung meines Handy Vertrages deutlich vergünstigt bekommen habe.

Meine Empfehlung: Ein klares Ja zu diesem Headset

Mein Fernseher hat keinen Kopfhöreranschluss

Ziemlich unpraktisch, aber

mein Fernseher hat keinen Kopfhöreranschluss

Ich würde jedoch gern mitten in der Nacht, nach der Arbeit, Filme und Serien streamen. Oftmals ist es dabei besser, diese laut anzuhören. Was aber nicht geht, weil man ist ja nicht alleine zu Hause.

Der aktuelle TV hat allerdings keinen Anschluss für ein Headset und kann auch kein Bluetooth.

So dann bin ich zu einem der örtlichen großen, überregionalen, Händler für Elektronik. Ein Verkäufer kam auf mich zu. Ich erkläre ihm mein Problem und dass ich einen Bluetooth Sender haben möchte. Das Wort Transmitter fiel mir in dem Moment nicht ein.

Der “clevere” Verkäufer witterte sofort einen gesteigerten Umsatz und erklärte : “So was gibt’s nicht. Da brauchen sie eine komplette Soundanlage und führte mich in den Bereich der Soundsysteme  ab 200.- aufwärts. Am besten …..”

Weiter kam er dann nicht. Ich bin einfach gegangen.

Und da wundern sich die Geschäfte vor Ort, weshalb man online einkauft.

Mit wenigen Klicks hatte ich sämtliche benötigten Informationen beisammen. Bin auf das Portal eines der zwei großen Onlinehändler und habe mir einen Transmitter für rund 35.- Euro bestellt.

jpg

Die Lieferung umfasste sämtliche Kabel, so dass man bezüglich des Anschlusses auch noch Auswahlmöglichkeiten hatte. Stromversorgung via USB über einen freien Steckplatz am Fernseher.

Einschalten, Bluetooth am Kopfhörer an, Pairing starten und 1 Minute später waren beide Geräte miteinander verbunden.

Über die Fernbedienung die internen Lautsprecher  am Fernseher auf sehr leise gestellt und am Kopfhörer aufgedreht.

Ganz klasse Sound mit meinem Sennheiser.

 

Kopfhörer Härtetest

Ein Kopfhörer Härtetest

mit meinen Powerbeats

jpg

Nach dem Training im Fitnessclub, flog die Jogginghose direkt in die Waschmaschine. Bei 40 Grad und einer Laufzeit von 1:03 h wässerte, schäumte ein und reinigte sie erstmal gründlich alles was drin war.

Danach direkt in den Trockner. Laufzeit so etwa 1:10 h.

Während ich im Wohnzimmer saß, gab es zwischendurch laut quietschende Geräusche . Habe nachgesehen, woher diese stammen könnten und kam zum Ergebnis, das kommt von draußen.

Beim Ausräumen des Trockners fand ich das Headset belanglos in der Trommel herumliegen.

Das gereinigte und erhitzte Headset gleich aufgesetzt und ausprobiert.

Bluetooth konnte problemlos eingeschaltet werden. Powerbeats mit dem iPhone verbunden, Musik gestartet und was soll ich sagen ? Sie dudelten als ob nichts gewesen wäre. Und eingelaufen sind sie auch nicht.

Der unnötige Kopfhörer Härtetest wurde ohne Mängel bestanden.

Wäre es anders gewesen, hätte ich mich schon auch über mich selbst geärgert. Denn das Headset hatte schon auch ein “paar Euro” gekostet.

Widgets in iOS 14

Jetzt gibt es auch noch Widgets in iOS 14

Widgets fand ich schon vor vielen Jahren auf Android Handys für meine Zwecke uninteressant.

Ich finde sie weder schön, noch in irgendeiner Form praktisch.

Und so geht es mir jetzt mit dem iPhone.

Seit iOS 14 kann man sich Widgets auf den Startbildschirm legen. Habe ich natürlich ausprobiert und nach wenigen Minuten wieder entfernt.

Sieht wirklich so bescheiden aus, wie auf so einemAndroid und nützlich sind sie auch nicht.

Manche Medien berichten, wie toll diese Widgets doch sein sollen. In meinem Umfeld sagen jedoch sämtliche iPhone Nutzer (und das sind die meisten) , kurz ausprobiert und wieder entfernt.

Vielleicht spricht dies ja eine neue Käuferschicht an. Aber ich denke mal, überzeugte Apple User, die Produkte von diesem Hersteller nutzen, machen dies, weil es einfach funktioniert,  eine gute Haptik hat und mit allen anderen Geräten zu Hause problemlos zusammenarbeitet.

Wenn ich ein Spielzeug möchte, kaufe ich mir ein Android Handy. Da sind die Widgets gut aufgehoben.

Corona Tagebuch

Sind die kommenden Erleichterungen richtig oder schaden sie uns ? Wer kann dies wirklich beurteilen ? Es bleibt wohl allen nichts anderes übrig, als den Experten zu vertrauen.

