Schlagwort-Archiv: Unwetter

Tag 3 nach Unwetter Reutlingen

Am Tag 3 nach dem großen Hagel Unwetter in Reutlingen, wird überall in der Stadt gehämmert, gesägt und repariert.

Noch immer fährt die Feuewehr Einsätze und sichert Dächer vor herabfallenden Dachziegeln. Man muss sich das mal vorstellen, volle 2 Tage hörte man nur noch Martinshörner von morgens bis in die Nacht hinein. Die örtlichen Kräfte, die noch viele Fahrzeuge an Verstärkung aus weiten Teilen des Landes Baden-Württemberg bekamen, waren im Dauereinsatz.

feuerwehr_reutlingen

 

Die Drehleitern und Schuttmuldenfahrzeuge sind immer noch unterwegs.

Man muss den Einsatzkräften der Feuerwehren, des THW, der Rettungsfahrzeuge und der Polizei wirklich ein Lob aussprechen, für ihre Leistungen, die bis an den Rand der Erschöpfung führte.

Die Straßen sind wieder geräumt. Überall stehen beschädigte Autos herum, die ihre Scheiben abgeklebt haben.

An den Gebäuden im Stadtgebiet sieht man überall Lagebesprechungen und Schadensaufnahmen.

Die Stadt selbst hat durchgehend die aktuelle Lage den Bürgern bekanntgegeben. Diese kann man online abrufen. Entweder auf der Homepage oder per Feed abonnieren. Außerhalb Reutlingen hat es sich wahrscheinlich gar nicht so herumgesprochen, dass sogar Notlager eingerichtet wurden, weil in manchen Stadtteilen Häuser und Wohnungen unbewohnbar wurden.

Hagelstürme gibt es ja des öfteren. Das war aber eine sogenannte Supertiefdruckzelle, wie wir sie in unseren Breitengraden normalerweise nicht kennen.

Video Unwetter Reutlingen

Ein Autofahrer hat das Unwetter von Reutlingen auf Video aufgenommen

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=FvQAbU0xGOk[/youtube]

Es wurde zwar außerhalb der Stadt aufgenommen, aber dort hat der Hagel genau gleich zugeschlagen.

Unwetter Reutlingen

Kurz nach 17.00 Uhr ging ein Unwetter auf Reutlingen und die Region nieder. Den ganzen Tag Temperaturen von 30 Grad und mehr. Deswegen hatten wir die Rolläden unten. Auf einmal wurde es binnen 10 Minuten sehr dunkel. Dann knallte es gegen das Haus, als ob jemand darauf schießen würde. Hagel in Golfball Größe prasselte nieder. Was man auf den Fotos sieht, sind die Rolläden etwa 10 Minuten später.

unwetter_reutlingen_1

und auch in den anderen Zimmern sieht es so aus

unwetter_reutlingen_2

Hagel in der Größe, aber auch Härte eines Golfball

unwetter_reutlingen_3

Danach ging das große Aufräumen los

unwetter_reutlingen_4

 

Es waren fast alle auf der Straße und haben mitgeholfen, außer die 2 oder 3 Dauer-hinter-dem-Vorhang-Steher-und-heimlich-Gucker.

Die entstandenen Schäden sind enorm. Alle Autos hat es zerbeult. Komplette Scheiben sind gerissen und zerdeppert. Hausfassaden sehen teils aus, wie nach Maschinengewehrbeschuß. Die Rettungskräfte sind im Dauereinsatz, wie man am Martinshorn hören kann.

Bei uns ist es jetzt wieder ordentlich aufgeräumt. Weil wir sind ja schließlich Schwaben.

 

Mit anderen Autos spielen

Mit anderen Autos spielen oder BMW erfolgreich versenkt….

Gestern, später Nachmittag, Weltuntergangsstimmung. Es regnete oder besser, der Himmel öffnete alle Schleusen und es prasselte herunter, dass die Scheibenwischer überfordert waren und das  Wasser auf der Straße gar nicht schnell genug ablaufen konnte.

Ich biege in ein Industriegebiet ab und fahre versehentlich in eine völlig überschwemmte Straße ein. Bevor ich das bemerkte, war ich schon mitten drin in der Überflutung.

Da dachte ich mir, es gibt nur eine Lösung und die lautete: Volle Kanne durch.

Ich habe dann Gas gegeben und die Wasserfluten gingen über die Motorhaube und sogar über das Dach. Und dann sah ich ihn. Leider etwas zu spät (für ihn). Ein BMW, tief, breit, das Wasser reichte ihm bis zur Stoßstange hoch.  Er watete in Schrittgeschwindigkeit durch die Überschwemmung. Oder stand er dort schon abgesoffen ?

Jedenfalls erhasche ich noch den entsetzten Blick des Fahrers angesichts einer Wasserfontäne. Und weg war er. Verschwunden in den Wasserfluten.

Aber ich konnte nicht einmal anhalten, weil ich musste ja auch durchkommen. Nach etwa 150 Metern hatte ich es geschafft.

Da stand aber die Polizei und ich machte deutlich langsamer. Die saßen allerdings in ihrem Streifenwagen in kurzarmigen Hemden. Und da wußte ich, die halten mich zumindest jetzt nicht an.

Außerdem hatte sich der eine mit den Händen an den Kopf gefasst und der andere bog sich vor lachen.

Tut mir aufrichtig leid, lieber BMW Fahrer. Es war für mich genauso wenig erkennbar, dass die Straße überflutet war. Aber ich musste auch durch kommen. Und außerdem: Es kann nur einen geben !

Dacia Duster
Dacia Duster

Unwetter

Nach beinahe unerträglicher Hitze ist das Unwetter in Sicht.  Die Fotos sind von gestern Abend. Innerhalb von wenigen Minuten veränderte sich der Himmel in alle möglichen Farben. Wie sagte schon Majestix ? ” Der Himmel fällt uns auf den Kopf.”

Gepostet aber erst heute, weil ich den Netzstecker am PC gezogen habe.

gewitter-1

gewitter-2

gewitter-3