Blanko Parkschein

Ist ja beinahe ein Hauptgewinn, der da mit dem bezahlten Parkschein aus dem Automaten gekommen ist.

Ein Blanko Parkschein für die Innenstadt

parkscheinblanko

Aber ist eben nur ein beinahe Hauptgewinn. Denn ich vermute mal, dann gilt der Automaten als gestört und man trägt einen Tag und die Zeit per Hand ein oder muss die Parkscheibe sichtbar im Fahrzeug auslegen. Und dazu hat er eine Nummer aufgedruckt und die muss ja letztendlich passen mit dem, was die Betreiber oder Kontrolleure am Automaten auslesen.

 

Ein Besuch in Hamburg lohnt sich nicht

Darf man das überhaupt sagen oder schreiben ?

Ein Besuch in Hamburg lohnt sich nicht.

Wo doch diese Stadt angeblich eine der schönsten auf der Welt sein soll.

Mein Eindruck, die Aussage stammt auch nur von Marketingexperten. Weil das stimmt so nicht. So eine architektonisch und in ihrer Infrastruktur zerfledderte Großstadt wie Hamburg, findet man wohl eher selten.

Die viel berühmte Hafenrundfahrt ist ja nett gemacht.

containership

Sie bemühen sich redlich etwas zu zeigen, was nicht mehr vorhanden ist. Wer jedoch schon einmal Containerhäfen in Singapore oder Hong Kong gesehen hat, für den ist es jetzt nicht ganz so spannend. Wer noch nie einen größeren Hafen gesehen hat, für den ist es allerdings interessant.

Ich habe in Hamburg auch nicht herausgefunden, was an ihrer viel gelobten (Eigenlob ?) Hafencity so großartig ist. Denn diese ist nur eine ganz kleiner Abklatsch dessen, was man in Vancouver im Original vor sich hat.

Man lockt Gäste nach Hamburg in die Musicals.

musical

Gut. Dafür muss ich aber nicht extra 800 Kilometer in den Norden fahren. Das habe ich in Stuttgart vor der Haustür.

Und wer meint Star Wars wäre in Hamburg angekommen, den muss ich enttäuschen. Der Helm ist nur abgeguckt.

Hamburg schwärmt von seiner Speicherstadt, die saniert und umgebaut wurde. Nun finden sich dort Büros und Lofts drin. Entschuldigung, liebe Hamburger, was habe ich als Tourist von diesen paar Gebäuden ? Wer eine Speicherstadt sehen möchte, dem empfehle ich Venedig.

elbphilharmonie

Und dieses Gebäude, welches sich Elbphilharmonie nennt, erinnert mich an Fotos aus Sarajewo, als dort Krieg war.

In Hamburg habe ich mich insgesamt nicht wohl gefühlt. So stocksteife Menschen. Das wirkt so verklemmt. Wovor haben die Angst ?

Auch andere Teile der Stadt empfand ich eher als langweilig und uninteressant.

Im Norden Deutschlands gibt es so schöne Städte mit Flair und freundlichen Menschen, Hamburg hingegen, ist für mich eine abgefuckte Stadt.

 

Und sie verblöden doch

Und sie verblöden doch….

…als Anlehnung an das Zitat „Und sie dreht sich doch…“ (Galileo Galileo)

Ich meine hier allerdings einen Teil der Jugendlichen.

Nur ein Beispiel: Fußgängerampel schaltet für Fußgänger um auf Grün, es nähert sich auf der Straße ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn.  Autos bilden ein Gasse. Alle Fußgänger bleiben stehen.

Alle Fußgänger ? Mit Ausnahme von dreier Kids, im Alter von geschätzten 14 – 15 Jahren. Sie latschen über die Straße. Nicht dass sie Ohrstöpsel drin hätten oder auf Smartphones sehen. Nein. Sie latschen einfach über die Straße.

Das Polizeiauto fuhr vorsichtig, was das Glück dieser 3 bedeutete. Denn in letzter Sekunde merkten sie, dass das Einsatzfahrzeug nur noch wenige Meter von ihnen weg war und wegen ihnen voll abbremsen musste.  Und die 3 Deppen vom Dienst machen einen Satz zur Seite.

Polizei fuhr weiter. Aber andere Passanten und auch Autofahrer schnauzen die Jugendlichen an. Aber in allen möglichen Beleidigungsvarianten.

Und die 3 sind doch tatsächlich erstaunt und erschrocken darüber. Sie geben als Antwort, da sei es doch rot gewesen (für die Polizei). Die 3 meinten das ernsthaft. Das war kein Aufmerksamkeitssyndrom. Bei denen war tatsächlich ganz „oben niemand und nichts zu Hause.“

Das war jetzt nur ein Beispiel von vielen, die täglich zunehmen, wie ich meine.

Minna Specht Schule

Kennt ihr die Minna Specht Gemeinschaftsschule in Reutlingen ?

Neee ?  Aber vielleicht kennt ihr ja diesen Schuleingang auf dem Foto

minna-specht-schule

Aber das ist doch die Hermann-Hesse-Realschule …

Richtig.

Und die wird zusammen mit der Gerhart-Hauptmann-Schule eine Gemeinschaftsschule.

Der zukünftige Name lautet ab September : Minna-Specht-Gemeinschaftsschule

„Wtf is Minna Specht“ ? , dachte ich  mir so und habe die einschlägigen Suchmaschinen befragt. Ist schon o.k., der Name. Kann man mit leben denke ich.

 

Jeder Tag ist Weltnichtrauchertag

Bei mir ist jeder Tag Weltnichtrauchertag.

Vor mehr als 2 Jahren konnte ich diese Sucht hinter mir lassen.

Und ich bin so froh darüber.