Politiker müssen Entscheidungen treffen, über Dinge von denen sie genauso wenig verstehen, wie wir. Und wie werden die Erleichterungen konkret umgesetzt ? Da wird es wieder sehr viel Diskussionen über Sinn und Unsinn geben.

Was bleibt in diesen Zeiten übrig, als das zu tun, was gefordert wird. Auch wenn es unangenehm ist. Wir müssen stark bleiben und durchhalten.

Vielen fällt vielleicht schon die Decke auf den Kopf, sind in der häuslichen Gemeinschaft gestresst, weil man zu dicht aufeneinandersitzt oder vielleicht schon vorher Probleme gab.

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es vielen Singles ebenso nicht so gut geht. Immer nur zu Hause bleiben.

Was ist mit alleinlebenden alten Menschen ? Was macht man da in so einer Situation, die auch ohne Corona nicht einfach ist.

Wieviele Familien plagen jetzt finanzielle Sorgen ? Wieviele Unternehmen stehen vor der Pleite ?

So viele Fragen. Daher meine ich schon, dass unsere Politiker ziemlich in der Klemme sitzen, mit dem was sie entscheiden müssen.

Deswegen ist es wichtig, dass wir Disziplin aufbringen, dass wir stark bleiben.

Nutzen wir diese Zeiten auch, um uns selber besser kennenzulernen.Dass wir bewusster leben, bewusster essen, bewusster atmen und die Umwelt wahrnehmen. Unsere eigenen Sinne zu trainieren. In uns reinhören und achtsamer zu sein.

Bleibt gesund und achtet auf euch und die um euch herum.

 

 

 

 

Corona Tagebuch

Unspektakulär ging das Wochenende vorbei. Mit Schichtarbeit und k.b.V. (keine besonderen Vorkommnissen)

Montag bleibt Montag. Ob mit oder ohne HomeOffice. Und dies bei frühlingshaften Temperaturen.

Myself, erst mal ausgeschlafen und hoffentlich gesund gefrühstückt.

jpg

Heute am Spätvormittag habe ich durch die TV Programme gezappt. Ich meine, die Sender kennen ja vermutlich ihre Einschaltquoten. Jetzt fragt man sich dann schon, für wen werden diese “anspruchsvollen” Sendungen produziert. Da werden asoziale Frauen getauscht und lassen sich in ihren Bruchbuden filmen. Furchtbar echte Polizisten sind auf Streife und bearbeiten echte Fälle. Notfalls auch 3 oder 4 mal, bis die Szene im Kasten ist. Die anderen verklagen sich und deren Rechtsanwälte sind im vollen Einsatz an den Orten der hochkriminellen Tatorte.

Eines ist allen gemeinsam. Sie brüllen und kreischen dabei schrill herum. Wie groß muss doch die finanzielle Not sein, sich als Laienschauspieler für diesen Schwachsinn herzugeben. Man könnte auch fragen, verblödet ein Teil der Bevölkerung vollends ?

Es sind Privatsender, die diesen Müll zeigen. Wenigstens gibt es dafür nichts von der  überteuerten Rundfunkabgabe.

So viel für heute. Nun wartet der Haushalt mit seinen Aufgaben auf mich.

Bleibt gesund.

Powerbeats 4 Test

Mein Powerbeats 4 Test

Diesen erst vor ein paar Tagen neu vorgestellten und erhältlichen Bluetooth Kopfhörer habe ich mir am Freitag im Apple Store bestellt und wurde heute am Montag via UPS ausgehändigt.

jpg

Ein neues Headset musste her. Das bisherige von Beyerdynamic  

ging defekt. Wie allgemein üblich, 3 Monate nach Ablauf der Garantie. Er hat einen Wackelkontakt, welcher natürlich nervt.

Spontan habe ich mich daher für den Powerbeats 4 entschieden. Bezahlt habe ich 150.- €. Vom Apple Store wurde versandkostenfrei geliefert.

Aufwändig verpackt , befanden sich in der schönen Schachtel das Headset, ein kurzes USB Ladekabel, Ohrenstöpsel und eine bebilderte Gebrauchsanleitung. Netzstecker ist keiner dabei.

Der Akku des Bluetooth Kopfhörer war gut aufgeladen. Einschalten, Bluetooth Einstellungen am iPhone aufgerufen und schon verbunden.

Beim ersten anlegen an den Ohren drehen vermutlich die meisten von uns ihre Stöpsel erst ein paar mal falsch herum, bis man die richtige Technik heraus hat. Dann liegt der Bügel der Halterung sauber hinter dem Ohr und der Kopfhörer sitzt drin.

Die Hörprobe verlief durchaus nicht schlecht. Für einen Headset in dieser Größe hat er keine klanglichen Schwächen. Der mir zum Vergleich bekannte Beyerdynamic scheint mir aber noch einen Tick klarer im Klangbild zu sein.

