45 Grad Beinpresse

Die 45 Grad Beinpresse. Oder liegend / schräg.

beinpresse-230kg

Mit 230 kg an aufgelegten Gewichten. Nach einem kompletten Satz, korrekt ausgeführt, bin ich mal neugierig, ob ich morgen noch laufen kann.

Führt man die Beinpresse sauber im Bewegunsablauf aus, ist dies eine sehr effektive Übung, die sämtliche Muskeln der Oberschenkel trainiert. Zusätzlich wird noch der große Gesäßmuskel trainiert, was einen knackgen Po gibt.

Ich selbst kann keine Kniebeugen mit Gewichten ausführen und auch keine stehende Beinpressen benutzen. Aber auch nicht die Beinpressen, in denen man liegt und sich mit der Schulter an einem Polster fixiert. Das würde mein unterer Rücken nicht überleben. Und deswegen ist mir die liegend – schräge Leg Press das angenehmste.

Und wie bei allen Übungen, ist auch hier auf eine richtige Ausführung zu achten. Beine Hüftbreit, Zehen leicht nach außen, die Fersen fest aufstellen und die Zehen entlasten, das Knie nie ganz durch drücken, während der Übung stets Spannung halten, langsam und konzentriert ausführen. Alles andere wäre ohne Effizienz und belastet nur die Gelenke.

Spam vom Absender Notify

Heute in der Mailbox gehab, aber schon im entsprechenden Ordner:

Spam vom Absender Notify

Wirkt für den unbedarften Leser absolut echt.  Seht einfach selbst auf dem beigefügten Screenshot.

spam-from-user-notify

Im Betreff wurde ich falsch angesprochen. Und zwar mit Herr “Email-Adresse” . Aber so heiße ich ja nicht.

Hinter Notify steht der richtige Absender (falls dieser nicht auch gefälscht ist). Es ist ein weiblicher Vor- und Zunahme gewesen und die Domain, woher abgesendet wurde. Diese ist schon gesperrt und aus den USA.

Das “View 2 notification” verweist auf eine Unterseite einer gehackten Webseite. Domain / wp-includes/gladly.php

Das ist definitiv keine reguläre Webadresse. Sondern da ist etwas in einer WordPress Installation versteckt worden.

Wer unaufmerksam seine Mails überfliegt, kann da durchaus reinfallen.

Nach dem Lokführer Streik

Was bleibt nach dem Lokführer Streik an Erkenntnissen ?

Meine Gedanken dazu

signal-auf-halt

Erschreckend empfand ich Äußerungen von nicht wenigen Menschen in der Öffentlichkeit, die teils beleidigend waren, teil von Unkenntnis geprägt waren, aber teils auch von einer Presse geschürt wurde, die entweder dafür bezahlt wurde oder wirklich nur clever gesteuerte Propaganda übernommen hat, ohne den Verstand vor dem Druck zu benutzen.

Erschreckend empfand ich auch, dass es viele Menschen in Deutschland gibt, die ihre eigene Situation noch nicht erfasst haben. Sie werden ruhig gestellt, indem man ihnen alle 2 Jahre etwa 2- 3 Prozent mehr Lohn gibt. Haben denn alle schon vergessen, wie man vor 20 Jahren in den Betrieben miteinander umging.
Wie oft hört man denn Aussagen wie : Beim Senior Chef war es besser, man war noch Mensch, wenn man etwas falsch machte, wurde man geschimpft, danach der Fehler ausgebügelt und gut war es.

Aber heute, wirst du gleich abgemahnt, zur Schnecke gemacht, ja teilweise erniedrigt. Du sollst für immer weniger Geld immer mehr arbeiten.

Aber nun gibt es ein kleines gallisches Dorf eine Berufsgruppe die solidarisch für Verbesserungen in ihrer Arbeitswelt eintritt. Die sich nicht durch ein Tariftreuegesetz  Tarifeinheitsgesetz gleichschalten lassen will, die für ihre speziellen Bedürfnisse in einem speziellen Beruf kämpft.