Wenn ich zurückblicke, empfinde ich es nicht als sonderlich schlimm oder hart, das Rauchen aufzugeben.

Ich brauchte keinen Nichtraucherkurs, keine Nikotinpflaster oder Betreuung. Und ich habe mich vor diesen Foren ferngehalten, bei denen sich Raucher aufhalten, die es sich gerade abgewöhnen oder abgewöhnen wollen. Denn diese Nichtraucherforen sind eigentlich voll mit Membern, die es nicht geschafft haben und dabei Mitgefühle derer einsammeln, die es auch nicht schaffen.

Gerade von diesen Leuten muss man wegbleiben, weil sie einem immer wieder suggerieren, es wäre alles so hart, reden von einem starken Willen und so weiter.

Quatsch. Sage ich. Einfach aufhören mit dem Scheiß. Sofort Sport machen, viel Sport machen und nach 10 – 12 Tagen ist man durch mit dem Thema Raucher.

Und in diesen 10 – 12 Tagen gibt es einzelne Stunden, mit dem Verlangen zu rauchen. Aber die muss man einfach ignorieren und einfach was anderes machen.

Wie ich es geschafft habe, Nichtraucher zu werden, ohne dass es zur Qual wurde, könnt ihr hier auf Enjoy nachlesen.

 

Urlaub in Boltenhagen Ostsee

Boltenhagen ???

Wo ist das denn ? So mein erster Gedanke.

Schon seit geraumer Zeit stand der Gedanke im Raum, einmal Urlaub an der Ostsee zu machen. Bei uns Schwaben ist es ja so, dass Genua und das Mittelmeer näher sind und schneller zu erreichen, als die Ostsee. Und dann natürlich das „urlaubstaugliche“ Wetter ist auch so ein Thema.

Da wir keine Kids mehr haben, die  durch uns den ganzen Tag „Bespassung“ benötigen, kann man schon auch mal Richtung Norden fahren, so die Überlegungen. Denn ein Bade- und Sandurlaub muss es nicht unbedingt sein.

frischer Wind am Strand
frischer Wind am Strand

Auf der Suche nach Ferienwohnungen wurden uns gehäuft Wohnungen aus Boltenhagen von den Vermittlungsseiten angezeigt. Und so haben wir diesen Ort letztendlich auch ausgesucht und uns dort einquartiert.

Stadtmitte Boltenhagen
Stadtmitte Boltenhagen

Im Ortskern finden sich kleine Häuschen, in denen sich Geschäfte befinden. Da es sich um ein Ostseebad handelt, gibt es den obligatorischen Kurpark im Zentrum. Der Rest des Ortes zieht sich dann über viele Kilometer am Strand entlang, mit unzähligen Ferienwohnungen, Pensionen und vielen Hotels. Es gibt Restaurants und für Selbstversorger Aldi, Netto, Edeka und keine Ahnung was noch an Lebensmittelmärkten.

Marina Boltenhagen
Marina Boltenhagen

Ein relativ neuer Yacht Hafen fehlt natürlich auch nicht. Das meiste im gesamten Ort wirkt relativ neu und ist voll und ganz auf Touristen ausgelegt.

Strandkoerbe
Strandkoerbe

Wer mag, kann sich einen Strandkorb ausleihen. Von denen gibt es reichlich in verschiedenen Strandabschnitten. Zwischen drin finden sich freie Bereiche, auf denen man sein eigenes Handtuch auslegen kann.

strand-richtung-steilküste

Das obige Foto zeigt einen kleinen Teil des Strandes. Im Hintergrund sieht man ein Rapsfeld.

rapsfeld

Bio Sprit Anbau oberhalb der Steilküste bei Boltenhagen.

Insgesamt ein angenehmer Ort, in sehr schöner landschaftlicher Lage. Da kann man es schon recht gut 1 oder 2 Wochen aushalten.

An Ausflugsmöglichkeiten fehlt es nicht. Die wunderschöne Stadt Wismar ist nur rund 30 Kilometer weit weg, oder nach Lübeck sind es auch nur round about 45 Kilometer. Radfahren bietet sich an, Strandspaziergänge kann man machen, die gute Seeluft genießen und mehr.

Für Erwachsene ist es dort ganz gut. Weil die eben nicht wetterabhängig sind.

 

 

 

 

Stadtgarten Reutlingen

Ein schönes und grünes Fleckchen in Reutlingen ist der Stadtgarten.

Über eine  Kastanien- und Lindenallee in der Planie

Kaiser-Wilhelm-I
Kaiser-Wilhelm-I

vorbei an einem Kaiser-Wilhelm-I Denkmal, geht man in Richtung Charlottenstraße.  Also in Gegenrichtung und weg von der Altstadt

Stadtgarten
Stadtgarten

und gelangt so in den Stadtgarten

stadtgarten

mit seinem Baumbestand, der im Sommer viel Schatten spendet

im-stadtgarten

Zugegeben, ich bin es nicht zu Fuß abgegangen, sondern mit dem Rad abgefahren, was sich am frühen Sonntag Vormittag als Ergänzung einer kleinen Runde durch die Stadt anbietet, wenn man zum Beispiel Brötchen kaufen fährt.

 

Altpapier Telefonbuch

Viele wollen es  nicht haben. Vermutlich zu wenige holen es ab.

Daher bekommt man es einfach vor die Tür geworfen.

telefonbuchmuell

Ich glaube wenn alle die es nicht haben wollen, weil sie keinen Bedarf darin sehen, die Telefonbücher direkt wieder zurück auf den Gehweg legen, hat der Verteiler oder dessen Auftraggeber ein Problem.

Wozu eigentlich, werden diese Telefonbücher verteilt ?