Schlagwort-Archiv: Familie

Mode Ansichten

Mode Ansichten jung vs. alt,

oder unterschiedliche Meinungen von Kids und Eltern.

Erlebnis im Marken Shop: Mein Sohn will ein Basecap kaufen, welches er dort entdeckt hat. Er zeigt es mir und fragt, ob ich ihm das Geld ausleihe bis wir wieder zu Hause sind. Ich schaue mir das Basecap an  und frage ihn, ob er noch ganz dicht sei. An dem Käppi haben ja schon die Mäuse genagt, deshalb ist es so billig.

Zwei Tage später entdecke ich zufällig das Basecap zu Hause an der Garderobe und frage ihn, jetzt hast du ja doch dieses abgenagte Ding gekauft. Er bejahte dies und sagte, Mama hätte es erlaubt und außerdem sei das Käppi top modern. Das mit den Löchern  müsse so sein.

So ein Quatsch, denke ich mir. Wurde aber dann tatsächlich wenig später von der Verkäuferin aus dem besagten Shop (eine Freundin der Familie) eines besseren belehrt. Sie (die Verkäuferin) und meine Frau bestehen darauf, dass das Basecap genau so sein müsste, wie es ist. Und zwar mit all den Beschädigungen, die für mich einen Mangel darstellen.

Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder die haben alle recht oder sie vera……. mich ganz kräftig. Mir soll´s gleich sein. Ich trage das Ding ja nicht.

basecap

Die Küche ist montiert. Das macht richtig viel Arbeit, eine Einbauküche selbst zu montieren.

Ganz reibungslos klappt das natürlich wohl nie. Irgendwo klemmt es doch immer. Aber nun ist es geschafft und die neue Wohnung zu 95 Prozent fertig eingerichtet.

Bedenken hatte ich zuvor lediglich beim anpassen der Arbeitsplatte. Es gibt da keine zweite Chance. Versägt ist versägt. Aber es stellte sich dann heraus, dass dieses zusägen und aussägen der kleinste Akt beim Küchen Einbau darstellt.

Aufbruch Stimmmung

Zur Zeit ist es hier im Blog sehr ruhig geworden. Was zum einen daran liegt, dass die Outdoor Saison begonnen hat und die Aktivitäten draußen im Vordergrund stehen, und zum anderen liegt es daran, dass man sich im Haus nur schwer aufhalten kann, weil der Baulärm und der Staub aus der Komplettsanierung der Wohnung ein Stock tiefer, eine starke Beeinträchtigung der Lebensqualität bedeutet. Und so flüchten wir lieber nach draußen, wann es nur geht.

Trotzdem herrscht auch eine Aufbruch Stimmung. Denn sobald diese Wohnung fertig ist, ziehen wir dort ein. Das bedeutet jetzt schon Umzugskartons packen, Möbel zum Teil zerlegen oder sogar vollständig zusammen klopfen und bis zum nächsten Sperrmüll im Keller lagen. Dies betrifft die Regale und Schränke aus dem Kinderzimmer. Denn diese sind im Verlauf der Jahre fix und fertig. Und ein Flickwerk, nach dem Motto, das könnte man noch gebrauchen und das andere nicht mehr, fangen wir erst gar nicht an. Wir wohnen ja nicht in der Villa Kunterbunt einer gewissen Pippi Langstrumpf. Sondern das muss schon alles zusammen passen.

Und so hat man reichlich zu tun und Vater sitzt deutlich weniger am PC.

umzug-001

Spielregeln

Sie behaupten es gibt Spielregeln.  Sie sprechen von Zauberern, Kriegern, Vernichtung. Sie behaupten auch, diese Regeln seien ganz einfach und jedem klar. Jedes Kind würde es verstehen, nur einer kapiere es nicht. Und sie behaupten dieser eine  heißt Papa.

kartenspiel_der_kids

Wasserfall Bad Urach

Der Wasserfall Bad Urach.

Heute früh, gegen 10.30 Uhr, ein Spaziergang von etwa 4 Kilometer, am völlig vereisten Wasserfall bei Bad Urach. Bei strahlend blauem Himmel und eisigen Temperaturen hatten sehr viele andere die selbe Idee, sich dieses faszinierende Naturschauspiel anzusehen. Auf unserem Rückweg, so gegen 12.30 Uhr, kamen dann Menschenmassen entgegen. Es erwies sich somit als richtig, relativ früh schon durch die Kälte zu wandern, um dem grossen Andrang auszuweichen.

Ich finde die dabei entstandenen Fotos so klasse, dass ich mich nicht entscheiden konnte, welche ich in den Blog setze. So sind es jetzt mehr als geplant und der Blogeintrag ist etwas grösser als für gewöhnlich.

wasserfall-0261

wasserfall-039

wasserfall-052

wasserfall-074

wasserfall-076

wasserfall-077

Enjoy it

Katholische Bischöfe aus Italien (die Fachmänner für Ehen schlechthin)  begeben sich aber ganz gewagt auf Glatteis mit den Kritiken bezüglich von Mischehen.

lese bei kathnews