Wir sind dann 1 Stunde nach draußen und waren beim Sport. Joggen, Liegestützen, Kniebeugen und Gymnastikübungen machen.

Der Powerbeats 4 sitzt fest. Kein verrutschen, kein herausfallen. Einwandfrei.

Fazit für mich: Ein guter Allrounder für Sport und unterwegs. Preislich ok. für die Gesamtleistung.

 

 

 

Türgriff Bosch Wärmepumpentrockner

Mein “Lieblingsthema” ist allem Anschein nach unser

Bosch WTW 86560 Eco Logixx7 ,

der Wärmepumpentrocker, welcher uns schon viel “Freude” bereitet hat, wie man in unserem Archiv nachlesen kann.

Dieses Mal war es jedoch kein Gepiepse und kein Warnton. Wenn gleich dieser Wäschetrockner mal wieder knapp davor war, hochkant aus dem Fenster zu fliegen.

Es war der Türgriff. Einfach abgerissen.

Er war schon etwas nachgiebig, wenn man die Tür des Trockners öffnete. Nicht mehr ganz so fest, wie er sein sollte. Und so geschah das was zu erwarten war.

Man hebelt und zieht an diesem Griff x-mal um die Tür zu öffnen. Da ist aber nichts bewegliches angebracht. Sondern man belastet nur jedes mal diese 3 Plastikgehäuse (Röhrchen)  im Griff , in denen je eine Befestigungsschraube steckt. Irgendwann einmal ermüdet dieses Plastikzeugs eben und bricht.

Das passiert an anderen Maschinen auch schon mal. Nicht weiter schlimm. Aber die anderen Hersteller verlangen zwischen 9.- und 14.- € für ihren Türgriff. Bosch jedoch zwischen 27.- und 30.- €.

Warum auch immer.

Das Bauteil findet man unter der Nummer 00644363 Griff auf einschlägigen Seiten im Internet.

 

 

 

Fossil Smartwatch und WearOS

Letztes Jahr hatte ich mal begeistert über die Fossil Q Explorist HR4 berichtet und geschrieben, dass ich eines Tages einen kleinen Erfahrungsbericht über diese Smartwatch verfasse.

Dies fiel mir eben wieder ein, weil ich mich schon wieder über dieses Wear OS by Google geärgert habe.

Die Fossil Smartwatch ist eine wirklich gute Uhr. Das ist keine Frage. Die Uhr ist schön, stylisch, funktioniert einwandfrei.

Was aber letztendlich vieles kaputt macht, ist die dazugehörende Android Software auf dem Smartphone. Wear OS ist das allerletzte. Das kann nichts richtig. Auf dem iPhone ist diese App schlichtweg Schrott.

Und einem  auf Android Handy geradeso ausreichend. Da läuft Wear Os zwar etwas besser. Aber viel kann diese Software da auch nicht. Das scheint in der Entwicklung funktionierender Software keinerlei Priorität zu haben.

Wenn ich das mit der Apple Watch vergleiche und der dazugehörenden Software auf dem iPhone, dann sind dies so gravierende Unterschiede. Wear OS by Google bekommt von mir die Schulnote 4- und Watch by Apple eine 1,5

Somit trage ich die Fossil eigentlich nur, wenn ich eine elegante und stylische Smartwatch tragen möchte. Für den Alltag und bei Aktivitäten ziehe ich ganz klar die Apple Watch vor.

Uhrenbatterie tauschen

Uhrenbatterie tauschen

selbst gemacht

uhrenreparieren Foto

Wer kennt dies nicht. Zu Hause liegen Armbanduhren herum, deren Batterie leer ist. Zuerst ist es nur eine und man nimmt sich vor, bei Gelegenheit diese in die Stadt mitzunehmen, um die Batterie erneuern zu lassen. In der Zwischenzeit trägt man eine andere Uhr.

Man vergisst die Uhr jedoch immer wieder. Es gesellt sich eine zweite hinzu, dann eine dritte und so weiter.

Letztendlich lagen bei uns dann 6 dieser Armbanduhren saft- und kraftlos herum. Aber jetzt extra in die Stadt reinfahren, Parkgebühren bezahlen und pro Uhr für den Wechsel der Batterie 8.- € hinblättern ?

Dies habe ich nun anders gelöst. Mit einem Set zur Reparatur von Uhren. Online bestellt für 20.- €. Am nächsten Tag war es da und dann hingesetzt, die Deckel aufgeschraubt und die Knopfzellen ausgetauscht. So ein Sortiment an Batterien kostet auch nur ein paar Euro.

Man muss halt darauf achten, dass es Uhrendeckel sind, die man aufgeschraubt bekommt bzw. der Deckel sich leicht lösen lässt. Es gibt auch Abdeckungen die nur mittels einem Hebelwerkzeug zu verschließen sind, welches großen Druck ausübt. Aber wer so etwas braucht, das gibt es auch zu bestellen und kostet nicht die Welt.