Ruft dies tatsächlich bei anderen Neid hervor ? Können Lokführer etwas dafür, dass es in vielen Berufen sehr schlimm aussieht, weil die Arbeitgeberseite zusammen mit der Politik  es geschafft hat, den Beruf und die Belegschaften auseinanderzudividieren, so dass keinerlei Solidarität mehr existiert. Ganz gut ist dies im Blog Operation-Harakiri für die   Journalistenbranche beschrieben. Und als ich das gelesen hatte, fragte ich mich, weshalb gerade dieser Berufsstand so sehr und unüberlegt auf die Lokführer  in den vergangenen Tagen einprügelte.

Die meisten haben es nach meiner Einschätzung noch nicht verstanden, dass sie selbst in einer vergleichbaren Situation sind oder wollen es einfach nicht wahr haben.

Dann möchte ich hier noch mit ein paar Vorurteilen zum Beruf des Lokführers aufräumen:

Knöpflesdrücker – Glaubt mir, es sieht alles nur so leicht aus, weil der da vorne es kann.

Im Schlaf arbeiten – Er drückt seine Knöpfle scheinbar beinahe im Schlaf, weil er es kann. In Wirklichkeit ist er jedoch hell wach.

Vom Computer bald ersetzt: Möchte auch wissen, wie dies gehen soll. Rechnergesteuerte Fahrzeuge und Linien gibt es. Das sind aber immer Insellösungen, wie eine U-Bahn Strecke oder ein Skytrain-System. Also immer für sich autarke Systeme, die baulich abgeschottet sind. Auf einer freien Strecke funktioniert dies nicht und führt unweigerlich zu einem Schrotthaufen. Deutschland ist noch Jahrzehnte von einer Infrastruktur entfernt, die Lokführer durch Computer ersetzt.

Vorher gewusst : Ja, vieles vorher gewusst. Aber dass  die Lohnentwicklung so rückläufig ist, wussten wir vorher nicht. Und auch die Schichtarbeit hat sich in den Arbeitszeiten drastisch verschärft.

Zum Vergleich: Ein Schichtarbeiter hat meisten seine Früh – Spät- und Nachtschichten in einem Rhythmus und zu bestimmten Zeiten. Bei einem Lokführer ändert es sich täglich. Heute meinetwegen von 04:10 h bis 15:15 h und morgen dann bereits ab 03:25 h in der Nacht bis 11:40 h, übermorgen fängt er dann abends um 22:45 h an und kommt am nächsten morgen um 07:oo h nach Hause.

Und das haut das stärkste Pferd um. Da meine ich doch, es ist mehr als gerecht, wenn man 1 oder 2 Stunden weniger pro Woche arbeiten möchte. Man liegt ja damit immer noch stundenmäßig über andere Branchen.

Zug fahren ist schnell gelernt  : Da gibt es verschiedene Modelle. Einmal eine verkürzte Ausbildung von rund 8 Monaten für Umschüler und Quereinsteiger. Diese Mitarbeiter sind dann aber am Anfang nur sehr eingeschränkt einsetzbar. Zum Beispiel nur auf einer Baureihe und auf der gleichen Strecke. Soll dann später mehr dazu kommen, dauert es wieder Wochen und Monate, bis man das erlernt hat. Unter dem Strich ist diese Ausbildung nur eine kurzfrisitige Notlösung für ganz bestimmte Bereiche.

Ansonsten ist der Beruf des Lokführers eine 2,5 bis 3-jährige Berufsausbildung, bei der man normalerweise Mittlere Reife benötigt. Ausnahmen sind individuell bei entsprechender Begabung und Werdegang möglich.

Dacia Duster am Monrepos

Dacia Duster am Monrepos

Pakplatz-Monrepos

 

Das Monrepos ist ein kleines Schloss mit See und Parkanlage am Rand von Ludwigsburg.

dacia-duster-vorn

Der Dacia Duster ist das SUV mit dem besten Preis- /Leistungsverhältnis überhaupt und so ziemlich das zuverlässigste was auf den Straßen unterwegs ist, da er auf bewährte Renault und Nissantechnik setzt.

dacia-duster-hinten

Von hinten sieht er mindestens genauso sexy aus wie von vorne

dacia-duster-in-black

in schwarz

dacia-duster-in-brown

in braun

oder silbern, weiß, jeder wie er mag, mit oder ohne Alu Felgen, Breitreifen, Trittschwellern, Stoßfängern, als Benziner oder Diesel, mit Frontantrieb oder Allrad..

Wurde er vor 4 Jahren von bezahlten “Experten”, die für deutsche Autobauer in Zeitschriften Tests veröffentlichen, noch schlecht geredet, hat sich dieses Auto auf der Welt ganz gewaltig durchgesetzt.

