ChatGPT zum Thema Fitness über 60

Von ChatGPT habe ich mir heute Vormittag einen Text schreiben lassen, zum Thema Fitness über 60

Ich dachte mir so, bist du mal faul und lässt dir einen Blogbeitrag von einer KI schreiben.

Den Text bekam ich leider nicht kopiert am iPhone und Safari, daher nur die Screenshots von der Antwort.

Als Antwort bekam ich folgendes zum Thema Fitness für Senioren :

 

screenshot
Teil 1
screenshot
Teil 2
screenshot
Teil 3
screenshot
Teil 4

Das mit dem Senioren, nehme ich übrigens persönlich 🙂

 

Wallfahrtskirche Maria Zell im Winter

Einen besonderen Reiz um es zu fotografieren ist die

Wallfahrtskirche Maria Zell bei Boll, Hechingen, im Winter

foto Kirche

Unser Ausflugsziel war ursprünglich das Zeller Horn, von wo man einen außergewöhnlichen Blick auf die Burg Hohenzollern hat.

Zwangsläufig gelangt man dabei an diese Wallfahrtskirche, die auf das 15. Jahrhundert zurück datiert wird.

Der Himmel hat sich jedoch zugezogen und der Aufstieg durch den Wald zum Aussichtspunkt Zeller Horn erschien uns in Anbetracht der dort liegenden Schneemassen und möglichem Schneebruch der Bäume zu gefährlich.

Schöne Motive zum fotografieren fanden sich auch so. Einfach mal im Kreise herumgedreht, tauchte die Burg Hohenzollern aus dem Nebel auf.

foto

10 Minuten später war sie schon wieder in einer Wolkenwand versteckt.

Diese Ecke werden wir wohl im Frühjahr nochmals aufsuchen. Dann jedoch mit den Fahrrädern.

Im Schnee und Nebel spazieren

Im Schnee und Nebel spazieren gehen, ist auch interessant. Denn Landschaften die man schon Jahrzehnte kennt, wirken darin so anders.

foto

foto

 

Ist der zu alt, um wegzufliegen ?

foto

Nur ein paar Kilometer weiter, sieht es wieder ganz anders aus.

foto

Den Wildschweinen scheint die Kälte nichts auszumachen.

foto

Man hört sie, bevor man sie sieht.

Aus einem kleinen Spaziergang, wurden es am Ende doch tatsächlich nicht ganz 8 Kilometer.

In der darauf folgenden Nacht sind wir beide in einen ausgedehnten Tiefschlaf verfallen.

 

Happy hour im Gym

Happy Hour im Gym

Es gibt Zeiten, da bist du tatsächlich alleine im Gym.

foto

Wo sind die guten Vorsätze und Anmeldungen ?

Mich stört die Ruhe nicht. Ganz im Gegenteil.

So lasset die Spiele beginnen.

Und Action

“Uuuund Action !”

Jetzt gehts aber ab hier und woanders. Habe eine Action Camera erworben. Das wollte ich schon lange haben, um sie beispielsweise am Fahrrad zu befestigen oder wenn wir irgendwelche guten Trails erwandern.

Foto mit Action cam

Diese hier war deutlich günstiger als die einer sehr bekannten Marke. Aber für meine Zwecke ist die Camera ausreichend (hoffe ich).

Am Montag Vormittag habe ich bei einem Buchhändler im Versandhandel nach Action Cam  gesucht. Dann sicherlich eine halbe Stunde herum geklickt. Vorwärts, Rückwärts, Bewertungen gelesen, als mir der Algoryhtmus auf einmal zu meiner Überraschung einen Gutschein in Höhe von 30.- € anzeigte, wenn ich jetzt und sofort das Ding kaufe.

Schwups lag es im Einkaufskorb und am nächsten Tag war die Camera auch schon da.

