Schlagwort-Archiv: Kretschmann

100 Tage Kretschmann

100 Tage Kretschmann als Ministerpräsident in Baden-Württemberg. Er nennt es Erfolg. Ich auch, denn wer hätte gedacht, dass er sich überhaupt 100 Tage hält.

Was hat er erreicht ? Nichts, absolut nichts. Er hat unzählige Stellen in seinem Staatsministerium neu geschaffen. Seinen Verwaltungsapparat aufgebläht, wie es seinesgleichen noch nie gab. Er hat einen Verkehrsminister der ein volles Gehalt bezieht, obwohl er ja für nichts verantwortlich sein will, was S21 betrifft.

Bei der Industrie und beim Mittelstand sind Kretschmann und Kollegen bereits unten durch. Eingeladen werden sie nur noch um Rüffel abzuholen. Siehe Verkehrsminister und Porsche.  Nach wie vor verkauft Kretschmann in Sachen Volksabstimmung zu S21 die Bürger für dumm. Er lässt sie glauben, dass die Bürger darüber abstimmen könnten. Das ist jedoch falsch. Die Bürger können nur über die finanzielle Beteiligung zum Bahnhof abstimmen, wenn es denn eine überhaupt eine Volksabstimmung geben wird.

100 Tage Kretschmann fiel auf so wenig Interesse in der Bevölkerung, wie es wohl zuvor noch keinem Politiker ergangen ist.

Nur gut, dass die Industrie ihre Angelegenheiten selbst regelt und Baden-Württemberg auf Erfolgskurs hält.

Kretschmann träumt vom Baustop

Stuttgart 21: Kretschmann träumt vom Baustop und reist nach Berlin um mit Bundesverkehrsminister Ramsauer zu sprechen. Der Traum wird platzen. Kretschmann möge mal der Realität ins Auge sehen und er wird feststellen, dass nicht die Landesregierung Baden-Württemberg, geschweige die Bundesregierung, Vertragspartner der Bahn sind.

Und jetzt mal ehrlich. Wer von der Industrie in Baden-Württemberg nimmt Kretschmann noch für voll oder akzeptiert ihn als gleichwertigen Gesprächspartner ? Und sein Verkehrsminister Hermann hat es innerhalb weniger Tage geschafft, vollends unten durch zu sein. Welcher Manager hört auf einen Minister der Autos, Flugzeuge und mehr nicht mag. Wer akzeptiert und respektiert noch die Meinung eines Verkehrsministers der sinngemäß Dinge äußert wie : Für Stuttgart 21 gebe ich die Verantwortung als Verkehrsminister an die SPD ab.

Bedeutet dies, er kassiert sein volles Ministergehalt und macht seine Arbeit nicht ?

Die beiden, Kretschmann und Hermann, haben es nach meinem Eindruck bereits komplett bei denen “verschissen” , die das wirkliche Sagen im Ländle haben. Das ist die Industrie.

Was noch sehr interessant sein wird, die künftigen Polizeieinsätze bei den Demonstrationen gegen S21, liegen in der Hand der Grünen.