In anderen Ländern wird er als Renault Duster verkauft. Mit kleinen Änderungen als Nissan Terrano 2014. Er wird in Rumänien, Russland, Indien und Brasilien gebaut.

So stehen Dacia Käufer mittlerweile wissend und lächelnd über den Dingen.

Pigeon Forge in Tennessee

Ein weiterer Aufenthalt im Urlaub:

Pigeon Forge in Tennessee

pigeon-forge-1

Der Ort liegt am Fuße der Great Smoky Mountains. Viele gehen in der Nähe wandern, fischen oder klettern. Und danach fährt man zurück in sein Hotel, Motel oder zu seiner Lodge.  Am frühen Abend geht man mit dem Truck, Oldtimer oder Pick Up cruisen.

pigeon-forge-2

Hier bist du richtig, dachte ich mir so.

Abgesehen von den Autos, dient Pigeon Forge nur der Unterhaltung. Man muss sich dort klar darüber sein, wenn man sich auch nur einmal bewegt, dann kostet es Geld.

pigeon-forge-3

 

Der Ort ist sehr lang gezogen. Man fährt dort über viele Meilen nur Schrittgeschwindigkeit. Links und rechts liegen dann die Touristenattraktionen, Besichtigungsmöglichkeiten, Shops, Malls und Restaurants. Wer nicht selbst fahren möchte, kann für 2.50 Dollar den ganzen Tag einen Trolleybus nehmen, der auch den Ort von oben nach unten abfährt und überall anhält.

Wenn man ein wenig sucht, findet man einige sehr günstige All-You-Can-Eat Lokale, die pro Person dann inklusive Getränke bei unter 10 USD liegen.  In den Hotels liegen Coupon Hefte aus. Diese ruhig benutzen. Denn es gibt dann entsprechende Rabatte.

 

pigeon-forge-4

 

Man geht in Pigeon Forge auch ins Hotel, weil in unmittelbarer Nähe einer der besten Freizeitparks der USA liegt. Dollywood. Aber dazu später mehr.

Am Abend sitzt man dann mit Freunden gemütlich beisammen. Der Ort ist aber trocken. Sprich, es hat niemand eine Lizenz Alkohol zu verkaufen. Und so siehst du tatsächlich keine betrunkenen Leute dort.

pigeon-forge-5

 

Das Riesenrad steht in einem Viertel, das sich The Island nennt. Abends gibt es an den Fontänen eine Lichterschau mit Musik. Man hat dort auch neu eine Art kleines Dorf errichtet, mit schmalen Gassen, Lokalen, Restaurants und Shops.

 

 

Selfiestick Monopod

Es hat viele Bezeichnungen. Selfiestick, Monopod, Teleskop, Extension…

selfiestick

Für “bessere” Selfies :-)

Man kennt sie ja von Facebook, Instagram oder Pinterest.  Immer und überall Selfies. Vor schönen Autos die einem nicht selbst gehören, vor der Eingangstür von Markenshops, vor teuren Restaurants…. Und dabei natürlich immer dämlich grinsend und posierend.

Damit die Selbstverliebten sich mit ihren Selfies noch besser in Szene setzen können. Aber leider ist niemand da, den es interessiert. So nimmt man eine Verlängerung fotografiert und postet was das Zeugs hält.

Habe ich eigentlich schon eine Rubrik hier im Blog : Erfindungen, welche die Welt nicht braucht ?

 

 

Mit Nokia Drive durch die USA navigieren

Wenn du ein Lumia Besitzer bist, hast du automatisch Nokia Drive und Nokia Maps inklusive. Und damit lässt sich ganz hervorragend durch die USA navigieren.

durch-usa-1

Die Fotos zeigen Momentaufnahmen von unterwegs.