Sie hat viel Zubehör an Halterungen aller Art. Ein zusätzliches wasserdichtes Gehäuse, einen Fernauslöser, den man am Handgelenk tragen kann, 2 Akkus, aber keine Mini-SD-Card dabei.

Die Action Camera ist von Icefox, das Modell 4K Ultra HD.

Mal sehen, wie sie sich bewährt.

Halber Monat schon rum

Halber Monat schon rum

2023 ist schon 15 Tage alt.

Da ich keine Vorsätze zum neuen Jahr habe, sind auch keine gescheitert.

Aber wir haben eine Menge an Vorhaben und Erwartungen. Urlaubstechnisch wird es dieses Jahr wieder ein Roadtrip, schon wie 2019. Dieses mal werden es wieder die USA. Und zwar die Staaten Nevada,  Utah und Arizona. Es wird unsere 5. USA Reise und vermutlich auch die bislang teuerste. Die Preise für Mietwagen haben sich nahezu verdoppelt und auch so, die ganzen Lebenshaltungskosten sind dort erheblich gestiegen. Einkaufen lohnt sich auch nicht mehr. Das haben wir 2022 in New York gesehen. Markenkleidung kostet 1 : 1 wie in  Europa. Die Zeiten von Shoppingtrips dürften somit vorüber sein.

Aber uns geht es sowieso nur um die endlosen Landschaften. Wie bereits 2019 in Kalifornien, haben wir auch dieses Jahr Hiking in den Nationalparks vorgesehen.

Wir stecken somit momentan in einigen Vorbereitungen für den kommenden Roadtrip.

Bei der Arbeit hat es auch einige Verbesserungen gegeben. Endlich haben wir diese unmöglichen VT 650 Ratter- und Klapperkisten weitestgehend  los, die uns die Besteller von den Nahverkehrsleistungen aufs Auge gedrückt haben und fahren das meiste wieder elektrisch. Was deutlich nervenschonender und entspannter ist. So kann ich meine Arbeit jetzt bis 65 durchziehen. Denn wäre es so weitergegangen, wie die letzten Jahre, wäre ich in Rente gegangen.

2023 wird ein deutlich besseres als die vergangenen 2 Jahre, die immer wieder von Einschränkungen geprägt waren.

 

Avatar 2 im Kino angeschaut

Avatar 2 im Kino angeschaut. The Way of Water nennt sich die Folge.

Gleich am 2. Tag nach Kinostart sind wir Nachmittags um 14:00 h in die Vorstellung. Was mich etwas sprachlos machte, war die Tatsache, dass wir insgesamt nur 4 Kinobesucher waren.

Ist Donnerstag Nachmittag so ein ungünstiger Tag, um ins Kino zu gehen ?

Wie auch immer. Ohne irgendetwas zu spoilern oder auszuplaudern, gefiel uns der Film insgesamt sehr gut.

Die 3D Technik hat sich gegenüber dem Teil 1 deutlich gesteigert. Die Bilder die wir zu sehen bekamen, waren unglaublich. Und die 3D Effekte faszinierend. Ich habe mich so richtig in die Handlung reingezogen gefühlt.

Die Story hingegen bekommt von mir einen halben Punkt Abzug. Teil 1 fand ich etwas besser.

Aber wie oben geschrieben, ich werde nicht sagen weshalb, denn dann würde ich womöglich Inhalte ausplaudern. Seht es euch selbst an.

Eintritt 17.- €,  in 3D, inklusive Leihbrille.

Zu der 3D Brille möchte ich noch erwähnen, dass diese auch besser geworden sind.

Meine Wertung : 9,5 Punkte von 10

Stuttgarter Roessle in Tübingen

Das Stuttgarter Rössle in Tübingen

foto

Der Triebwagenzug aus den fünfziger Jahren ist endlich wieder unterwegs. Restauriert und poliert. Ein Traum auf Schienen.

jpg
Stuttgarter Rössle

Anlässlich der Elektrifizierung der Ammertalbahn zwischen Tübingen und Herrenberg, durfte dieser Dieselzug noch ein paar mal zum Abschluss pendeln.