Die Autoverleiher wollen dir natürlich noch die Nutzung eines Navi aufschwatzen. Was täglich gut 10 $ kostet. Da fahre ich aber lieber in den nächsten WalMart und kaufe mir dort ein Navi für 70.- oder 80.- $. Oder ich habe ein Nokia Lumia WindowsPhone und benutze dieses.

durch-usa-2

Das hat tatsächlich bestens funktioniert und es hat uns überall hin gebracht.

durch-usa-3

Weil ich die Sim-karte entnommen hatte, musste offline navigiert werden. Dazu hatte ich bereits zu Hause die benötigten Karten auf das Handy geladen. Dann navigiert man nur mit GPS und hat eben die aktuellen Verkehrsinformationen nicht zur Verfügung.

durch-usa-4

Wenn man aber vor seiner jeweiligen Fahrt im Hotel, Motel oder beim Frühstück in einem Restaurant das dortige WiFi nutzt, kann man seine Tagesroute laden und Nokia Drive berücksichtigt die Verkehrslage. Und so kann es sein, dass Nokia Drive dich in einem großen Bogen zum Ziel führt. Da bekommst du aber schnell einiges an Meilen zusammen. Aber wir sind tatsächlich nicht ein einziges mal in einem Stau gestanden, sondern immer weit um die Städte über leere Highways gefahren.

durch-usa-5

Das eine oder andere mal hatten wir keine Ahnung wo wir uns überhaupt befanden und daran gezweifelt ob wir unser Ziel finden. Aber das hat jedesmal geklappt und als wir unseren Verwandten dort erzählten, wie wir gefahren sind, waren sie recht erstaunt. Stimmten aber jeweils zu und sagten, ja so geht es auch. Da umfährst du wirklich alles und siehst sehr viel von dem schönen Land. Wir können das also nur wärmstens empfehlen, dies zu nutzen, sofern man ein Lumia Smartphone hat.

Mein Kommentar zu Zeig dich Lokführer

Da gibt es auf der einen Seite Menschen, die um etwas kämpfen und auf der anderen Seite Journalisten, die es sich leicht machen und Dinge in die Welt setzen, die entweder aus Leichtfertigkeit , unglaublicher Ignoranz oder eventuell sogar Arroganz geschehen. Vielleicht kommt da auch ein Redakteur einfach persönlich nicht klar mit seiner Funktion und Position.

Das Handelsblatt gilt in der Branche ja eher als Institution. Ein einzelner Redakteur hat es jedoch geschafft, dessen ganze Zunft in Frage zu stellen, mit folgendem geistigen Erguß:

Handelsblatt in 99 Sekunden – Lokführer zeigt Euch

Das hatte dann natürlich einen kleinen Shitstorm zum Beispiel auf Facebook zur Folge

kleiner-shitstorm

 

Ich wiederhole die Kommentare hier nicht, aber alle hatten einen ähnlichen Inhalt:  Als beleidigend, überheblich, unwissend…. wurde das journalistische Highlight des Handelsblatt Redakteurs bezeichnet.

Dem Herrn sei noch gesagt, ich bin hier auch redaktionell, journalistisch tätig, weil das kann und darf jeder sein. Ich aber habe  zusätzlich noch einen erlernten Beruf.  Und Sie Herr Redakteur ? Was wäre wenn Sie morgen durch einen Ungelernten ersetzt werden, der Agenturmeldungen mit vorgefertigten Textbausteinen ergänzt. Oder vielleicht macht auch Google bald ihre Arbeit ?

Um meinen Lesern das ganze System Eisenbahn näher zu erläutern, auch warum gestreikt wird, möchte ich ein Video auf YouTube empfehlen

screenshot-eisenbahner-im-system

Eisenbahner im System Schiene

Hier wird ein Bereich des derzeitigen Tarifkonfliktes klar.

Der andere Teil, der darin nicht genannt ist, betrifft eine Bundesregierung, angeführt von einer Ministerin Nahles, die alles daran setzt Arbeitnehmer gesetzlich zu folgsamen Schafen von Konzernen zu machen. Tarifeinheit nennen sie das.

 

Uptown Charlotte

Charlotte in Nort Carolina kennen recht viele USA Urlauber. Aber eher dem Namen nach, als in der Realität. Der Airport ist ein Drehkreuz für viele Airlines auf dem Weg an die Westküste. So landen dort viele und steigen allerdings dort nur um.

Charlotte-uptown

Wer jedoch Charlotte bzw. die Umgebung als Ziel hat, besucht dann natürlich auch Downtown Charlotte. Was sich aber einzigartig in den USA Uptown nennt.

Das soll daran gelegen haben, weil das Stadtzentrum am höchsten Punkt liegt und der Rest der Millionenmetropole im etwas tieferen Umland.