 

 

 

Kundenunfreundliche Pfandregel CO2 Zylinder bei ALDI

ALDI Süd hat eine sehr kundenunfreundliche Pfandregel für CO2 Zylinder.

Das sind diese Kohlensäure Zylinder für Wassersprudler. ALDI verkauft sowohl Sprudler als auch Zylinder mit Kohlensäure. Für diesen sind rund 14.- Euro Pfand fällig.

Jetzt hatte ich neulich den leeren Zylinder nicht dabei, weil wir spontan kurz beim ALDI anhielten und ein paar Kleinigkeiten besorgten. Bei der Gelegenheit haben wir auch einen Kohlensäure Zylinder mitgenommen,  wenn sie schon mal vorrätig sind. Denn oft sind diese überhaupt nicht vorrätig in der von uns nächst gelegenen Filiale.

So haben wir circa 20.- € bezahlt, inklusive Pfand.

Zwei Tage später wollten wir den leeren im Rahmen eines Einkaufes zurückgeben.

Das ist bei ALDI Süd nicht möglich ! Nur tauschen geht. Also einen leeren bringen und einen neuen mitnehmen.

An der Kasse wurde gesagt, dass EDEKA leere CO2 Zylinder zurücknimmt.

Wir konnten es kaum glauben, was gesagt wurde. Aber es ist tatsächlich so. ALDI darf Sprudler und Zylinder verkaufen. Muss aber leere Kohlensäure Behälter nicht annehmen.

Dieses unglaubliche kundenunfreundliche Verhalten dürfen die tatsächlich so durchziehen, weil es die gesetzlichen Regelungen erlauben.

Resultat: Zum EDEKA gefahren, dort den bei ALDI gekauften überschüssigen Zylinder zurückgegeben und beim nächsten Bedarf dort  gegen einen von Gut&Günstig eingetauscht. Der übrigens auch nicht mehr kostet, als von ALDI.

Jetzt haben wir überhaupt keinen Grund mehr beim Discounter einzukaufen. Weil auch dessen Preisanstiege in letzter Zeit, machen ihn nicht mehr interessant. Dazu kommt noch dieses Verhalten den Kunden gegenüber, welches ich für unmöglich halte.

(Beitrag enthält womöglich kostenlose Produktwerbung)

 

 

Arme Stadt Reutlingen

Arme Stadt Reutlingen ,

muss Blitzer-Anhänger aufstellen, um den eigenen Bürgern zusätzlich noch Geld aus der Tasche ziehen zu können.

foto

Typisch für die gelegentlich eher weniger denkenden Verantwortlichen, stellt man seinen Anhänger auf einen der raren Stellplätze, die es dort gibt. Ganz prima. Dann können Anwohner entweder ziemlich weit weg parken oder außerhalb der Stellflächen. Was allerdings dort nicht erlaubt ist. Aber würde der armen Stadt auch Geld einbringen.

Die meisten die dort reinfahren und geblitzt werden, dürften sowieso die städtischen Busse sein

Man fragt sich wirklich, was diese Stadtverwaltung so umtreibt. Auf Radschutzstreifen, darf man ungeniert den ganzen Tag parken. Das interessiert keinen. Aber einen Blitzer Anhänger aufstellen. Wer weiß, wer dort “wichtiges” in der Strasse wohnt, dass der Karren dort immer wieder mal steht.

Ein anderes Beispiel, dass die Stadt Reutlingen seine Bürger immer mehr finanziell ausquetscht:

Lass mal deinen Reisepass und Personalausweis gleichzeitig erneuern. Das kostet dich 97.- € in Reutlingen. Für was eigentlich ? Für 5 Minuten Arbeit ? Unglaublich.

Vielleicht braucht man aber auch nur Geld, weil man von einem Rathaus Neubau träumt.