Andere sagen jedoch, das heißt Uptown, weil man dort die Nase oben hätte. Was aber mehr als Scherz gemeint ist.

uptown-charlotte

Tatsache ist jedoch, dass sich Charlotte zur Nummer 2 der Finanzwelt in den USA entwickelt hat. New York ist die Nr. 1 und dann kommt tatsächlich schon Charlotte. Das ist wahrscheinlich den wenigsten so bekannt.

Und so besteht Uptown aus mehreren Straßenzügen und  Blocks, die alle Hochhäuser haben, wo alles neu ist, aber auch sehr steril ist. Es gibt in Charlotte nichts an Geschäften oder Einkaufsmöglichkeiten, die zu einem Stadtbummel einladen. Nur Banken und Versicherungen. Wer mag kann ins Nascar Museum gehen, welches ebenfalls im Zentrum liegt. Aber der Rest ist wirklich ausgelegt für Menschen die morgens in die Stadt fahren, in Büros arbeiten, danach sich in einem Restaurantkomplex treffen können und dann wieder aus der Stadt rausfahren.

parking-lot-charlotte

Die Parking Lots befinden sich rund um Uptown Charlotte. Die kosten den ganzen Tag so ab 7 USD oder werden immer teurer, je näher man an den Hochhäusern parkt. Das was man auf dem Foto sieht, ist so ein 7 oder 8 Dollar Parkplatz. Man kann also leicht zu Fuß ins Zentrum.

Und das ist auch gut so. Denn dort befindet sich das Hauptquartier der Bank of Amerika oder die Zentrale von Well´s Fargo.

Denn im Umland von Charlotte hast du womöglich ein Problem mit der Bargeldversorgung. Deine BankCard mit Maestro funktioniert eventuell nicht, obwohl das Maestro Zeichen am ATM angebracht ist.

Nach dem x – ten Versuch an unterschiedlichen Banken hat sich eine Filialleiterin unserem Problem persönlich angenommen. Nach mehreren Telefonaten mit einer Zentrale erklärte sie uns, nicht unsere BankCard sei das Problem, sondern schlichtweg die Bankensoftware in der Region. Es fehlt den ATM die entsprechende Lesemöglichkeit für bestimmte Karten, weil sie es nie und nimmer bräuchten.

Wir haben dann über die Kreditkarte dort Geld bekommen. Aber so klärt sich einiges und warum deutsche Bankkarten mit Maestro immer wieder mal Schwierigkeiten in den USA machen.

Und jetzt zurück nach Charlotte. Dort im Headquater der Bank of America funktionierte unsere Bankkarte problemlos. Weil Du brauchst schon auch Bargeld in den USA, wenn auch vieles per Kreditkarte bezahlt wird. Aber überall möchte man sie ja nicht verwenden und auch nicht wegen 2 oder 3 $

 

 

Warum GdL und nicht EVG ?

Warum GdL und nicht EVG ?

Ein paar Beispiele gefällig ?

neitech-611

Kungelei und Vetterleswirtschaft der EVG . Bei jeder Tarifverhandlung kam unten weniger heraus als man zuvor hatte, weil oben wurde etwas drauf gelegt, aber gleichzeitig an einer Zulage gestrichen. EVG Vorsitzende sind nach Verhandlungen direkt zur Belohnung in den Vorstand der Bahn gewechselt. Was hat sich die EVG dafür abkaufen lassen ? Führungskräfte können 6 Monate bezahlte Auszeit nehmen hat die EVG vereinbart. Es werden Prämien schon in den untersten Führungsebenen ausgeschüttet, die 5-stellig sind, nur dafür dass man es geschafft hat mit möglichst wenig Personal die Züge zu besetzen…

Die Auswirkungen kennt man ja. Siehe Mainz, siehe Überstundenlast des Personals welches direkt mit und um das Züge fahren beschäftigt ist.

DIe EVG ist im Dachverband des DGB. Einer der undemokratischten Vereinigungen überhaupt, die nichts anderes zulassen will, als sich selbst. Den Erfolg sieht man ja. Minimale Organisationsgrade, weil keine Mitglieder aber als Vorstand an hoch dotierten Posten festhalten .

Und so geht es gerade mal endlos weiter…

Sehr gut und sachlich erklärt sind der Streik, die Zusammenhänge und Hintergründe  im Beitrag Lucky Streik im Blog von Torsten .